Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz EDAX
(Rechlin-Lärz, Germany)

Eintrag vom 2017-05-25
Name: Julian
Kontakt...

Bemerkungen: Super Platz, seit April nun auch mit Snacks, Kaffee und Kuchen. Achtung: Platz ist PPR, zur Sicherheit vorher anrufen - idR aber geöffnet ohne PPR Gebühren oder dgl.
Avgas und Super vorhanden, sehr freundliche Flugleiter/Leiterin.
Airpark Projekt schreitet weiter voran, der zum Park gehörige See führt nun Wasser, Gelände sehr ordentlich, man kann sich schon vorstellen, wie ein Ferienhaus hier aussehen wird. Freue mich auf die weitere Entwicklung des Platzes.

Ab Juni wird es auch zwei app2Drive Fahrzeuge am Platz geben.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-24
Name: Bernd
Kontakt...

Bemerkungen: Einfacher Anflug konnte nach Funk direkt durchgeführt werden. Landegebühr und 5 Tage abstellen im freien ca. 50€ sehr günstig. Neue Verzurrösen. Hilfsbereite Flugleiter, die Tankstelle war defekt wir haben am Abflugtag dann 60 l Super PLUS im Kanister bekommen. Bester Service!

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-09
Name: Lothar
Kontakt...

Bemerkungen: Riesige Piste, sehr hilfsbereiter Türmer, Taxifahrer (Heise) mit besten Ortskenntnissen verhalf zu sehr guter Unterkunft in ca. 7 km Entfernung (Gutshaus SOLZOW) mit guter Küche herrliche Ausflüge - zum Seele baumeln lassen. Alles zum Wiederkommen bestens geeignet! Ein Restaurant am Platz fehlt, aber Rechlin ist keine 3 km entfernt.


Bewertung: 
Eintrag vom 2016-04-07
Name: Johann
Kontakt...

Bemerkungen: War das erste Mal in EDAX, weil mir die Graspiste im sonst angeflogenen Waren/Müritz für Einziehfahrwerk zu holprig war. Freundliche Leute, laaange Betonpiste (weit versetzte Schwelle), neue Verzurrösen im Beton, Lande- und Abstellgebühr auf der niedrigen Seite. Super: Sixt Rechlin bringt den Mietwagen an den Flugplatz, d.h. Schlüssel beim Flugleiter abholen, aufs Vorfeld fahren und Gepäck direkt umladen. Dauert von Landung bis Abfahrt max. 10 min :-)
Den fünften Stern vergebe ich mangels Kneipe nicht. Schade auch, dass die schönen Pläne mit dem Airpark leider nur Pläne geblieben sind.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-08-12
Name: Bernhard Rouschal
Kontakt...

Bemerkungen: Im Müritz Airpark gibt es wieder AVGAS.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-07-16
Name: Jan
Kontakt...

Bemerkungen: Mit einer SR20 2 Nächte inkl. 3 Landungen in EDAX gewesen. Sehr freundlicher Türmer, alles sehr unkompliziert. Im Boden sind eingelassene Ösen zum verzurren vorhanden.
Fahrräder sind auf Anfrage verfügbar.
Kosten insgesamt 43€.
Leider kein AVGAS am Platz.
Komme auf jeden Fall wieder.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-06-08
Name: Danyel
Kontakt...

Bemerkungen: War mit einer C172R da. Landegebühren und eine Übernachtung 11,90€, absolut fair.Nicht viel los auf dem Platz. Aber nette Leute.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-08-20
Name: Matthias Schmidt
Kontakt...

Bemerkungen: Leider wurde der geschichtsträchtige Flugplatzname nun in MÜRITZ-AIRPARK geändert ( im Landegutscheinheft noch nicht!). Von den großen Plänen ist noch nicht allzuviel zu sehen, aber alles, was bereits positiv vermerkt wurde, trifft zu. Freundliche Menschen, statt Avgas wurde uns auch SuperPlus angeboten, prima!

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-08-06
Name: Holger
Kontakt...

Bemerkungen: Der Platz ist ein toller Ausgangspunkt für einen Müritzurlaub. In ziemlicher Nähe ( ca. 6 km ) kann man Hausboote mieten und somit direkt vom Flieger auf das Boot steigen. Landung und 8 Tage abstellen für eine TB9 für weniger als 30.-€ finde ich mehr als fair. Der Flugleiter ist nett und Hilfsbereit. Das Taxi fährt direkt bis auf die Parkfläche, kürzere Wege gehen also kaum. Die Infrastruktur lässt allerdings noch Potential. Der auf der Homepage beworbene Airpark ist weit und breit nicht zu sehen, aber was nicht ist kann ja noch werden. Wir haben uns jedenfalls "gut aufgehoben" gefühlt. Vielen Dank.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-06-07
Name: Marion
Kontakt...

Bemerkungen: Von weit schon erkennbare Piste, sehr hilfsbereiter Türmer, Taxifahrer (Heise) mit besten Ortskenntnissen verhalf zu sehr guter Unterkunft in ca. 3 km Entfernung (FYR - Ferienzentrum Yachthafen Rechlin) mit 2 guten Restaurants direkt am Yachthafen, herrliche Radausflüge mit Leihrad - zum Seele baumeln lassen. Am Flugplatz gibts ein kleines Luftfahrtmuseum und über die Straße auch einen kleinen netten Badesee. Alles zum Wiederkommen bestens geeignet! Ein Restaurant am Platz fehlt, aber Rechlin ist keine 3 km entfernt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-05-06
Name: D-EMBM
Kontakt...

Bemerkungen: Mit 4 Personen und PA28 in Müritz gewesen. Einfacher Anflung auf langer Piste die auf die Hälfte gekürzt wurde. Zustandt ist eben alter Militärstanard. Leider ist der Airpark wohl noch lange nicht soweit wie im Internet die Visionen darsgestellt werden. Alles in allem: Freundlicher Service, guter Flugleiter (mit eigenem Witz...) und moderate Gebühren. 3x Abstellen über Nacht = knappe 10€. Landung = Landegutscheinheft. Die Mecklenburgische Seenplatte ist absolut zu empfehlen! Wir kommen wieder.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-21
Name: MLange
Kontakt...

Bemerkungen: Schöner Platz an der Müritz. Piste ist in Ordnung. Der Empfang nett und zuvorkommend. Ein Airpark ist in Planung. Beim nächsten Mal bringen wir mehr Zeit mit. Nur 4 Sterne, da kein Restaurant am Platz und Rollwege z.T. etwas uneben sind.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-07-01
Name: Sven
Kontakt...

Bemerkungen: Am 20.06.12 waren die Piste und die Rollwege einwandfrei.
Der Flugleiter sehr nett und hilfsbereit. Wetter-PC und W-LAN sowie PKW zum Selbskostenpreis vorhanden.
Die Landegbühr für eine Katana betrug 4,76 Euro.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-05-26
Name: mitch m
Kontakt...

Bemerkungen: Stimmt: Viel Baustelle dort. Gottseidank! Und NEUES ohne Bauarbeiten gibt's nun mal nicht. Also Einschränkungen.
Die Betreiber jedenfalls sind absolut bemüht. Hilfe wo immer es ging: Beim Wetter, Internet-Zugang zur Verfügung gestellt (kostenlos), schnelles Tanken, nette Gespräche. Freundlichkeit allenthalben.
Für uns nicht das letzte Mal!

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-05-16
Name: Karsten Soeder
Kontakt...

Bemerkungen: Bin selbst vor kurzem in EDAX gelandet. Der alte Teil der Landebahn ist durchaus benutzbar.
Der bereits sanierte Teil sieht vielversprechend aus. Bin gespannt auf dessen Eröffnung. Außerdem bin ich begeistert über das Airpark-Projekt das dort zur Zeit entsteht. Die Landegebühren sind nicht der Rede wert. Die Flugleiter freundlich. Sogar eine Tasse Kaffee gab es umsonst. Die neuen Besitzer geben sich wirklich jede Mühe. So ein Projekt ist wirklich jede Unterstützung wert.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-05-15
Name: Albert
Kontakt...

Bemerkungen:
Wir haben gestern auf unserem Weg an die Ostsee hier einen Stopp eingelegt; riesiger Platz, Landebahn aktuell leider schlechter als jede mir bekannte Graspiste. Zwischen den Betonplatten wachsen Bäume, wie vor 30 Jahren auf der Autobahn nach Bautzen ;-)) Sonst nix los! Das Museum ist für Nostalgiker und Schrottsammer sicher sehenswert - - - Flugleitung ist super bemüht, die Landegebühren ( keine 5 € für 'ne Aquila ) vorbildlich aber bevor die Sanierung nicht fertig ist ( vielleicht zum Ende des Jahres ?), werde ich darüberfliegen zumal kein Retaurant in der Nähe ist, schade!

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-03-28
Name: Skynoheaven
Kontakt...

Bemerkungen: Darf man Vorschußlorbeeren vergeben? Bitte, ausnahmsweise:
Der historisch bedeutende Riesenairport ist gerade dabei zum tourismusbedeutensten Flugplatzes Norddeutschlands zu werden. Es wird gewaltig gebuddelt. Wenn (!) das alles fertig ist, hat die Müritz die Chance das schönste Einfallstor für Aeronauten, Segler, Golfer, und sonstig illustres Volk werden. Endlich ein Flugplatz zu den man AUCH nur wegen des Platzes kommen kann. MOMENTAN kann man dort zwar landen, aber da die Abzweigungen der 2500mtr -Bahn alle aufgebrochen sind, ist seeeehr langes Rollen, inkl ewigem Backtrack angesagt.Man wird viel von dem Platz noch hören. Hoffentlich weiter nur Gutes. Die Sterne verstehen sich deshalb ausschliesslich auf die aktuelle Situation.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-05
Name: Nils
Kontakt...

Bemerkungen: Sind wochentags zu einem kurzen Stopp gelandet, leider gibt es kein Cafe, Restaurant oder aehnliches. Das Museum hatte geschlossen. Der Tuermer hat uns dann einen Cafe gekocht - vielen Dank dafuer! Die Bahn etwas holprig durch Gras in den Fugen, dafuer sehr lang. Schade, dass am Platz nicht mehr geboten wird!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-04-23
Name: D-EECK
Kontakt...

Bemerkungen: Nicht nur als Tankstopp zu empfehlen. Vor allem die Lage an der Müritz und den vielen anderen Seen ist nahezu einzigartig. Fahrräder gibts am Platz ebenso wie die Vermittlung von Hotel, Taxi und Mietwagen. Türmer sind absolut korrekt und Hilfsbereit. Absolut zu empfehlen!!!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-04-14
Name: Matthias
Kontakt...

Bemerkungen: Tankstopp auf dem Weg in den Westen. Netter, professioneller Flugleiter, der einem auch den Flieger tankt. Original-Taifun von Elly Beinhorn drehte Platzrunden und ein Kunstflieger übte ein wenig. Eine Imbissbude und ein warmes Fliegerstübchen erwecken ein wenig Gastfreundschaft. Ansonsten leider noch nicht allzu viel los.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-04-04
Name: Wolfgang
Kontakt...

Bemerkungen: Weiterhin guter Halt für die Mecklenburgische Seenplatte. Holpriger Pistenzustand, weiter Weg zum Rollhalt 25, aber Piste geeignet für jede erdenkliche Start- und Landerollstrecke, keine Infrastruktur, Türmer ruft Taxi und dann nix wie weg in den Urlaub.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-08-17
Name: Armin
Kontakt...

Bemerkungen: Ein guter Platz als Basislager für einen Urlaub an der Müritz.
Leihwagen kann der Flugleiter organisieren (incl. Bring- und Holservice. Um Zeit zu sparen ist eine Voranmeldung hilfreich.
Unterkünfte im Bereich Röbel Mirow sind reichlich im Angebot. Zu empfehlen die "Blaue Maus" in Mirow (Flieger-Traditionslokal mit Gästezimmern).

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-10-08
Name: Landebahnpfleger
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug auf den Platz und Frage nach Bahn.Häh?Bei uns steht 26.Nachfrage,weil das Anflugblatt eben 26 aussagt.Antwort des Flugleiters:man solle über die Müritz fliegen,das Fenster aufmachen,das Anflugblatt rausschmeißen und sich ein neues kaufen.Jeder Kommentar erübrigt sich an dieser Stelle.Ansonsten fiel der Flugleiter in seinem Containerturm durch Unfreundlichkeit und das Gehabe eines Flugverkehrskontrolldienstes auf ("Rollen Sie auf die Bahn und warten Sie auf die Startfreigabe"). Dafür waren die Segelflieger freundlich. Wir konnten unser Flugzeug bei der LSG Rechlin/Lärz eine Nacht unterstellen. Danke nochmals dafür.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-10-06
Name: Yvonne
Kontakt...

Bemerkungen: Ein Ziel meines Dreiecksfluges war Rechlin-Lärz.Der freundliche Flugleiter gibt einem die Info`s die man brauch und übernimmt das Tanken. Die Piste ist nostalgisch, aber einfach anzufliegen und nicht zu übersehen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-10-04
Name: Barbara
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flugplatz mit der langen Bahn ist nicht zu übersehen und einfach anzufliegen. Die Piste ist nicht mehr in allerbestem Zustand, etwas holprig, aber dennoch brauchbar. Der Flugleiter ist wortkarg und leider wenig hilfsbereit. Nicht viel los am Platz.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-05-22
Name: M. Molto
Kontakt...

Bemerkungen: Obwohl die Piste und die Rollwege sehr "rustikal" sind, netter u. hilfsbereiter Flugleiter. Für Geschichtsfans ist das privat aufgebaute Luftfahrtmuseum am Platz ein absolutes Muß! Grandioser Abflug über die Müritz.
Fazit: Der Hauch von Ernst Udet,Hanna Reitsch u. Heinz Rühmann weht immer noch über diesen Platz...

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-08-17
Name: EchoJuliett
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr netter Flugleiter, toller Empfang, Piste aus NVA-Zeiten aber sehr lang und in jedem Fall brauchbar! Nur zum Auftanken gelandet und dann weiter. Liegt unmittelbar am Müritz See. Ich komme sicher mal wieder!!!!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-01-31
Name: Thomas Kohnert
Kontakt...

Bemerkungen: Wir hatten einen wetterbedingten Zwischenstopp am 28./29.Juli 06 in EDAX auf dem Flug von Rügen nach Egelsbach. Nach dem Tower Ausschau zu halten ist zwecklos, es gibt keinen. Aber der Platz ist aufgrund seiner Größe sehr gut zu lokalisieren und anzufliegen. Ein paar "zusammengewürfelte" Container präsentieren sich als Flugplatzgebäude, wobei zwei übereinander gestapelte Container den Tower ersetzen. Das Ambiente läßt immer noch darauf hoffen, dass gleich Heinz Rühmann an den Start rollt. Das Personal ist reserviert freundlich und eher wortkarg (dies mag vielleicht am Menschenschlag in dieser Gegend liegen). Stark verbesserungswürdig halte ich den Zugang zu Wetterdaten am PC. Gewitterfronten und -zellen verändern sich nunmal relativ kurzfristig, so dass auch ein zweiter Blick aufs Wetter im Laufe eines Vormittages möglich sein sollte.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-06-20
Name: Matthias Klein
Kontakt...

Bemerkungen: Die endlos lange Piste auf dem ehemaligen Militärflugplatz Rechlin-Lärz ist im Anflug schlichtweg nicht zu verfehlen. Leider sind Piste und Taxiways in einem vergleichsweise schlechten Zustand (holper, holper). Das riesige Areal schien auch bei gutem Flugwetter über Pfingsten gewissermaßen im Dornröschenschlaf zu verharren. Leute, an Deutschlands zweitgrößtem Binnensee, der Müritz, ist so traumhaft schön - laßt uns den Flugplatz wachküssen! Rechlin-Lärz ist wirklich eine Reise wert, auch wegen des am Platz befindlichen kleinen Luftfahrtmuseums und der nahebei gelegenen Gedenkstätte für die ehemalige Erprobungsstelle der Deutschen Luftwaffe.
Der freundliche Mitarbeiter der Luftaufsicht hat uns bereits im Anflug ein Taxi gerufen, das schon da war, bevor wir mit dem "Anseilen" der Maschine fertig waren. Achtung, die Verzurrösen sind relative weit auseinander (wohl ursprünglich für große Militärmaschinen gedacht). Deshalb: lange Tampen mitbringen, sonst hält es nicht! Schade, daß es keine Gastronomie am Platz gibt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-07-08
Name: Stanislaus
Kontakt...

Bemerkungen: Piste und Rollwege aus Betonplatten, wegen der schlechten Nähte holpriger als manch gut gepflegter Grasplatz, aber noch im Rahmen. Der Platz ist aus der Luft nicht zu übersehen und der Anflug kinderleicht. Beide Flugleiter sind freundlich und kooperativ. Einer allerdings mit leichter Tendenz in Richtung Flugverkehrskontrolle, gibt z.B. immer den Hinweis "Start/Landung nach eigenem Ermessen" (ist doch klar an einem unkontrollierten Platz, oder?). Keine Gastronomie am Platz. Avgas 1,88 €/l (Juli 2005), Bezahlung nur bar oder per Kreditkarte, kein Carnet. Ringe zum Festbinden auf dem Vorfeld vorhanden, allerdings keine Seile. Man kann nur hoffen, dass die Klage gegen die Schließung des Platzes im Oktober 2005 Erfolg hat. Zu empfehlen als Ausflug zum jährlich Anfang Juli stattfindenden Fusion-Festival auf dem direkt nördlich angrenzenden Gelände: Große, entspannte Party über mehrere Tage mit sehr vielfältiger Musik in und um die alten Militärhangars (www.fusion-festival.de).


Bewertung: 
Eintrag vom 2003-08-10
Name: Werner
Kontakt...

Bemerkungen: Ich wunder mich, daß hier noch nichts steht. DER tradionsreiche Platz schlechthin. Rechlin-Lärz ist für die zivile Luftfahrt das, was Peenemünde für die Raumfahrt ist. Seit Kaiserzeiten (klar: auch zu Nazi-Zeiten) ein Flugplatz mit viel Geschichte. Hier flog der erste Jet überhaupt. Und Heinz Rühmann.
Seit ein paar Jahren endlich von Militärischem gelöst.
Dazu interessantes Museum vor Ort, weiter im Norden ein weiteres.
Riesige Flächen, auch zum Zelten, Duschen möglich. Ballonfahren NUR zu empfehlen, weil Gegend wunderschön: mecklenburgische Seenplatte mit klarer Müritz nebenan. Tower ein bißchen wortkarg, aber immer zuvorkommend. Als Flieger darf man Rechlin-Lärz nicht umfliegen!

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...