Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LGIR
(NIKOS KAZANTZAKIS, Greece)

Eintrag vom 2018-05-05
Name: mm
Kontakt...

Bemerkungen: Lohnendes Insel-Ziel, allerdings nicht ohne Hürden: Im Vorfeld ist Kontakt mit einem Handler (Swissport od Goldair) zwingend nötig für PPR und Slot. Lief alles relativ zügig und freundlich ab.
Vor Ort bemühen sich alle sehr, wenn auch durch schwer verständliche Vorgaben vieles verkompliziert wird.
Nach dem Touchdown sollte man mind. 1 Stunde rechnen, bis es möglich ist den Flughafen zu verlassen. Vor Abflug besser mind. 2,5 Stunden einplanen, die es bei uns durch die Bürokratie auch wirklich gedauert hat! Es ist recht viel Verkehr, aber wir wurden tiptop eingegliedert.
Preislich überraschend günstig!
Kostenbeispiel: Seneca Anflug, Landung, Parken 7 Übernachtungen, aller Service vom Handling: alles zusammen mit Flughafengebühren ca. 170 Euro
AVGAS allerdings: 3,03 Euro / Ltr

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-06-21
Name: MikeVictorAviation
Kontakt...

Bemerkungen: Stopp mit einer Mooney (MTOW1166kg) für vier Übernachtungen. PPR über Goldair organisiert (geht hier auch direkt bei den airport authorities). Handling ist trotzdem Pflicht. AVGAS an der Zapfsäule verfügbar für 2,96€/L inkl. Steuer. Man benötigt ein Follow Me, um vom GA Parking zur Tanke zu kommen. Der Transport zum Terminal erfolgt per Kleinbus. Das Goldair Personal ist hier sehr freundlich und hilfsbereit. Rückzus erfolgt der Weg durch eine separate Sicherheitskontrolle neben dem Terminal. Die Gebühren sind in einem schäbigen Kontainer zu bezahlen. Handling 20,00€ (für AOPA Mitglieder); 1 Pax 12,00; PPR 29,75€, Landegebühr von 20€ wurde vergessen. Auf alles nochmal 24% Steuern. Weitere Stopps auf der Tour: LYBE LGTS LGAV LGML (Ersatz für LGSR) LGIR (Ersatz für LGSA) LGKR LDDU LDZD


Bewertung: 
Eintrag vom 2017-06-21
Name: MikeVictorAviation
Kontakt...

Bemerkungen: Stopp mit einer Mooney (MTOW1166kg) für vier Übernachtungen. PPR über Goldair organisiert (geht hier auch direkt bei den airport authorities). Handling ist trotzdem Pflicht. AVGAS an der Zapfsäule verfügbar für 2,96€/L inkl. Steuer. Man benötigt ein Follow Me, um vom GA Parking zur Tanke zu kommen. Der Transport zum Terminal erfolgt per Kleinbus. Das Goldair Personal ist hier sehr freundlich und hilfsbereit. Rückzus erfolgt der Weg durch eine separate Sicherheitskontrolle neben dem Terminal. Die Gebühren sind in einem schäbigen Kontainer zu bezahlen. Handling 20,00€ (für AOPA Mitglieder); 1 Pax 12,00; PPR 29,75€, Landegebühr von 20€ wurde vergessen. Auf alles nochmal 24% Steuern. Im Vergleich mit Chania(Militärisch+Fraport) ein Schnäppchen und easy zu organisieren. Weitere Stopps auf der Tour: LYBE LGTS LGAV LGML (Ersatz für LGSR) LGIR (Ersatz für LGSA) LGKR LDDU LDZD


Bewertung: 
Eintrag vom 2017-06-21
Name: MikeVictorAviation
Kontakt...

Bemerkungen: Stopp mit einer Mooney (MTOW1166kg) für vier Übernachtungen. PPR über Goldair organisiert (geht hier auch direkt bei den airport authorities). Handling ist trotzdem Pflicht. AVGAS an der Zapfsäule verfügbar für 2,96€/L inkl. Steuer. Man benötigt ein Follow Me, um vom GA Parking zur Tanke zu kommen. Der Transport zum Terminal erfolgt per Kleinbus. Das Goldair Personal ist hier sehr freundlich und hilfsbereit. Rückzus erfolgt der Weg durch eine separate Sicherheitskontrolle neben dem Terminal. Die Gebühren sind in einem schäbigen Kontainer zu bezahlen. Handling 20,00€ (für AOPA Mitglieder); 1 Pax 12,00; PPR 29,75€, Landegebühr von 20€ wurde vergessen. Auf alles nochmal 24% Steuern. Im Vergleich mit Chania(Militärisch+Fraport) ein Schnäppchen und easy zu organisieren. Weitere Stopps auf der Tour: LYBE LGTS LGAV LGML (Ersatz für LGSR) LGIR (Ersatz für LGSA) LGKR LDDU LDZD


Bewertung: 
Eintrag vom 2015-08-11
Name: Matthias Leske
Kontakt...

Bemerkungen: PPR nur über einen Handler wie Goldair möglich, 48h vorher einhalten, wird sonst nicht bearbeitet. Nach der Landung direkt zur Tankstelle, AVGAS 2,87€/l mit BP card. Übernachtung musste nochmals nachgefragt werden, 1 d genehmigt bei leerem Apron.
Zurück mit Goldair sicher und zielstrebig ohne Stress für uns, durch das Chaos am Flughafen. Koffer bekamen Banderole und verschwanden auf dem Kofferband. Rechnung bei Goldair im Container dauerte 40 min. Landung und Parken 14,67€, aber die Parkingpermission 20 €, alles 160 €. Abflug nach Süden mit extremen Turbulenzen über den Bergen. Ohne Handling keine Chance!!


Bewertung: 
Eintrag vom 2015-06-08
Name: Alexis von Croy
Kontakt...

Bemerkungen: Ein typischer griechischer Flughafen eben. PPR muss beantragt werden, für's Parken, aber natürlich ist die Abstellfläche leer. Goldair und Swissport verlangen MIT AOPA CARD € 24,60 - ohne wird's teuer. Landeggebühr und 3 Tage Parken für € 4,82 (wie soll man da nicht pleite sein?) Avgas gibt es auch. Etwas ätzend ist die "Einreise" (in Korfu wollten sie keinen Pass, aber aus Milos schon) und die Bürokratie. Anflug IFR per VOR DME-Approach, wobei man beachten muss, dass das VOR etwa nördlich vom Platz steht und man bei Final Course 270 nicht auf der Centerline ist sondern nördlich versetzt. Mich hat's erst mal verwirrt weil ich in IMC per A/P anflog und dann aus den Wolken kommend die Bahn etwas links war. Die Profis unter Euch kennen das aber ...

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-09-25
Name: Achim Hasenmüller
Kontakt...

Bemerkungen: War gerade wieder in Heraklion und mittlerweile muss man die lächerliche Landegebühr nicht mehr selbst bezahlen, sondern nur noch den Handler. Swissport mit AOPA-Discount für 1.4t waren 29 €. Auch bei Hochbetrieb wurden wir einigermaßen zügig abgefertigt. Avgas 2,95€/l.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-03-02
Name: Achim Hasenmüller
Kontakt...

Bemerkungen: Im Februar 2013 mit C182. Landegebühr € 1,67 (30 Minuten für Bezahlung), Handling € 33. AVGAS € 2,94, Kreditkarte möglich. Für Griechenland ein sehr guter Platz, freundlich aber bürokratisch. Beleuchtung der Bahn sehr schlecht (IFR Approach). Gegenüber Sitia LGST größere/breitere Bahn und H24. Im Winter starke Seitenwinde.

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-05-30
Name: Oliver
Kontakt...

Bemerkungen: Flughafen von Heraklion. Mit zwei Start- und Landebahnen. Funk ist problemlos. Lediglich wie überall in Griechenland eine Menge Papierkram bis man in der Luft ist. GA ist im militärischen Teil des Flughafen untergebracht, daher gibts noch ein Formblatt mehr. Habe eine PA28-200R gechartert, daher wurde der Papierkram von der Schule übernommen. Man kann in Griechenland eine "Flatrate" für Landungen buchen ca. 50EUR pro Monat für alle Landungen auf allen Flugplätzen (bei der CAA im Erdgeschoss)

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...