Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LEJR
(JEREZ AB, Spain)

Eintrag vom 2018-06-10
Name: Henry Diltz
Kontakt...

Bemerkungen: Großer Platz der trotz viel Flugschulbetrieb wohl die meiste Zeit des Jahres auch mehr Verkehr vertragen könnte. Als wir ankamen, wurde es wegen des Formel 1-Zirkus mit Turboprop- und Jet-Betrieb etwas geschäftiger und über der Rennstrecke nebenan war eine Beschränkung aktiv. Wegen unseres Einflugs aus Non-Schengen hatten wir Basic Handling inkl. Customs & Immigration wieder bei Air Taxis gebucht (occ@airtaxishandling.com). Die Zöllner guckten nur kurz durchs Flugzeugfenster. Mit 70 EUR waren alle glücklich und wir nach einer Stunde wieder weg. Wir kommen wieder, wenn´s ruhiger ist und schauen uns die tolle Stadt an.


Bewertung: 
Eintrag vom 2014-02-12
Name: Jan Spycher
Kontakt...

Bemerkungen: Bei Fly-in-Spain eine PA-28-180 gechartert. Nach unkompliziertem Checkout, konnte ich einen schönen Flug über Andalusien unternehmen. Der Zugang zum Flieger ist etwas umständlich, weiter Weg zur Sicherheitskontrolle / Passkontrolle und wieder weiter Weg zum Flieger. Flugplanpflicht ! ATC sehr relaxt, viel Verkehr durch die Flugschulen am Platz. Sonst easy zum Fliegen und schön. Manko: Die weiten Wege, High Vis Vesten nicht vergessen !

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-06-15
Name: Thomas Speth
Kontakt...

Bemerkungen: Sind auf dem Weg nach Gibraltar (Ausflug nach NICHT-Schengen) dort für Zoll/Tanken gelandet. Wir haben uns vorab für den Handling-Agent AGA entschieden. Er erledigte alles für uns incl. Transport zum Terminal und zurück, wir waren in 1 Std. wieder abflugbereit incl. Pass/Tanken und Zollkontrolle. Freundlich und Effektiv , aber nicht billig. Für 2 Maschinen C172+PA28 zahlten wir 217,80 €. Anflug etc. problemlos, man sollte nur die immer aktive Sperrzone im Westen beachten.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-05-09
Name: Flavio
Kontakt...

Bemerkungen: Leider muss ich mich meinem Vorredner anschliessen und feststellen, dass dies nach vielen Besuchen in den letzten Jahren nun mein letzter hier gewesen sein wird (ausser die Handlinggebühr wird wieder human). Es ist gar nicht zu empfehlen, einfach zu Fuss in den Terminal zu gehen, dort nimmt einem die Guardia Civil gleich mal ins Verhör, da dies nun untersagt ist. Ansonsten sehr guter Platz/Infrastruktur.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-04-08
Name: Gregor Thamm
Kontakt...

Bemerkungen: Leider sind die goldenen Zeiten in Spanien vorbei, in denen man für 8€ in Valencia oder Ibiza landen konnte und selbst nach einer Woche parken der Rechnungsbetrag 18€ nicht überstieg.
Seit 2011 Landegebühr auf großen Flughäfen rd. 42€ und, wie hier in Jerez, Mandatory Handling - Achtung: 190€!!! (natürlich nur, um zum Landegebühren bezahlen gefahren zu werden) Da bleibt kurz die Spucke weg (oder auch ein bischen länger). Unsere Parkflächen-Nachbarn mit der N-Mooney haben zwar behauptet, sie seien mit der gelben Weste auch so über das Vorfeld gewetzt, ich würde aber nicht darauf setzen. Der charmanten Handling-Agentin haben wir zum Abschied nur noch sagen können, dass wir uns wohl nie mehr wieder sehen werden! Avgas 06.04.12 2,67€

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-02-11
Name: Christian
Kontakt...

Bemerkungen: War letztes Jahr in Jerez zum hour building, ist ein super Platz mit sehr geringen Landegebühren und sehr netten Lotsen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-09-10
Name: Horst Ramsenthaler/Heike Käferle
Kontakt...

Bemerkungen: Viel Verkehr durch diverse Flugschulen. Nach der Erweiterung des Flugplatzes scheint die Organisation nun sehr gut zu klappen. Followme, Tankwagen und „Taxi“ zum Terminal – alles war schnell da. So viel Service für € 3,34 bei einem UL! Mit dem Taxi kommt man für etwa 16 € schnell nach Jerez. Was sich unbedingt lohnt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-06-05
Name: Georg Winkler
Kontakt...

Bemerkungen: War im Mai zweimal in Jerez.
Problemloser Anflug, der von Sevilla Approach koordiniert wird. Meistens muss man von Osten anfliegen, da sehr viel Verkehr (vor allem durch die ortsansässige Verkehrsfliegerschule)herrscht.
Tanken geht auch mit BP Carnet, dem Tankwagenfahrer direkt sagen, dass man einen Transport zum weit entfernten Hauptterminal möchte ... der organisiert das dann.
Landegebühr+Abstellen für 24 h =10,24 EUR für eine Arrow.
Wenn man zum Flugzeug will, sollte man ca. 1 Stunde einplanen, da alles sehr bürokratisch abläuft (insbesondere Security).
Und ... aufgepasst: In Spanien geht gar nichts ohne schriftlichen "Plan de vuelo"!!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-08-06
Name: W. Bunzel
Kontakt...

Bemerkungen: Empfehlenswerter Platz. Alles professionell organisert und gute Infrastruktur. Unkomplizierter Direktanflug, keine Slots notwendig. Schnelle Betankung (Nur Cash!) und Transfer zum Terminal. Landegebühren incl. 2 Tage Parken 13,43 EUR (C82R).
Zur Beachtung: In Spanien endet VFR mit Sonnenuntergang!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-06-30
Name: 2low
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug und Handlung klappt sehr gut. Transport zum C mit Bus und Tankwagen war in 5 Min. da. Keine Slots mehr. Controller sind sich VFR gewohnt, durch die lokalen Flugschulen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-06-15
Name: Markus Vogt
Kontakt...

Bemerkungen: Eine weitere Station auf dem Weg nach Lanzarote.
Profi Controler, Profi Handling, nette Altstadt, sehenswert. Fahrt mit dem Taxi ins Zentrum ca. 13€. Preiswerte Hotels und Pensionen in Stadtmitte.
Markus Vogt, D-EEBU

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-09-25
Name: Johannes
Kontakt...

Bemerkungen: Die langen Wege sind noch länger geworden, weil das Vorfeld ausgebaut wird. Dafür gibt es einen kostenfreien Autotransport. Auch als VFR-Flieger braucht man wg. der Arbeiten einen Slot. Mit genauen Daten per Fax zu erfragen. Klappt ganz einfach: Siehe gültige NOTAM.
Die Policia National (Passkontrolle) ist bei Ein- und Ausreisen nach Marokko hyper pingelig.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-04-20
Name: Franz Knipp
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr weite Wege zu Fuß, um Landegebühren zu bezahlen und Flugplan aufzugeben. Das neue Gebäude, wo das zu erledigen ist, befindet sich hinter dem alten leerstehenden mit dem "C", in die entgegengesetzte Richtung zum Tower.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-07-19
Name: tobik
Kontakt...

Bemerkungen: Alles sehr freundlich. Allerdings weiter Weg bis ins Terminal zum C-Büro. Man muss sich durchfragen. Landegebühr 450kg 5,- EUR.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...