Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LFNG
(CANDILLARGUES, France)

Eintrag vom 2013-07-16
Name: Marion
Kontakt...

Bemerkungen: Heute Ausflug nach Candilargues in der Camarque. Frequenz einschalten und in frz. die Platzmeldungen durchgeben. Der Platz ist recht gut genutzt durch Feuerlöschflugzeuge, Club, Armeehubschrauber und Anfliegende zu den diversen Werkstätten dort u. a. ein sehr guter Avionikbetrieb mit Pilotshop und auch einer kleinen Restauranthütte 'Le Looping' (an der Ausfahrt vom Flugplatz), in der man hervorragend und sehr preisgünstig verköstigt wird. Der Wirt liebt seine Arbeit und seine Gäste und serviert sehr großzügig. Die Preise auf der letztendlichen Rechnung sind meistens günstiger als auf der Karte. Daher wohl auch sehr gut besucht :). Am WE ist es dann ruhig. Schön ist es von dort einen Camarque-Ausflug zu unternehmen. Dazu den Meldepunkten, i. d. frz Karte eingetragen, exakt auf 1000' folgen bis St. Marie de la Mer, dann beliebig weiter.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-06-10
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Hier bekamen wir die Kehrseite von "Fliegen ohne Flugleiter", wie es in Frankreich normal ist, zu spüren. Nach der Landung an einem Sonntag Mittag: Kein Mensch am Platz, keiner der uns sagen kann, wie man nach Montpellier kommt. Nicht mal eine Taxinummer war irgendwo angeschlagen. Nach umständlichen Telefonaten konnte dann nach gut 20 Minuten doch ein Taxi kommen. Da Candillargues noch weiter von Montpellier weg ist als der große Flughafen (LFMT), ist das Taxi entsprechend teuer, man muß one-way mit 45 Euro rechnen. Dafür null Landegebühr (bei wem hätten wir sie auch bezalen sollen!?!). Insgesamt kostet das ganze also warscheinlich ungefähr dasselbe wie wenn man in LFMT landet, zumindest, wenn man ein paar Tage bleibt (Parkgebühren!). Montpellier ist auf jeden Fall eine sehr interessante, großzügige Stadt und sehr sehenswert. Candillargues Info ist wie gesagt am Wochenende nicht besetzt und wenn man Pech hat trifft man am Platz niemanden. Dann gibts natürlich auch keinen Sprit (AVGAS-Tankstelle vorhanden). Funk auch bei besetzter Info nur in Französisch! Zu empfehlen ist ein Rundlfug in die Camargue, östlich von Montpellier: Pelikanschwärme, wilde Pferde und Stiere zuhauf. In Deutschland wäre ein solches Tierschutzgebiet in mindestens 2000 Fuß zu überfliegen, hier wird man sogar aufgefordert, 600ft. GND zu halten!

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-05-18
Name: Ulli
Kontakt...

Bemerkungen: Candillargues ist die günstige Alternative zum Montpellier Airport Mediterranee. Von Norden her durch den Korridor max. 1.500 ft. Anflug zur RWY 33 übers Meer. Die Franzosen sind wie immer total hilfsbereit. Lande- und Abstellgebühr gibt es wie so oft in Frankreich nicht. Achtung: Avgas gibt es nur Mo-Sa von 8.00-12.30 Uhr (cash oder Euro-Scheck). Man kommt nach kurzem Fußmarsch dann mit dem Bus (Linie 107) bis Montpellier oder bis zum Strand.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...