Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LFDP
(SAINT PIERRE D'OLERON, France)

Eintrag vom 2018-07-02
Name: Stefan
Kontakt...

Bemerkungen: Absolut toller Flugplatz mit äußerst bemühten Leuten vor Ort. Es gibt Fahrräder, Taxi auf Nachfrage und tanken kann man mit der üblichen Total-Karte am Automaten oder mit Vereinshilfe auf Kreditkarte. Die Insel ist landschaftlich nicht so "aufregend" wie die Belle Ile, aber dennoch bei sommerlichem Wetter eine Reise Wert. Der Platz lohnt für eine Zwischenladung sowieso...

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-07-04
Name: Horst Ramsenthaler/Heike Käferle
Kontakt...

Bemerkungen: ehr schöner Platz mit einer in der Tat gut gepflegten Grasbahn. Es geht sehr entspannt zu. Wir wurden von einer Dame sogar zum Austernessen eingeladen und durften auch den Wein kosten. Sie hat dann auch das Taxi für uns gerufen. Normalerweise ist Avgas verfügbar. Leider war bei unserem Besuch der Tank leer. Aber die nächste Tankstelle ist nicht weit weg (MOGAS). Nach wie vor keine Landegebühren; Spende wird aber gerne genommen.


Bewertung: 
Eintrag vom 2008-08-09
Name: Christian Schmolke
Kontakt...

Bemerkungen: Der bestgepflegte Grasplatz den ich je gesehen habe. Man landet fast auf englischem Rasen. Keine Welle; kein Loch. Sehr oft abends Kunstflug am Platz.
Beim Platzwart (Pascal) kann man günstig sehr guten Wein und Pinot (ein leicht süßer Aperitif aus Cognac und Traubensaft) kaufen. Viele Franzosen fliegen extra zum Weinkaufen dorthin. Ansonsten eine sehr schöne Insel mit vielen schönen Orten. Besonders schön vormittags in den Sommermonaten die Märkte in La Bree; Saint Denis; Domino und St. Pierre; Bestes Restaurant der Insel in La Menouniere: Saveur des Iles‎

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-06-10
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: St. Oleron ist eine große französische Ferieninsel im Atlantik, zwischen Bordeaux und der Ile d'Yeu gelegen. Im Zentrum der Insel liegt der Flugplatz, St. Pierre d'Oleron mit 1000m Grasbahn. Es gibt keine Flugleitung, es wird auf französisch Air-to-Air gefunkt. Auch hier Verzurrmaterial mitbringen, am Atlantik geht in der Regel ein starker Wind! Im Aeroclubgebäude hängt die Taxi-Nummer. Landegebühr gibt's nicht, eine Spende an den Club ist willkommen. AVGAS kann man kriegen. Da wir nur einen halben Tag da waren, kann ich zur Insel nicht so viel sagen, schöne Badestrände sind vor allem im Norden der Insel. Im Westen liegt der ganz nette Hafenort La Cotiniere mit vielen Fischrestaurants.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...