Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz EGEY
(COLONSAY, United Kingdom)

Eintrag vom 2013-07-03
EGEY (COLONSAY, United Kingdom)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Der Zwillingsplatz von Coll; alles hat exakt dieselben Ausmaße. Colonsay liegt allerdings knappe 100 Kilometer südlich. Zur Landung auf der 500 Meter-Asphaltpiste ist (auch zu normalen Tageszeiten) ein so genanntes "out-of-hours-indemnity-permit" (ca. 50 Euro) vom Argyll & Bute Council notwendig, da der Platz offiziell nur ein paar Mal die Woche für ein paar Stunden geöffnet ist (nämlich dann, wenn Linienflug stattfindet). Für dieses Permit muss man sich an den Flugplatz Oban wenden. Diese Prozedur ist aber wohlgemerkt auch rein per e-mail machbar, also ohne vorab in Oban landen zu müssen. Dieses permit ist ein Jahr lang gültig. Vor jeder Landung auf diesen Plätzen muss man dann aber nochmals telefonisch PPR in Oban einholen; die Landegebühren (moderat) werden dann von der Kreditkarte abgebucht. Im Anflug kann es kann es aufgrund der Topographie mitunter schon mal etwas turbulent sein. Man soll mit Rücksicht auf den Linienflugbetrieb nicht auf dem (sehr kleinen) kreisrunden Asphaltvorfeld parken, sondern nur auf den Grasflächen. Dabei aufpassen auf Unebenheiten. Außerdem sind High-Vis-Westen "mandatory"(!). Colonsay ist landschaftlich einen Tick spannender als Coll. Das Colonsay Hotel holt Gäste auf Anfrage am Flugplatz ab.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...