zu eddh.de ... eddh.de
Das eddh.de-Forum
 
 FAQFAQ   SUCHENSUCHEN   MitgliederlisteMitgliederliste   UsergruppenUsergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LOGINLOGIN 

Crash am Bodensee
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Presse-Talk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
luftauge
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 29.06.2002
Beiträge: 399
Ort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: Di, 09 Jul 2002, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Mal eine ganz andere Frage zur Sache (hab die Links nicht gelesen !):

Normalerweise wird doch per NOTAM bekanntgemacht, dass eine Anlage (NAV, RAD, etc.) zeitweise INOP ist (Wartungsarbeiten incl.).
Hat das hier etwa nicht stattgefunden ?
Was der Skyguide-Chef zu anfang über den Hergang bezüglich des

"scharfen Verkehrslenkens zu ruhigen Zeiten als In-Übunghalten
für die Hauptverkehrszeit"

von sich gab, war ja schon allerhand - Piloten als Trainingsobjekte für die Lotsen.

Gruß Andreas/L


Zuletzt bearbeitet von luftauge am Di, 09 Jul 2002, 15:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 947
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Di, 09 Jul 2002, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo luftauge,

ja normalerweise sollte ein entsprechendes NOTAM draußen gewesen sein.
Davon mal abgesehen waren (lt. BFU-Bericht) Wartungs- und Updatearbeiten in dieser Nacht gemacht worden, deren Auswirkung auf das System in der Einhaltung erhöhter Staffelungswerte, nämlich 7NM, zu Buche schlugen.
Solche Änderungen des Day-to-Day-Betriebes werden normalerweise schon im täglichen Lotsen-Briefing vor der Schicht angesprochen.

Aber wie wir wissen, war die Staffelung von 7NM meilenweit entfernt... im wahrsten Sinne des Wortes... Sad

Was die Äußerungen des Wachleiter / Chef betrifft, die er ja bekanntermaßen kurz nach dem Unglück schon zum Besten gegeben hat, scheint er das ATC-Geschäft tatsächlich als Videospiel anzusehen, nach dem Motto: Wo gehobelt wird fallen eben ab und zu auch Späne!"
Eine unglaublich arogante und überhebliche Einstellung, von menschlichem Anstand oder Fingerspitzengefühl mal ganz abgesehen.....
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
luftauge
eddh.de-Premium-User


Hier seit: 29.06.2002
Beiträge: 399
Ort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: Di, 09 Jul 2002, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Thomas !

Ich hatte schon befürchtet, dass meine NOTAM-Frage falsch gelesen wird !
Mit INOP wollte ich auch Wartungsarbeiten verstanden wissen - ist gerade noch mal gutgegangen.

Aber es waren tatsächlich wohl nicht nur die Arbeitsplätze zeitweise "inop", sondern auch die Telefonleitungen, verstehe ich gar nicht, dass es keine Standleitungen zu den benachbarten ATC-Stellen gibt,
sogar an den Plätzen, an denen ich aktiv bin, sind je nach Telefongerät bis zu 20 oder mehr Nachbarplätze gespeichert, um schnell wichtige Infos auszutauschen.

Und zu der Uhrzeit wird wohl kaum jemand ständig mit dem armen Kerl telefoniert haben wollen, hoffentlich war es kein Anfänger, sonst hat er seine Zukunft jetzt schon hinter sich...

Gruß Andreas/L
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 947
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Di, 09 Jul 2002, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Andreas,

die Sache mit der Telefonleitung(en) ist folgendermaßen:

Bei der DFS gibt es ein sogenanntes (internes) SVS-System (=Spachvermittlungssystem), das das ehemalige AWF-System abgelöst hat. Es handelt sich dabei um ein digitales Direktwahlsystem. Mit diesem System (ähnlich ISDN) wollte der Karlsruher Lotse seinen Kollegen warnen, da er ja einen Collision-Conflict-Alert auf seinem Schirm hatte und das schon etwa 130 Sekunden vor dem Crash. Leider konnte er trotz Priority-Call keine Verbindung herstellen.
An vielen Deutschen Regionalflugplätzen, die nicht an das SVS angeschlossen sind (weil sehr teuer), hat man spezielle Telekom-Telefonnummern geschalten, die direkt beim Arbeitsplatz des zuständigen Sektors auflaufen und nicht veröffentlicht sind. Aus meiner Erfahrung heraus gab es dabei noch keine Probleme.

Allerdings wissen wir ja, daß der Schweizer Kollege mit einer auf eine Leitung limitierten Anlage auch noch mit Friedrichshafen, wegen einer anderen Maschine versucht hatte, zu koordinieren aber auch hier Probleme hatte. Dadurch konnte der Karlsruher Lotse nicht durchkommen. Vermutlich hatte das ganze Telefon-Chaos auch dazu beigetragen, daß der Schweizer Lotse dabei die Entwicklung auf dem Schirm nicht mitbekommen hat.
Unglücklicher kann´s wirklich nicht mehr laufen!
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 947
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Do, 11 Jul 2002, 9:51    Titel: Neues zum Unfall! Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,

in der Ausgabe von heute (11.07.02) der "Braunschweiger-Zeitung" ist folgendes zu lesen:

Zitat:
Moskauer Transportministerium wertet Stimmen-Rekorder aus und kritisiert unklare Betriebsanleitungen

Die letzten Worte des russischen Tupolew-Piloten: "Das Ende"

Von Thomas Parr
Braunschweig - "Das Ende" - das waren die letzten Worte des russischen Tupolew-Piloten Alexander Gross, der mit einer Passagiermaschine der Bashkirian Airlines und weiteren 68 Menschen an Bord am 1. Juli um 23.35 Uhr über dem Bodensee abstürzte. Roman Popov, Redakteur der russischen Tageszeitung Komsomolskaja Prawda, teilte unserer Zeitung Mittwoch exklusiv mit, dass Alexander Neradiko, stellvertretender russischer Transportminister und Leiter der staatlichen zivilen Luftfahrbehörde in Moskau, mit dieser Nachricht an die Öffentlichkeit getreten sei.

Zuvor war eine Kopie der Aufzeichnung des Stimmen-Rekorders aus der Tupolew Tu 154 abgehört worden. Die kopierte Aufzeichnung hatte die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig einem russischen Vertreter der internationalen Unfalluntersuchungskommission überlassen.

Andere Äußerungen der Crew in den letzten Minuten vor dem Zusammenstoß mit der Boeing 757 seien nicht zitierfähig, es seien unflätige Flüche gewesen. Alle Piloten seien auf ihren Plätzen gewesen, niemand habe gefehlt, so Neradiko. Vermutlich sah der Pilot Alexander Gross die Boeing auf sich zurasen, als er sagte: "Das Ende". Neradiko kritisierte Popov zufolge, dass in den Papieren der internationalen Luftfahrtorganisation ICAO nicht eindeutig festgehalten sei, in welcher Reihenfolge Befehle in Notsituationen ausgeführt werden müssen: Hätten Anordnungen der Fluglotsen Vorrang oder die elektronischen Hinweise des "Traffic alert and collision avoidance system" (TCAS)? Selbst der TCAS-Hersteller sei in seiner Betriebsanweisung nicht eindeutig, so Neradiko.

Popov berichtete überdies, dass das russische Transportministerium am Vorwurf des Versagens der Skyguide-Fluglotsen festhalte und weiter von der Unschuld der russischen Piloten überzeugt sei.

Die BFU will mit der Auswertung des russischen Stimmen-Rekorders frühestens Donnerstag beginnen, nachdem Mittwoch ein als Übersetzer angeforderter russischer Pilot in Braunschweig-Waggum eingetroffen ist.


Auch muß es nicht zitierfähige Flüche seitens der Piloten gegeben haben, was unter einem weiteren Artikel der Zeitung nachzulesen ist:
http://www.braunschweiger-zeitung.de/corem/resources/ids/1861406

Gruß, Thomas
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 947
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Di, 23 Jul 2002, 14:56    Titel: Neues aus dem Schweizer Luftraum Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,

neues aus dem Schweizer Luftraum ist mal wieder zu Tage befördert worden:
Zitat:
Artikel-Quelle: www.news.ch vom 19.07.02

Skyguide-Panne: Beinahe Flugzeugkatastrophe über Bern
Bern - Schon vor dem Flugzeug-Zusammenstoss über dem Bodensee, bei dem 71 Menschen starben, kam es über Bern beinahe zu einer Katastrophe. Wie "Blick" heute berichtet, rasten im Mai 2001 ein Siwssair-Airbus und eine Crossair-Maschine aufeinander zu und konnten den Crash um Haaresbreite verhindern.
In den beiden Flugzeugen sassen 92 Menschen. Zum Crash hätten nur gerade 30 Meter gefehlt. Wieder steht die Flugsicherung "Skyguide" in der Kritik.

Der Beinahe-Crash wurde vom Büro für Flugunfalluntersuchungen (BfU) untersucht. Wie beim Crash über dem Bodensee, war an diesem Tag nur ein Fluglotse am Bildschirm. Der andere soll sich wegen Magenproblemen auf der Toilette befunden haben.

Der Lotse habe sehr spät reagiert. Erst 45 Sekunden vor einer möglichen Kollision habe er dem Crossair-Piloten die Weisung zum Absinken gegeben.

Es habe ganz knapp ein Crash vermieden werden können. Die Crossair-Maschine habe die Swissair-Maschine nur gerade 30 Meter unterflogen.

ba (Quelle: sda)


Macht irgendwie alles keinen guten Eindruck und leider, schätze ich, wird es auch nicht die letzte Meldung dieser Art bleiben... Denn vermutlich liegen die Probleme im System und nicht unbedingt immer bei den Lotsen!
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sigi
Redaktion


Hier seit: 24.05.2002
Beiträge: 292
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di, 23 Jul 2002, 15:12    Titel: Neues aus dem Schweizer Luftraum Antworten mit Zitat

ATCler schrieb:

Artikel-Quelle: www.news.ch vom 19.07.02

Skyguide-Panne: Beinahe Flugzeugkatastrophe über Bern
Bern - Schon vor dem Flugzeug-Zusammenstoss über dem Bodensee, bei dem 71 Menschen starben, kam es über Bern beinahe zu einer Katastrophe. Wie "Blick" heute berichtet, rasten im Mai 2001 ein Siwssair-Airbus und eine Crossair-Maschine


Na, da ist 'Blick' aber schnell... Wink

Das hatte die Basler Zeitung schon am 27.03. gemeldet... Und wir haben das (natürlich...Wink) seit dem selben Tag in unserem Presse-Archiv... Smile

http://www.eddh.de/presse/kompletttext.php?kid=3322

SCNR...Wink

Ist überhaupt ziemlich interessant, mal in der Presse-Archiv-Suche bei 'Text' das Stichwort 'Skyguide' einzugeben...

Grüße

Sigi
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
teedoubleyou
eddh.de-Stamm-User


Hier seit: 03.06.2002
Beiträge: 47
Ort: Kloten - Schweiz

BeitragVerfasst am: Di, 23 Jul 2002, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen

Typisch Presse. Es ist wiedermal Sommerpause und man sucht und sucht irgendwelche Aufhänger. Dieser Zwischenfall und auch andere können längst unter der HP vom BFU Schweiz nachgelesen werden.


http://www.bfu.admin.ch/de/html/berichte.html


Gruess
Tom
_________________
http://www.teedoubleyou.ch
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
ATCler
Family-Member


Hier seit: 01.06.2002
Beiträge: 947
Ort: Berg bei Hof (EDQM) / Bayern

BeitragVerfasst am: Di, 23 Jul 2002, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Tschuldigung,

Sorry, Leute, wenn ich euch mit Ollen Kamellen langweile... Man kann ja nicht alles im Kopf haben, oder noch wissen wo´s mal stand!

Sind vielleicht doch etwas langsam, die Schweizer von "news.ch" *grins..stichel* Wink

Nix für ungut....
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sigi
Redaktion


Hier seit: 24.05.2002
Beiträge: 292
Ort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di, 23 Jul 2002, 23:29    Titel: Relax! Antworten mit Zitat

Hey Thomas, relax! Wink

ATCler schrieb:

Tschuldigung,

Sorry, Leute, wenn ich euch mit Ollen Kamellen langweile...


Liegt doch nicht an dir! Ich mach' jetzt seit einem guten Jahr u.a. die Pressearbeit für eddh.de. Was glaubst du, wie viele Artikel mir immer wieder (mit aktuellem Datum!) unterkommen, die ich manchmal schon vor Monaten gelesen habe...! Smile

Grüße

Sigi
Nach oben
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    eddh.de Foren-Übersicht -> Presse-Talk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de