Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LESU
(PIRINEUS - SEU D'URGELL, Spain)

Eintrag vom 2017-12-19
Name: Klaus
Kontakt...

Bemerkungen: Toller Platz in den Pyrenäen. Niemand am Funk. Ops-Büro (C) schließt und öffnet den Flugplan. Kleines gutes Restaurant. Landung C172 gut 12€.

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-08-18
Name: ThomasW
Kontakt...

Bemerkungen: Am 29.07.17 gelandet.
Sehr nette und hilfreiche Betriebsleiter. 8,50 € Landegebühr für UL.
AVGAS 2,55 €
Sonntagvormittag war Tankwart alleine, Start nach eigenem Ermessen! ;-)
Unbedingt zu empfehlen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-07-09
Name: Bernhard T.
Kontakt...

Bemerkungen: DA40D 2POB, Landegebühr + Übernachtung 16,94€, JET A1 mit VAT Nr um 1,01€/l. Sehr freundlich. Schön gelegen. Taxi nach Andorra 40min für 40-50€.

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-06-09
Name: Markus Müller
Kontakt...

Bemerkungen: Höhenmäßig sind die Pyrenäen mit den Alpen zu vergleichen. Man sollte auf diesen Platz bei marginalen Bedingungen verzichten. Wenn es jedoch gute VFR Bedingungen hat, ist dieser Platz ein Genuß der besonderen Art. Landung wie auf einem Flugzeugträger. Achtung: im kurzen Endteil ist mit Leewirbeln zu rechnen. Lieber ein paar Knoten mehr. Airport Managerin: Cristina Pastor (cristina.pastor@aeroports.cat) Landegebühr: 10,-EUR (P28A)
Parking: 4,-EUR
AV-Gas: 1,65EUR (Commercial)
Mit dem Taxi nach Seu d'Urgel (16 EUR) oder auf den Campingplatz am Fuße des Flugplatzes. => Camping de Gran Sol. In Seu d'Urgel gibt es einen olympischen Wildwasserpark. Hier kann man Raften und Kajak fahren. Wir waren zu spät dran. => Vorreservierung notwendig. => 42,-EUR pro Person für eine Stunde fand ich auch etwas teuer für eine lustige Schlauchbootfahrt. Außerdem gibt es tolle Wandertouren. Das ist dann das nächste Mal dran.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-12-19
Name: Michael
Kontakt...

Bemerkungen: Von Burgos kommend über die Pyrenäen nach Andorra. Spektakulärer topographischer Anflug (Flugzeugträger) bei 35° Außentemperatur und 36 Knoten Wind schräg von vorn. Aber Dank der langen Bahn generell kein Problem. Keine Handlingpflicht - auch wenn es in der AIP anders steht und super nettes Personal. Die Gaststätte hatte leider geschlossen - wurde uns aber ansonsten empfohlen. Mit Taxi nach Andorra Stadt (40,00€). Zollfreier Einkauf und man kommt sich vom Ambiente ein wenig vor wie in der Schweiz. Landegebühr mit Übernachtung für (C172) 16,72€. Aber der Hammer war der Preis für Jet: 0,80€ - da war der Taxipreis vergessen. Der Platz ist ein echtes Muss.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-06-17
Name: M&E
Kontakt...

Bemerkungen: Wie schon geschrieben, das Tal ist relativ breit, Platzrunde auf der östlichen Seite ist kein Problem.

Taxi nach La Seu kostet ca. 15€ von dort geht jede Stunde ein Bus nach Andorra, falls man da hin will.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-05-17
Name: Matthias
Kontakt...

Bemerkungen: Auf dem Weg von Lyon nach Sabadell Zwischenstopp in Le Seu, um den Platz zu sehen. Anflug von der Ostseite der Pyrenäen durch ein Tal, kein Problem zu finden. Endanflug auf die 21 war spekakulär, "Flugzeugträgerlandung", Winde um die Mittagszeit beachten, aber aufgrund der Pistenlänge und -breite gut zu machen. Funk nur Air-to-Air, obwohl Personal am Flugplatz da war. Nette Leute, Restaurant hatte nur Getränke und etwas Gebäck. Auf dem Vorfeld standen Autos von Avis, also Mietwagen wohl möglich (nicht ausprobiert). Ca. 12€ Landegebühr.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-12
Name: Foxtrott Sierra
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flugplatz von Andorra mitten in den Pyrenäen ist erst drei Jahre alt und wunderschön auf einem Hochplateau gelegen. Erfahrung im Gebirgsflug ist empfehlenswert: die Berge links und rechts im engen Tal sind hoch, wechselnde Winde sind nicht die Ausnahme sondern die Regel. Doch das Erlebnis ist einmalig, Infrastruktur topmodern und der Empfang herzlich (am Wochenende keine Landegebühren bei unserem Besuch). Gefolgen wird ohne Flugleiter am Bodern, sondern Air-to-Air. Die besten Landeinformationen gibt es nicht im spanischen AIP, sondern hier http://www.sabadell-aviacio-historia.com/lesu_vac_en/lesu_vac_en.pdf.


Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...