Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz EGJA
(ALDERNEY, United Kingdom)

Eintrag vom 2018-05-17
EGJA (ALDERNEY, United Kingdom)
Name: Carsten
Kontakt...

Bemerkungen: Wir sind von Guernsey mit einem sog. kleinen Flugplan VFR angeflogen. Dieser kann unmittelbar vor dem Abflug aufgegeben werden. Avgas ist sehr günstig und wer tankt, bekommt die Landung günstiger. Ein GAR konnten wir vor Ort ausfüllen. Wir sind zu Fuss in die Stadt und haben bei Cycle&Surf Fahrräder gemietet. Trotz einiger Steigungen kann man die Insel damit gut erkunden. Die Fahrräder durften wir am Ende einfach am Flugplatz stehen lassen und haben so den Fußmarsch von der Stadt zurück zum Platz gespart. Super Service! Der IFR-Abflug erfolgte über Vektoren an Guernsey vorbei.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-07-18
EGJA (ALDERNEY, United Kingdom)
Name: Martin Berck
Kontakt...

Bemerkungen: Wenig Verkehr, einfacher Anflug, unkomplizierte Abwicklung, freundliches Personal, gute Stimmung,sehenswerte kleine Insel mit schönen Wanderwegen entlang den Cliffs besonders im Westen der Insel, mit Fahrrädern an einem Tag zu erkunden, Bunkerfreaks kommen auch hier wie auf den benachbarten Inseln auf ihre Kosten, wer Ruhe und Erholung sucht, ist hier richtig, wohl die britischste Insel der Channel Islands, spontane Quartiersuche kann schwierig sein, wir hatten jedoch Glück.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-08-17
EGJA (ALDERNEY, United Kingdom)
Name: Ralph Heidrich
Kontakt...

Bemerkungen: Waren am Wochenende dort, schöner Platz und nette kleine Insel - war eine gute Unterbrechung unseres langen Flugs von Bordeaux nach London.
Der Platz selbst ist bei gutem Wetter (!) einfach, allerdings ist das ATC-Procedure super kompliziert: VFR-Anflüge brauchen vorherige PPR (online über Jersey-website) sonst keine Einflugerlaubnis in die Jersey Zone (Special VFR da Class A Airspace!), die Einflugpunkte liegen sehr nahe an französischen Kernkraftwerken (mit ZRT bis 3400ft und massiven Geldstrafen!), dann im Funk in schneller Folge von F-FIS zu Jersey Zone zu Guernesey APP zum Alderney TWR, und dabei geht's ziemlich niedrig übers Wasser (Freigabe max. 2000ft). Kein Platz um mal schnell vorbeizuschauen ...

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-08-04
EGJA (ALDERNEY, United Kingdom)
Name: Dr. Jörg Hermann
Kontakt...

Bemerkungen: Ergänzung zu Alderney: Landegebühr 8 Pfund mit Tanken (Minimum 30 Liter) sonst satte 16 Pfund für Kleinflieger. Nur wenige Unterkünfte. Wer keine Crosswind Landings mag, muss die kurzen Graspisten nutzen. Auch hier: gelbe Warnwesten erforderlich. Inselhüpfen meist auf max. 2000 ft.

Bewertung: 
Eintrag vom 2003-09-16
EGJA (ALDERNEY, United Kingdom)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Alderney ist die kleinste der Kanalinseln und touristisch ruhiger als Jersey und Guernsey. Der sympatische Platz verfügt nur über einen NDB-Anflug, d.h. bei richtigem englischen Wetter muß man damit rechnen, nicht reinzukommen. Die Asphaltpiste ist ca. 880m lang, 2 weitere (kürzere) Graspisten kreuzen die Asphaltbahn. Leider funktionierte die Flugplanweiterleitung für unseren Rückflug nicht gut, da umständlich nur mit Faxgerät möglich. Außerdem: Die Turmbesatzung ist freundlich aber etwas unfähig, liess uns beim Abflug am Rollhalt verschimmeln, weil 10(!) Minuten später eine Einmot reinkam. Dafür ist die Landegebühr human, und zwar 7 Pfund für Einmots und 9 Pfund für Zweimots, inklusive Parken. Noch besser ist tanken auf Alderney: 57 Pence pro Liter AVGAS! Insgesamt sehr empfehlenswert.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...