Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz EGSU
(DUXFORD, United Kingdom)

Eintrag vom 2017-06-09
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Kaum Änderungen gegenüber 2008. Weiterhin ein super Platz und sehr gut für ein paar Stunden historische Flugzeuge gucken, auch außerhalb der Airshow-Events. PPR per Telefon einholen. Parken für Tagesgäste meist am Ostende des nördlichen Asphalt-Vorfelds. Von dort kurzer Weg durch das kleine rote Tor zum Musuemsshop, wo man die Landegebühr von 15 Pfund bezahlt. Weiterhin gilt: für Leute, die mit dem eigenen Flieger gelandet sind, ist der Eintritt ins Museum für 2 Stunden frei; die 2 Stunden kontrolliert aber letztlich kein Mensch so genau. Essen vor Ort weiterhin schlecht, sollte man sich komplett sparen. Daran denken, dass man auch für den Start wieder einen kurzen PPR-Anruf bei der AFIS-Stelle machen muss ("booking-out"), es sei denn, man fliegt ohnehin mit Flugplan. Avgas ist mit 1,90£ etwas zu teuer; nebenan in Cambridge günstiger.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-01
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: www.FerryPilot.de
Kontakt...

Bemerkungen: DOF/160831 ACFT/C182 Restaurant/Bistro: diverse zur Auswahl. Kostenl WiFi. Tankstelle: nicht benutzt. Mitarbeiter: SEHR hilfsbereit & freundlich.
Platz/Areal: Duxford ist ein prima Ziel für Luftfahrtliebhaber. Viel Zeit mitbringen um alles zu sehen. Landegebühr: inkl einer Nacht ca ~ 30+GBP. Übernachtungsempfehlung: John Barleycorn Pub&Hotel.
http://johnbarleycorn.co.uk/

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-06-01
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: Thomas Liebelt
Kontakt...

Bemerkungen: Wir, Luftsportverein Flensburg, waren mit 8 Maschinen über das Himmelfahrtswochenende für 2 Nächte in Duxford. Ein großartiger Platz. Es war kein Flugtag angesagt, aber jeder Tag fühlte sich so an. Spannende Warbirds in der Luft, interessante Museen und nette Leute um uns herum. Ein Ort, an dem man sich willkommen fühlt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-15
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: Johann
Kontakt...

Bemerkungen: Das Pirep von Philipp ist immer noch aktuell. Hierher kommt man wegen der Warbirds, am besten (wie wir) zur Flying Legends Air Show. Vorher oder zwischendurch unbedingt die Museumshangars besuchen!! PA28 Landung + 2 x ONP GBP 28,50 völlig ok. Sternabzug fürs - auch für englische Verhältnisse - unterirdisch schlechte Essen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-04-10
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: Tom
Kontakt...

Bemerkungen: ziemlich entspannter Platz, ein bisschen lange Wege, dafür auch eine lange RW. Wer sich für Fluggeschichte interessiert, absolute Alternative zu Cambridge. Zollformular auf der Homepage. Entgegen meines Vorredners, wurde das schon kontrolliert. Landung 15, Übernachtung 7 GP zu zahlen im Ziegelgebäude am nordöstlichem Vorfeld.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-07-30
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Einreise ist mit GAR an Zoll und Immigration möglich (das Fax landet aber ohnehin mit grosser Wahrscheinlichkeit direkt im Papierkorb). Der Platz ist, obwohl täglich geoeffnet, PPR, vorzugsweise per Telefon. Hat was damit zu tun, dass am Platz starker Verkehr mit Kampfjets, Oltimern etc. auf Vorfuehrungs- bzw. Uebungsfluegen stattfindet. Es gibt leider keinen IFR-Anflug. Avgas kommt prompt mit dem Truck, Kosten ca. 2,35 Euro, bezahlbar mit Kreditkarte. Den Platz umgibt eine herrliche Fliegeratmosphaere, das Luftfahtmuseum befindet sich direkt auf dem Flugplatz, man kann frei von Hangar zu Hangar gehen und sich aus aller Naehe alle Flieger anschauen (hier steht fast alles, was fliegt bzw. flog; Speyer ist in der Tat nichts dagegen!). Die Landegebühr, am Schalter für den Museumseintritt zu bezahlen, beträgt 21 Euro. Eintritt ins Museum nicht ganz billig, je nach Alter zwischen 15 und 20 Euro. Ob man bezahlt, bleibt in der Tat jedem selbst überlassen, kontrolliert wird nicht. Am Platz gibt es zwei Self-Service Restaurants, die englandtypisch zwar nichts taugen, aber man kann schön draussen auf Bänken sitzen und dem Flugbetrieb zuschauen. Am Funk und am Boden sämtliches Personal sehr freundlich, Flugpläne kann man direkt im Turm aufgeben. Also, beim nächsten Flug nach UK unbedingt über Duxford einreisen und ein paar Stunden Zeit mitbringen!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-05-02
EGSU (DUXFORD, United Kingdom)
Name: Christian Schmolke
Kontakt...

Bemerkungen: Hier wären eigentlich 10 Sterne fällig. Ein sehr großes Luftfahrtmuseum vom Allerfeinsten. 5 große Hangars + Freigelände. Alles topgepflegt und super viele nette Veteranen die alles gerne erkären. Wer Speyer kennt muß sich dies mal 5 bis 6 vorstellen und es werden immer noch alle Erwartungen übertroffen. Unglaublich !!!
Ein paar Tage vor Anflug von Duxford die Gerneral Aviation Declaration per Email anfordern und an alle angegeben Stellen faxen. Dann ist der Besuch kein Problem. Ein Tag ist fast zuwendíg. ATC schickt per Email eine Übernachtungsliste. Empfehlenswert ist das nahe gelegene Cambrigde.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...