Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LHSM
(SÁRMELLÉK BALATON, Hungary)

Eintrag vom 2018-08-23
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Kaum Verkehr. Tankwagen kam sofort, Abrechnung dauerte etwas länger. Landung C172 EUR 24, Pax EUR 6. Auch Flug-Schüler müssen Passagiertaxe zahlen. Avgas EUR 1.71 pro Liter.

Bewertung: 
Eintrag vom 2018-06-16
Name: RHILGE
Kontakt...

Bemerkungen: Wir waren das einzige Flugzeug am Platz bei An/Abflug. Aber keine Probleme bei Abfertigung und Tanken.
P28R, 2 Personen, 2 Nächte: €65
100LL: 2,09 €/ltr
Taxi zum Hotel am See: €7


Bewertung: 
Eintrag vom 2018-04-19
Name: Rene Steiner
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flugplatz wurde in Heviz-Balaton unbenannt. Wir haben diesen zum auftanken benutzt. Zoll ohne zeitliche Einschränkungen verfügbar. Der Anflug gestaltet sich einfach. Wurde zu AFIS zurückgestuft, was alles sehr problemlos macht. Es ist trotzdem für An- und Abflug immer ein Flugplan erforderlich auch wenn dies innerhalb von Ungarn nur für kontrollierte Lufträume vorgeschrieben wäre. Der Preis geht in Ordnung für Hartbelagpiste und ständig verfügbare Polizei/Zoll (TB20, aus EU-Raum, EUR 30.50).

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-10-23
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Im Wesentlichen nichts Neues, ausser dass sich der Platz jetzt Heviz nennt statt Sarmellek. Infrastruktur ist relativ modern, aber nichts los. Verpflegung gibts wohl nur, wenn Charterflüge starten oder landen. Personal gelangweilt und etwas grimmig. Auch mit Konversation auf Ungarisch steigt die Freundlichkeit nicht merklich.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-26
Name: Lukas
Kontakt...

Bemerkungen: Schöner Platz, nicht viel los gewesen bei unserem Besuch. Perfekter Service in der Luft wie auch am Boden. Alles ging sehr zügig und professionell. AVGAS ist mit 2,50€ teuer, Gebühren für 1,2t mit 24h parken lagen bei 43,18€. Ein Taxi oder Mietwagen ( kann ab 2 Tagen lohnenswert sein) wird für die Fahrt zum Hotel bzw. Plattensee zwingend benötigt, doch auch hier kann über den Preis verhandelt werden.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-06-05
Name: Henry Diltz
Kontakt...

Bemerkungen: Fliegerisch und organisatorisch unkomplizierter Platz ohne Besonderheiten. Alle relevanten Abläufe schnell, zuverlässig und während der Betriebszeit ohne umständliche Anmeldung, FPL genügt. Sicher nicht der günstigste Landeplatz in Ungarn, geht aber auch teurer. Der Service (Einreise, Tanken, Verpflegung) geht in Ordnung.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-05-08
Name: Gustav Sandbichler
Kontakt...

Bemerkungen: Achtung, viel zu teuer für wenig Leistung!
In LHSM kostet für eine C172 eine Landegebühr mit einer Abstellung für eine Nacht € 43,00.


Bewertung: 
Eintrag vom 2015-08-09
Name: kuhnek
Kontakt...

Bemerkungen: Im August 2015 zweimal hier gewesen. Jedesmal hat der Tower bereits meine Absicht bzgl. Tanken und Verweildauer im Anflug abgeklärt, sodass nach der Ldg. sofort Tankwagen und Marshaller zum verzurren bereitstanden. Landegeb. für C182 25€, Handling 10€ (dafür wurde wirklich angebunden und die Paxe transportiert), 6€ Parken/24h. Mietwagen im Vorfeld ordern, da Firmen nur bei ankommenden Linien planmässig vor Ort. Ist ein bisschen das Kassel-Calden von Ungarn- aber sehr GA-freundlich. Avgas 2,30€.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-10-07
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Freundliche Leute, die Englisch sprechen. Betankung und Transfer zum Terminal klappte gut. Abwicklung von Zoll und Bezahlung etwas behäbig. Öffnungszeiten ändern häufig; NOTAMS beachten. Jet Fuel für €1.57 pro Liter. Taxis sind vergleichsweise zu teuer. Besser einen Mietwagen nehmen: Mein Preis bei Hertz war €25 für 24h inkl. Versicherung. Übernachtungstipp in Hévíz: Toldi Panzio. €30 für zwei Zimmer mit eigenem Bad und Gemeinschaftsküche. Alles neu renoviert, sauber und angenehm.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-08-10
Name: Charles
Kontakt...

Bemerkungen: Eine Taxifahrt in die Stadt Keszthely hinein ist lohnenswert - allerdings ist beim Fahrpreis Vorsicht geboten. (Vorher verhandeln!-nicht mehr als 20.-Euro)
Die Fußgängerzone bietet eine gute Gastronomie und schöne historisch-restaurierte Gebäude an. (Lokaltipp:Royal Etterem Restaurant-man spricht Deutsch). Das naheliegendes Schloss mit Park kann auch besichtigt werden.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-05-15
Name: Karl Reinwarth
Kontakt...

Bemerkungen: 11.5.2014, Cessna C150. Wetterbedingte Sicherheitslandung.
Schöner Platz, alle sehr freundlich. Maschine stand, wegen Sturm, eine Nacht in einem ehemaligem MIG Bunker. Platz öffnet morgens erst um 10:00loc, 08:00z. Wir konnten aber schon vorher mit dem Briefing und Flugplan beginnen und dann recht schnell abfliegen. Preise ok. Taxi nach Heviz € 25,-.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-24
Name: Paul Loeliger
Kontakt...

Bemerkungen: War am 13. und 14.07.2013 wider mal mit einer DA40 von LOWS kommend in Sármellék. Seit meinem letzten Besuch 2007 nur beste Veränderungen. Neues Gebäude, AVGAS vorhanden, Preis Euro 2.56 pro Liter
Achtung NOTAM Betrf. den Őffnungszeiten beachten.
Gebühren: Landung 25.40 Euro
Follow Me sofort vor dem Flieger, Wartezeit für das Tankfahrzeug weniger als eine Minute.
Gleichzeitiges anfliegen mit den Touristen Flugzeugen vermeiden, da dann das ganze Personal absorbiert wird. Sehr positive Veränderungen seit letztem Besuch.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-09-10
Name: kuhnek
Kontakt...

Bemerkungen: Bis zum 09.09.2012 für eine Woche in LHSM gewesen. Alle Infos über Homepage und Email im Vorfeld problemlos. Anflug, Follow me, tiedown professionell und auch nette Hilfe bei reichlich Gepäck. Kosten für C182: 25€ Landung 10€ Anseilen, 6€ Parken/Tag. Gute Adresse für Zoll/Immigr. für Ex-Schengen-Flüge. Avgas scheint jetzt regelhaft verfügbar (2,60€ am 09.09.12) bei neuem Betreiber.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-05-08
Name: Rainer
Kontakt...

Bemerkungen: Wir waren mit einer PA28 IFR auf Kurzbesuch in Sarmellek. Der Platz ist insgesamt in einem guten Zustand, und das Personal war sehr freundlich. Auch die Landegebühr war im Hinblick auf die gebotenen Anflug-Möglichkeiten absolut in Ordnung. Schade finde ich allerdings, dass die Cafeteria nicht geöffnet war und wir deshalb nicht einmal einen Kaffee trinken konnten. Auch entspricht die ATC hinsichtlich IFR-Flügen/Freigaben nicht ganz dem gewohnten Standard z.B. aus Österreich und Deutschland.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-07-24
Name: Frank
Kontakt...

Bemerkungen: Zwischenstopp in Sarmellek am 21.07.10, da man in Ungarn ein Airport of Entry benötigt, wenn man weiter nach Kroatien möchte. Schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Gut war der Hinweis aus dem letzten PIREP zum Platz, explizit die Notams zu lesen was die Verfügbarkeit von Avgas und Jet A1 anbelangt. So auch hier: kein Sprit verfügbar bis Anfang August.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-10
Name: M. Keller
Kontakt...

Bemerkungen: Hin- und Rückflug über ein verlängertes Wochenende von/nach der Schweiz. Toller Platz, problemloser An- und Abflug. Personal nett und hilfsbereit. Zoll klappte pünktlich. Achtung, nicht immer AVGAS vorhanden, wird aber im NOTAM publiziert.
Landetaxe plus 2x Overnight parking für eine PA46 war mit EUR 32.-- mehr als günstig. Kommen gerne wieder!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-05-09
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: Der Platz ist wieder geöffnet, das Personal ist sehr freundlich. € 28 für Landung und 2 ILS-Anflüge für eine C 182 sind günstig.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-11-16
Name: JPR
Kontakt...

Bemerkungen: Nach Ankündigung von Attila Benkő, Geschäftsführer des Betreibers Fly Balaton hat der Flughafen Sármellék (Westbalaton) seinen Betrieb für eine unbestimmte Zeit eingestellt. Laut einem Bericht der Budapester Zeitung hiess es, solange keine Vereinbarung mit einem neuen Investor erzielt sei, werde der Flughafen geschlossen bleiben. Zum Stand der Verhandlungen mit potenziellen Investoren äußerte man sich jedoch bisher nicht. Im vergangenen Jahr hatte der Flughafen noch 120.000 Fluggäste. Die meisten von ihnen kamen mit Ryanair-Maschinen. Seit Herbst letzten Jahres fliegen sie Sármellék jedoch nicht mehr an. Die letzte Fluglinie vor dem Aus des Flughafen war Lufthansa. Schade um diesen schönen Platz.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-08-24
Name: Thomas Bolzer
Kontakt...

Bemerkungen: Alter,ehemaliger Militärplatz legte sich neues Image zu. Neues Terminal, etwas leicht übertriebene Sicherheitschecks, aber sehr freundliches und bemühtes Personal. Landgebühr und Handlingkosten im vertretbaren Bereich. Privatflugzeuge werden im alten Bereich abgefertigt. Rollwege sind trotz Modernisierung unter jeder Kritik. Taxi in die nächste Stadt Keszthely > €35,-.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-07-31
Name: Hans-Ulrich Günther
Kontakt...

Bemerkungen: Sarmellek Balaton zeigt sich modernisiert, das Terminal mit Information ist bei der Hotel-Reservierung behilflich und bestellt Taxi. Wir waren in Keszthely und in Heviz. Bezahlen mit Euro war überall möglich.
Das Flughafen-Personal zeigt sich stets freundlich und hilfsbereit, Tanken ist möglich, aber sollte vor Ort nachgefragt werden. Im alten Flugplatz-Gebäude findet man die GA-Administration, alle Abläufe sind schnell und problemlos. Flugplanaufgabe erfolgt per Internet mit Bestätigung durch Telefon, sogar die obligatorische Wartezeit bis EOBT (1 Std. 15 Min.) wurde uns erlassen. Zusammengefaßt sehr guter Waypoint auf unserer Balkan-Reise.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-05-21
Name: Peter Baier
Kontakt...

Bemerkungen: Pfingsten 2008 mit C172. Landegebühr 20 € 2 Tage parken 12 €. Sehr schnelle und freundliche Abfertigung. AVGAS nicht immer vorhanden, per mail vorher erfragen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-05-12
Name: Oliver
Kontakt...

Bemerkungen: Waren am 8.5.2008 IFR von EDFE am Balaton. Flughafen erwacht so langsam aus dem Dornröschenschlaf - Ryan Air, DHL und Germanwings sei dank, neue Abfertigungshalle, alter Turm. Anflug, Landung, Tanken und Abfertigung schnell und problemlos - Essen aber nur ein Cafe mit Fertigsandwiches und Tiefkühlpizza. In Euro zahlen kein Problem, ebenso Kreditkarten. Runway bestens, neues Apron (für Ryan), aber üble Schlaglochtaxiways aus der russischen Historie, man arbeitet aber dran...

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-08-06
Name: Gerd
Kontakt...

Bemerkungen: War am 04.08.07 mit meiner Morane MS894E zum Nachtflugtraining am Balaton. Platz im Sommer Samstags bis 23:00 LT geöffnet. Super freundlicher Flugleiter (sprach auch sehr gut Deutsch) alle Wünsche genehmigt, Nachtrundlug über den BAlaton, dann die obligatorischen Platzrunden zwischen Ryanair und Malev. Wer in Deutschland keine Möglichkeit hat Nachts zu üben, Sarmellek ist hierzu erste Wahl. AVGAS mit 1,67 € deutlich preiswerter als im benachbarten Österreich. Ich komme wieder.....

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-06-12
Name: Kimmerle Michael
Kontakt...

Bemerkungen: Achtung:Tanken nicht möglich
wenn ein Gewitter näher als
25 km vom Platz ist.wir haben
3 Stunden warten müssen!!.

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-06-12
Name: Kimmerle Michael
Kontakt...

Bemerkungen: tourist Info am flugplatz nicht
akzeptieren.Überteuerte Hinter-
zimmer werden verkauft mit voruaszahlung!! Hotel am Strand
ist dann bis zu 50 % billiger!!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-05-23
Name: Paul Loeliger
Kontakt...

Bemerkungen: Besucht am 18.+19.Mai 2007 super freundliche MitarbeiterInnen. Tower spricht sehr gut Deutsch. Wichtig: Notam beachten, es ist nicht immer AVGAS vorhanden. Wind beachten, Böen bis 30kt sind nichts ungewöhnliches, kommen aber meist schön von vorn. Es ist alles unkomplizerter wenn mann ausserhalb der Turistenbomber ankommt. Vorher anrufen und sich nach den Zeiten erkundigen, alle MitarbeiterInnen sind extrem Hilfsbereit und ermöglichen es einem in nicht mal einer Stunde zu Tanken, Gebühren zu zahlen und Ausweiskontrolle (wenn Anflug vom Ausland)durchzuführen. Sehr zu empfehlen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-08-17
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Für den westlichen Balaton ist Sarmellek der Platz der Wahl. Ein kurzes Fax zur Anmeldung des Fluges zwecks Zoll (genauer gesagt: Paßkontrolle) ist hilfreich, wenn auch vielleicht gar nicht notwendig. Anflug VFR und IFR einfach, da viel plattes Land und wenig Verkehr. Das zahlreiche Personal am Boden ist wirklich sehr bemüht. Avgas bekommt man nicht von der Tankstelle, sondern aus einem Tankwagen, der zur Parkposition kommt. Kostet inklusive Steuern 1,80 Euro pro Liter. Das Flugzeug wird vom Personal verzurrt. Das Bezahlen im Flughafenbüro dauerte leider zu lange. Landen, Handling, Zoll und Parken für 1 Nacht kosten gerade noch akzeptable 32 Euro. Das Taxi an den Plattensee kostet 20 Euro pro Strecke (gute 10km). Um den Flugplan zu machen, kann man auf den Turm gehen. Sehr nette Leute dort, die bei allen Fragen helfen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-06-11
Name: Hajo Schmitt
Kontakt...

Bemerkungen: Wir waren am 6.6.2006 auf dem Weg nach Istanbul da. Guter Tankstop auf dem Weg in den Süden (Avgas und Jet A1 verfügbar, Zollmöglichkeit). Netter, unkomplizierter Service, Briefingraum mit Internetzugang.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-10-06
Name: joyflight
Kontakt...

Bemerkungen: Balaton Sarmellek, Ende Sept '04: Sehr netter Platz, südlich vom Balaton zwischen 2 kleineren Seen. Personal extrem zuvorkommend, Landegebühr Echo Klasse ~ 11,- Euro. Cafeteria hat leider nur am WE geöffnet, beim Tanken spart man international mit Steuernummer. Zoll entfällt seit neuestem, jedoch ist Passkontrolle erforderlich.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-07-04
Name: Kurt Jaster
Kontakt...

Bemerkungen: Alter Militärplatz am Plattensee. Jetzt sehr bemüht, zivilen Verkehr anzuziehen. Zoll und Grenzabfertigung täglich von 9 - 18 Uhr Ortszeit möglich, 3 Stunden notice erbeten. Sehr freundliche Leute, der Towermann macht sogar den Flugplan! Sowas habe ich in Deutschland noch nicht erlebt.
Landegebühr bis 2 to 24 Euro.
Treibstoffpreise leider so hoch wie bei uns, Die EU zeigt Wirkung. Gaststätten und Hotels jedoch noch preiswert.

Bewertung: 
Eintrag vom 2002-10-19
Name: Dr. Oliver Brock
Kontakt...

Bemerkungen: Sarmellek, Ungarn. Westlich des Balaton, aber noch ca. 8 KM vom Wasser weg. Großer alter Platz, der gelegentlich mal 737-Charterbomber hat, ansonsten ist da gar nicht viel los. Mit etwas Glück wird man vom netten Flugplatzdirektor per Handschlag begrüsst und verabschiedet, er hilft auch schon mal beim Rangieren des Fliegers. LAndegbühr ok, biller Export-Sprit (im Juli 2002 1,10 USD) nur gegen CC oder Cash, kein Carnet. Mit etwas Charme kann man im Büro der Verwaltung, wo man die Landegebühren zahlt, ins Internet für Wetter. Guter Platz zum Auszollen, aber O/R.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...