Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz EGHN
(SANDOWN, ISLE OF WIGHT, United Kingdom)

Eintrag vom 2017-09-03
Name: Thomas Stierschneider
Kontakt...

Bemerkungen: waren am 3.6.17 mit 4 Fliegern da (Katana+Co): superfreundlicher Funk, gepflegte Piste, wir hatten auch noch eine kostelose Hoovercraft-Fahrt mit dem freakigen Flugplatzbetreiber...; Landung muss im PC unterm Turm selbst eingetragen werden (booking in), dort wird auch gleich der Preis angezeigt, der dann im Turm zu bezahlen ist (bei uns ca. EUR 25 incl. 1 Nacht)... für England OK! -- Für Essen und Bummeln ist Shanklin zu empfehlen - schöne Altstadt, Restaurant Empfehlung:"the village inn" typisch englisches Pub/Restaurant ... sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-03-25
Name: Georg Z
Kontakt...

Bemerkungen: Alle Infos weitgehend korrekt. Landung und 1 Nacht Parken 22 Pfund, Bus fährt aber jetzt typischerweise um 10 nach, also ruhig noch einen Kaffee im Bistro trinken!
An unserem Wochenende haben wir an Attraktionen nur Carisbrooke Castle geschafft, dafür ruhig gleich den Bus in die Gegenrichtung nehmen!

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-05-08
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Keine PPR-Pflicht; man soll lediglich auf www.eghn.org.uk prüfen, ob die Betriebsflächen freigegeben sind (NOTAMs gibt es bei unlizensierten Plätzen nicht). Täglich von 9-17 Uhr ist der Funk besetzt, man kann aber auch außerhalb dieser Uhrzeiten fliegen. Die Piste war Anfang Mai etwas weich und etwas wellig, aber im Prinzip OK. Piste 05 steigt etwas an. Parken auf Gras vor dem kleinen Cafè. Dort gibt es einfaches Essen und Kuchen; die britischen Piloten fühlen sich hier wohl. Landegebühr oben im Tower zu bezahlen; 10 Pfund ist sehr OK. Seit Anfang 2014 gibt es auch Avgas; der Preis ist mit 1,92 Pfund (2,35€) sehr OK. Der Fußweg nach Sandown ist machbar, aber ca. 30 Minuten. 200 Meter vom Flugplatzausgang entfernt fährt ein Bus (Nr. 8) Richtung Ort ab, allerdings nur stündlich (56 nach); Ticket gibt's an Bord. Sandown selbst ist ein typisches englische Seebad - etwas heruntergekommen und, sagen wir, volkstümlich. Der Strand ist aber recht fein.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-03
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Nach zuletzt einigen wechselhaften und unruhigen Jahren ist der Platz jetzt dank eines Eigentümerwechsels längerfristig wieder gesichert und erlebt derzeit seinen zweiten Frühling. Aufgrund der vielen Betreiberwechsel in den letzten Jahren sind aber viele Einträge wie Telefonnummern etc. in den verschiedenen Flight-Guides überholt. PPR ist genau genommen derzeit nicht mehr notwendig und der Platz ist täglich geöffnet. Falls man sich dennoch sicherheitshalber erkundigen möchte: die Nummer lautet: 0044 (0)1983 716926. Alternativ kann man bei der Betreiberin des Airfield-Cafès, Carla Hurn (Tel. 0044 (0)7930 242488) oder bei der dortigen Flugschule ("The Specialist Flying School", Tel. 0044 (0)1983 402402) anrufen.
Am Platz ist derzeit viel Betrieb. Die Piste ist in sehr ordentlichem Zustand (ist aber im Winterhalbjahr meist weich). Die Landegebühren sind außerdem seit dem Eigentümerwechsel sehr moderat. Geparkt wird in der Regel südlich der Piste. Im Norden befindet sich die Flugschule, im Süden das mobile Café, wo man auch die Landegebühr bezahlt, sowie der "Tower", an dem derzeit (nach dem Brand von 2011) fleissig gearbeitet wird. Derzeit noch kein Avgas verfügbar, das soll sich aber möglicherweise bald ändern. Außerdem sei darauf hingewiesen, dass es in nur 400 Metern Entfernung vom Platzausgang eine Straßentankstelle gibt. Auf Voranmeldung kann man günstig Autos mieten, z.B. bei http://www.1stcallcarsales.com/car_hire.html. Die Seebäder Sandown und Shanklin liegen in Fußmarschweite (gute 20 Minuten), es gibt aber am Flugplatzausgang auch eine Bushaltestelle. Während die alten Stadtkerne ganz pittoresk sind, sind die Waterfronts allerdings (typisch für die Seebäder Südenglands) etwas heruntergekommen und teilweise durch billige Spielhallen, etc. verschandelt. Dennoch absolut Daumen hoch für diesen wieder pulsierenden Flugplatz. Website: http://www.eghn.org.uk


Bewertung: 
Eintrag vom 2013-06-07
Name: falcone
Kontakt...

Bemerkungen: Sandown / Isle of Wright ist seit Anfang Juni 2013 wieder offen. Geplegt, kleine Fressbude, freundliche Leute. Mir hat´s gefallen. 30 min. zu Fuss in den Ort. Nach eigenen Angaben 7 Tage/ Woche offen. Wer anrufen möchte: +44 7930 2424 88

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-09-20
Name: Jan C172
Kontakt...

Bemerkungen: am 15.09.12 in Sandown mit Blindmeldungen auf 119,275 "on pilots own risk" gelandet. Wir wurden von zwei älteren Herren mit Handfunke freundlich begrüßt. Der Operator soll kürzlich über Nacht verschwunden sein, die Leitungen gekappt und den Tower abgeschlossen haben. Daher erreicht man unter den veröffentlichten Kontaktdaten (z.B. Pooley´s 2012) für´s PPR niemanden. Wie es genau weiter geht, wußten die Herren auch nicht, hatten am Vor-Wochenende aber 75 Lfz zu Gast. Ldg und Parken für 1 Nacht GBP 20,-. Direkt am Platz gibt es eine gepflegte Café-Baracke von Carla Hurn, mob. +44 7930 242488 "open 7 days per week, weather permitting". Dort sollte man aktuelle Infos zum Status erhalten.
Der Grasplatz ist in einem gutem Zustand, die Insel sowieso mehr als eine Reise wert. Es lohnt eine Inselrundfahrt mit Doppeldeckerbussen des ÖNV, 24-Std-Ticket GPB 10,-.

Am bebachbarten Platz Bembridge/EGHJ haben wir telefonisch auch keinen erreicht. Jedoch startete dort beim Überflug ein UL.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-15
Name: Rick
Kontakt...

Bemerkungen: Sandown hat seine Lizenz als Flugplatz verloren. Landungen sind immer noch möglich, jedoch auf eigene Gefahr!

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-12-25
Name: Andreas Carl
Kontakt...

Bemerkungen: Sandown kann auch von Frankreich (PPR 4h) & Kanalinseln (PPR 12h!) aus angeflogen werden: Am besten Zollformular "General Aviation Report" ausfüllen und Polizei (Hampshire/IOW) anrufen, steht alles z.B. hier drauf (Website von Bembridge): http://www.eghj.com/pilot/gar.pdf . Wir machten im Juni 08 nur kurze Zwischenlandung. Sehr gepflegte Graspiste. Hilfsbereite Leute. Clubhaus war gerade abgebrannt, aber kleines Café war trotzdem offen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-07-28
Name: Horst Riediger
Kontakt...

Bemerkungen: Auch die Isle of Wight ist eine Reise wert. Landung auf dem Flugplatz ISLE OF WIGHT/SANDOWN. 884 m Gras und PPR. Anruf genügt + Flugplan und General Aviation Report. Alle nötigen Informationen bekommt man übrigens im Internet bei ais.org.uk. Gesamte AIP des UK. Sollte sich AIS ein Beispiel nehmen?

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-05-18
Name: Jürgen Dressler
Kontakt...

Bemerkungen: Sandown ist ein schöner, gepflegter Grasplatz. Avgas steht bereit. Der Platz hat nach Osten Gefälle. Bei Starts ohne Wind in Richtung Westen sollte die Triebwerksleistung stimmen, da das Gelände danach weiter steigt. Zur Zeit im Bau und kurz vor der Fertigstellung ein neues Clubheim. Ein kleines Caffee am Platz, in dem man auch essen kann ist aber schon da. Mit einem Taxi ist man in wenigen Minuten im Städtchen. Im Hangar stehen interessante Flieger, am Platz ist ein kleiner LTB augenscheinlich für historische Flugzeuge.
Bei An und Abflügen auf den anderen Platz auf der Insel achten, dort ist zum Teil reger Werksverkehr.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...