Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LEPA
(PALMA DE MALLORCA, Spain)

Eintrag vom 2017-03-21
Name: PKe
Kontakt...

Bemerkungen: War am 19.3.17 für 2 Tage mit einer DA62 in LEPA. Seit Jan.17 gibt es ein paar neue Regeln. Alle GA Parkplätze sind Push-Back Positionen, die mit entsprechenden Prozeduren und Kosten versehen sind. Zusätzlich gibt es noch Planzeiten für StartUp und Pushback und TakeOff mit +/-5Min einzuhalten. Zeiten nur über Handling verfügbar -> Handlingpflicht. Flexibilität geht dabei natürlich verloren ;-). Das ganze zu ~650€.
Dafür bessere Öffnungszeiten als LESB.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-03-25
Name: Heinrich Cordes
Kontakt...

Bemerkungen: Musste am 17.3.15 mit einer Mooney TLS in LEPA landen weil Son Bonet LEBS schon geschlossen war. Incl. Landegebühr, 5 Tage parken und Handling waren 590.- Euro fällig. Bei Gestair FBO/Handling immer vorher anrufen, da die Mitarbeiter meistens nicht Vorort sind.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-05-25
Name: Jan Schupp
Kontakt...

Bemerkungen: Mallorca immer eine Reise wert, aber ACHTUNG: die Bluebridge vom GAT zum Ballermann/ Strand ist nicht mehr wie gewohnt passierbar. Nunmehr müssen zu Fuß fast 30 Minuten in Kauf genommen werden, da der Flughafen den Zugang zur Brücke eingezäunt hat.
Also nicht wie früher in 5 Minuten am Strand.
Ansonsten keine Änderungen, Gebühren sind noch wie einst-und man staune der Tankwart ist schneller geworden!

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-04-11
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Ich wollte eigentlich nach LESB (Son Bonet), das ging früher immer problemlos direkt aus der Schweiz, aber diesmal musste ich wegen Zoll in Palma landen. Anflug und Landung absolut problemlos und professioneller Service in der Luft und am Boden, auch für GA. Keine komplizierten Taxi Instructions, sondern klare Ansagen an jeder Intersection, man war sehr bemüht, uns schnell zum GAT zu lotsen. Der Zöllner dort hat sich natürlich überhaupt nicht für uns interessiert. Als Handlingagent (obligatorisch) hatten wir Assistair, wirklich sehr nett und schnell (gibt aber auch billigere glaub ich). Haben uns mit Gepäck zum Hauptterminal gefahren und sogar gewartet bis wir unseren Mietwagen hatten, beim Rückflig haben sie uns auch wieder dort abgeholt. Wäre zu Fuss definitiv zu weit. Und nun die negativen Aspekte: 5 Tage parken, Anflug und Handling lagen für 1400kg MTOW bei 280 EUR, das ist definitiv zu teuer. Handling ist Pflicht, das allein hat 120 EUR ausgemacht, allerdings wäre ich ohne deren Hilfe beim Rückflug nicht nach 10 Minuten in der Luft gewesen. Plötzlich wollte noch irgend jemand von Opps irgendwelche Unterlagen etc.! Aber das schlimmste, es gibt definitiv kein AVGAS mehr in LEPA und das wird auch zukünftig so bleiben, laut deren Aussage. Also muss man wieder nach LESB zum tanken. Abflug aus LEPA war ebenfalls wieder unkompliziert und schnell! Fazit, immer eine Reise wert, toller Airport, aber zu teuer wenn man weiss dass 3NM entfernt ein sensationeller günstiger Platz liegt!

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-02-28
Name: JPR
Kontakt...

Bemerkungen: Waren von Montag bis Freitag mit PA34T IFR in LEPA. Nach dem Durchlesen der Pireps für Son Bonnet und die offensichtlichen Schwierigkeiten, von dort eine IFR-Clearance zu ergattern, haben wir gleich gar nach LEPA gefilt.

Überflug und Approach ohne Probleme, FollowMe am Taxiway und Pedro, der freundliche Handlingagent mit Minibus gleich zur Stelle bei Ankunft an der zugewiesenen Parkposition.

GA-Parkareal relativ leer, aber es ist Februar.

Eine gute halbe Stunde auf Avgas gewartet und dann per Minibus zum GAT. Dort Kontrolle aller Papiere durch die Guardia Civil, aber unkompliziert. Dann weiter mit Minibus der Handlingfirma zum fast zwei Kilometer entfernten Hauptterminal wegen Mietwagenabholung.

Wäre zu Fuss ob der Entfernung unmöglich gewesen. Vor dem Rückflug gleiches Procedere, Minibus kam innerhalb von Minuten nach Anruf zur Mietwagenzentrale.

Ergebnis: 48 EUR Landegebühr für PA34 und 150 EUR Spesen für den Rest: Park- und Passagiergebühren, Handling usw.

Palma de Mallorca gewinnt somit die Kokospalme eines der teuersten Flughäfen Europas. Ansonsten alles sehr effizient, freundlich und bemüht, eben der bei weitem verkehrsreichste Airport von Spanien.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-07-19
Name: Maderitsch
Kontakt...

Bemerkungen: Hier ist die General Aviation seit etwa 2003 unerwünscht, es sei denn VIP-Paxe die mit King_Air oder aufwärts anreisen! Handling obligatorisch 125Euro !

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...