Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz EDPS
(Sonnen, Germany)

Eintrag vom 2017-05-18
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Charles
Kontakt...

Bemerkungen: Ohne Grund wird dieses nette Kleinod 'Flugplatz Sonnen', nicht Klein-Courchevel genannt!! Der höchstgelegene Flugplatz Deutschlands, inmitten einer wunderschönen Gegend gelegen, stellt eine nicht zu unterschätzende und fliegerische Herausforderung dar und ist ohne eine entsprechende, notwendige Erfahrung nicht empfehlenswert! Vor allem muss der Aufsetzpunkt klug gewählt sein, da man ansonsten in der Botanik oder in dem an der Schwelle kurz davor befindlichen Steinbruch landet... Der Betriebsleiter, Herr Mayer, ist die Seele des Platzes und hat "nur" 65 Jahre an Flugerfahrung am Buckel... - ihm gebührt ein großer herzlicher Dank.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-26
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Axel Herbst
Kontakt...

Bemerkungen: War mit einer Mooney M20J da. PPR vorher am Telefon sehr nett und hilfsbereit. Platz ist anspruchsvoll und nichts für unerfahrene Piloten.
Ansonsten ein echtes Erlebnis

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-04-22
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Daniel Mandl
Kontakt...

Bemerkungen: Der höchstgelegene Flugplatz in Deutschland präsentiert sich mit einem genialen Anflug über einen Steinbruch. Die Piste steigt von der Schwelle 20 ca. 100ft an - man nennt den Platz auch bayrisch Courchevel. Die schmale Piste benötigt etwas Erfahrung - an sich aber kein Problem. Platz ist PPR - vorher anrufen. Der Betriebsleiter ist sehr freundlich und bringt einen auf Wunsch in den nächstegelegenenen Ort. Landegebühr 5€ für eigentlich alle Flugzeuge - Sprit gibt's keinen - es bietet sich an nach LOLS zu fliegen (nur ca. 15Min Flugzeit)

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-06-24
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Gaby
Kontakt...

Bemerkungen: Spontan für den Flugplaz Sonnen entschieden. Waren mit einer SuperDimona dort und sehr postiv überrascht. Der Anflug war gewöhnungsbedürftig, tief über den Steinbruch und dann bergauf, eine schmale Piste, aber auseichend. Nix für totale Anfänger. Der Platzbetreiber war super nett, fuhr uns persönlich zum nächstgelegenen Restaurant. Frisch gestärkt mit sehr guter und preiswerter tschechischer Küche gings zu Fuß zurück zum Platz.( Das Taxi hätten wir aber per Telefon auch wieder bekommen)Am Platz gabs Infos für einen Sightseeing-Heimreise. Abflug diesmal bergab, wieder über den Steinbruch und eine Bergkette weiter waren wir in Tschechien, dann entlang des Moldau-Stausees zurück über Österreich und Besichtigung der Schlögener Schlinge ( da macht die Donau eine 180Grad-Kehre) und heim nach Sübayern. In einer guten Stunde ein Dreiländerflug, bei bestem Wetter besser kann manns gar nicht erwarten.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-07-24
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Hans Joachim Jakobs
Kontakt...

Bemerkungen: In Vorbereitung auf das 33 AOPA Camp habe ich den Platz Sonnen neu ausgedruckt.Sehr empfehlenswer.War schon mehrmals mit einer Bonanza da.Netter Flugleiter.Komme anf August wieder!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-02-02
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Martin Schweihoff
Kontakt...

Bemerkungen: Netter Platz inmitten des Bayerischen Waldes 20 km von Passau entfernt.Der Platz liegt on top. Anflug im Herbst auf die 20 mit Alpenblick. Bei Ostwind recht turbulent. Die Bäume im Anflug sind mittlerweile entfernt und man hat fast 800 m Asphaltpiste zur Verfügung. Der Flugleiter wohnt am Platz und kommt bei Rotaxsound zu jeder Tageszeit zum Funk. Er bringt einen gerne zum nahegelegenen Urlaubsbauernhof oder zur Aussichtsgaststätte. Der Platz ist durch seine grenznahe Lage das Tor zu Tschechien.

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-06-15
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Pirngruber Helmut
Kontakt...

Bemerkungen: Kleiner,gemütlicher Platz.Mit einer DA40 auf einen Low Approach in Sonnen. Super netter Flugleiter,man ist immer herzlich wilkommen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-08-16
EDPS (Sonnen, Germany)
Name: Arne
Kontakt...

Bemerkungen: Wem der Flug nach Alpe d'Huez etwas zu weit sein sollte, der kann schon einmal in Sonnen vorüben. Sonnen ist Deutschlands höchstgelegenster Flugplatz (2702ft) und liegt nur einige wenige Flugminuten von Passau entfernt mitten im Bayrischen Wald. Die Bahn wurde erst vor kurzem verlängert sowie asphaltiert und ist mittlerweile 640m lang. Die Länge kann man bei einem Start in Richtung 20 auch brauchen, denn das Gelände steigt ganz ordentlich an.
Der Anflug auf die 20 macht einen riesen Spaß. Man fliegt sehr tief über einen Steinbruch an, muss durch eine 80m breite Baumschneise durch und dann kommt auch schon die Landung. Einfach atemberaubend!
Die Leute sind alle sehr freundlich und für uns wurde sogar extra die Gaststätte am Montag geöffnet. Ich komme jederzeit gerne wieder.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...