Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz ENFY
(FYRESDAL, Norway)

Eintrag vom 2014-08-16
ENFY (FYRESDAL, Norway)
Name: Marvin & Matthias
Kontakt...

Bemerkungen: Spitzenplatz für Aircamper. Absolutes Bushfliegen in der Telemark. Haben den Platz mehrmals angeflogen. Landeanflug auf die 01 über den See kommend ein Erlebnis. Seeabschnitt neben dem Platz ist für Seaplanes ausgewiesen. Am Platz selbst war nichts los. Fahrräder sind am Platz zum Nulltarif nutzbar. Wir haben aber erst einmal einen Platten am Hinterrad reparieren müssen. War aber absolut ok, da alles mit viel Liebe bereitgestellt wird. Sogar das Clubhaus konnten wir nutzen, da Regen angesagt war. Ansonsten Zelt unter die Fläche stellen. Platz nicht mehr PPR. Kein Flugleiter am Platz. Auf Frequenz 122,15 Blindmeldungen abgeben. Landing Circuit auf 2.000 ft. Right hand circuits für die Piste 19. Left hand für die Piste 01. Blindmeldungen abgeben. Windsack direkt neben dem Clubhaus beachten. Nach Landung Flugplan schließen per Handy unter 0047 3126 0400.
Bei Fragen vor Ort 0047 4762 8954 gewählt. Landegebühr mit NOK 100 wohl eher zu niedrig für den Erhalt. Einwurf in Briefkasten.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-06-22
ENFY (FYRESDAL, Norway)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Nach einigen Jahren mal wieder nach Fyresdal geflogen. Der Platz erfordert eigentlich kein PPR; dennoch ist Anruf natürlich sinnvoll, um Pistenstatus und ähnliche Gegebenheiten zu checken. Der auf der platzeigenen Website (http://www.fyresdalflyplass.no/ENFY/Home.html) angegebene Kontakt (Olav) ist sehr freundlich und auskunftsbereit.
Er stellt bei Bedarf Fahrräder bereit. Laut Olav kann man mit Voranmeldung auch ein Auto am Platz bereitgestellt bekommen. Außerdem gibt er Interessenten den Zugangscode für das Clubhaus. Der Anflug von Süden über den See ist und bleibt wunderschön. Die Piste wurde auf 800 Metern Länge vor ein paar Jahren komplett saniert und ist jetzt wirklich in sehr gutem Zustand. Das Vorfeld ist noch "alt", aber kein Problem. Die Landegebühr (per Briefkasten zu bezahlen) beträgt 100 Kronen oder 10 Euro (wobei 10 Euro deutlich weniger ist). Für so einen schönen Platz sollte man sich schon etwas mehr abringen können; man darf nicht vergessen, der Platz wird von ein paar Leuten am Leben gehalten, obwohl diese teilweise gar keine Flieger sind. In den Ort und an den See sind ist es nur gut ein Kilometer, welcher zu Fuß derzeit lediglich durch Bauarbeiten erschwert ist. 500 Meter vom Flugplatzausgang ist eine Tankstelle, die 95er und 98er Benzin hat. Im Ort gibt es ein einziges, hübsches Bed'n Breakfast (http://www.fyresdalbb.com/start_engelsk.php). Das frühere Airparc-Hotel gibt es in dieser Form nicht mehr (weitestgehend nur noch für Langzeitgäste). Zum Essen gibt es ein Bistro im Ort und ein weiteres (auf der anderen Straßenseite) direkt am See. Letzteres hat nur montags bis freitags geöffnet; ersteres auch samstags sowie sonntags ab 14 Uhr. Außerdem gibt es einen Supermarkt, der montags bis samstags durchgehend geöffnet hat, sowie ein paar kleine Läden. Daumen hoch für Fyresdal - ein landschaftlich einmaliges Erlebnis.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-05-24
ENFY (FYRESDAL, Norway)
Name: Max
Kontakt...

Bemerkungen: Waren im Mai 2012 mit einer DA40 in Fyresdal. PPR lt. Website nicht wirklich erforderlich, aber am besten doch email oder Anruf. Wunderschöner Anflug, bei allerdings 10-15 Knoten böigem Seitenwind ziemlich anspruchsvoll, auch da die Piste ziemlich schmal ist. Ständige leichte Windänderungen und die Piste selbst liegt in einer Waldschneise. Kürzlich wurden auf der Ostseite viele Bäume gefällt da sie schon der Piste sehr nahe waren. Landegebühr 100 NOK in Kästchen einwerfen, Positionsmeldungen auf der air-to-air Frequenz. Haben den "Betreiber" getroffen, der den Platz gerne ausbauen möchte und auf mehr Verkehr hofft. Also, hinfliegen! ;) der Platz ist wunderschön anzufliegen, richtiges "Buschfliegerfeeling"...

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-03-09
ENFY (FYRESDAL, Norway)
Name: ArminZ
Kontakt...

Bemerkungen: Untenstehend Neuigkeiten zu Fyresdal (Anfang 2009):
........................
Fyresdal (ENFY) reopened..............................................
As you may know, the Airparc in Fyresdal closed last year.
Since then, use of the airfield in Fyresdal (ENFY) has been a little unclear.
Fyresdal Aero Club has now been founded, and has entered into an agreement with the municipality
with regards to running the airfield.
It is therefore a pleasure to announce that Fyresdal has been plowed, and is ready for visitors.

PPR on phone +47 91 86 59 69 or e-mail fyresdal.aero@gmail.com.
We’ve also set up a Twitter-feed where you’ll find information about the current conditions at the airfield:
http://twitter.com/enfy
The 100 NOK landing fee is to be put in the designated box on the tower wall.
We’re also working on a website, and a possible fly-in in the near future.
We hope to have a bike rental set up in spring in collaboration with the municipality tourist information.
Happy New Year, and welcome to Fyresdal!
Best regards Reidar Bratsberg Fyresdal Aero Club
...................................................................... // Armin


Bewertung: 
Eintrag vom 2005-05-16
ENFY (FYRESDAL, Norway)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Als Ergänzung zu Jans Pirep:
Fyresdal ist in der Tat ein einmaliges Ziel! Die Landschaft in der Umgebung ist fliegerisch fantastisch, tolle Fjorde und beeindruckende Gletscher sind in der Nähe! Es gibt im Inland Südnorwegens kaum Luftraumbeschränkungen. Obwohl der Platz kein Zollplatz ist, kann er direkt aus dem Ausland angeflogen werden, wenn man einen Tag vor dem Flug den Flugplan an den norwegischen Zoll faxt. Die Bahn ist leider auch in der Mitte in ziemlich schlechtem Zustand und es liegt etwas Geröll rum. Eine Avgas-Tankstelle sei in Planung, bis dahin ist u.U. Betankung aus Fässern möglich (vorher anfragen!), dann allerdings zu für Norwegen recht hohen Preisen (ca. 1,50 Euro). Bei Übernachtung im Airparc-Hotel bezahlt man keine Landegebühr. Der Platz ist gut 1,5km vom Hotel entfernt aber man wird von den Betreibern abgeholt. Bei schönem Wetter eine super Sache mit echtem Kanada-Feeling! (Nur wegen der schlechten Piste nur 4 Sterne!)

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-05-16
ENFY (FYRESDAL, Norway)
Name: Jan
Kontakt...

Bemerkungen: Leute, da müsst Ihr hin, vergesst Kanada oder Alaska ! Fyresdal Airparc (www.airparc.com) ist ca. 60 NM nördlich Kristiansand, wird von einem holländischen Paar betrieben und war kürzlich Ziel vom AOPA fly-out. Es ist ein Landeplatz (800m Hartbelag mit reichlich overrun) mit angeschlossenem Hotel, faire Preise. Auch für nicht-fliegerische Aktivitäten bestens geeignet. Am Ende eines langen Sees navigatorisch leicht zu finden. Von Fliegern für Flieger mit absolutem Wohlfühlfaktor gemacht und in wunderschöner Mittelgebirgslandschaft gelegen, ist das ein echter Tip für "Kanada-feeling" pur. Platz wurde vom Betreiberpaar kürzlich übernommen und jetzt schrittweise saniert, Funk als Unicom machen (wenn überhaupt einer in der Nähe ist). Wasserflug möglich. Sehr nette und hilfsbereite Leute. Verdient eigentlich 6 Sterne !

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...