Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LICR
(REGGIO CALABRIA, Italy)

Eintrag vom 2016-08-02
Name: Paul Rhyn
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug von Norden über Villa San Giovanni problemlos. Gebühren und Handling für Landung und zwei Tage parken mit €117 für eine C172 mit 4 Personen auf der teuren Seite. Avgas € 2.69. Bei nur einem diensthabenden Tankwart kann es zu längeren Wartezeiten kommen. In unserem Fall musste der arme Kerl in brütender Hitze zuerst zwei Altalia A320, ein Canadair-Löschflugzeug und einen Rettungshelikopter abfertigen, bevor wir dran kamen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-10-12
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: In der Tat eine der verlässlichsten und unkompliziertesten Avgas-Quellen in ganz Süditalien. Das PPR soll man genau genommen 24 Stunden vorher einholen; in der Praxis wird diese Frist aber nicht so genau genommen. Wenn man gerade unterwegs ist, kann man PPR auch telefonisch beantragen. Achtung: Reggio Approach ist oft erst ganz kurz vor der CTR1 zu hören. Das gilt insbesondere für den Anflug von Norden. In diesem Fall unterhalb 3000 Fuß bis Torre Faro fliegen und dort die Position halten, bis Funkkontakt hergestellt ist. Meist ist die 33 in Betrieb. Wir sind direkt in ein sehr kurzes Endteil eingedreht, das hat bei ATC niemanden gestört. Das Handling auf dem Vorfeld und das Tanken werden von zwei verschiedenen Firmen gemacht. Dennoch alles sehr schnell, freundlich und recht unkompliziert. Während einer sich ums Tanken kümmert, kann der andere schon ins Büro im Terminal gefahren werden, um die Landegebühren zu zahlen. So wie es die AIP vorsieht, werden bei reinen Tankstopps keine Gebühren für die Passagiere ("transito") abgerechnet. Für einen Zweitonner bezahlt man dann 30 Euro. Aber wie gesagt: alles sehr freundlich und zügig. Dasselbt gilt fürs Tanken. Das Avgas ist mit 3,26 Euro leider schmerzhaft teuer, aber das ist überall in Italien so. Nach weniger als 45 Minuten waren wir wieder in der Luft. Beim Start auf der 33 hat man für ca. eine Minute keinerlei sinnvolle Notlandemöglichkeit, denn alles ist bebaut.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-07-17
Name: aa5flyer
Kontakt...

Bemerkungen: Reggio Calabria (LICR):
AVGAS 3.20 € und freundliches Handling. Anflug traditionell sehr bockig. Gebühren 56,- € für 2 Tage. Unterkunft sehr empfehlenswert: Al Castello, Luxury Bed and Breakfast. 75 € für Spitzendoppelzimmer. www.alcastello.info. Platz kann uneingeschränkt empfohlen werden zumal es Ende Juni für uns in Sizilien kein AVGAS gab. Kontaktaufnahme mit Flugplatz vor dem Flug dringend empfohlen.


Bewertung: 
Eintrag vom 2011-11-07
Name: Wolfgang
Kontakt...

Bemerkungen: Keine Veränderung zu den Vorpostern. Man muss zwar ca. 1,5 h für die Bürokratie einplanen, aber AvGas ist da, wird von SR bis SS ausgegeben und kann mit gängigen Kreditkarten bezahlt werden. Eigentlich schade, wenn man nur auf der Durchreise ist, super Landschaft.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-07-14
Name: stefan
Kontakt...

Bemerkungen: Wie schon gesagt strategisch günstiger Platz mit AVGAS für 2,64€/l. Vor dem Aufstieg zum Ätna sollte man nicht unbedingt volltanken FL105!! Toller Blick auf die Staße von Mesina Ldg. 53€ :(

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-05-17
Name: Frank Naumann
Kontakt...

Bemerkungen: Unverändert empfehlenswert und in Kalabrien meines Wissens die einzige AVGAS-Quelle (Lamezia Terme und Crotone sind "trocken"). Die Tankstelle ist auch während der sonst "heiligen" Siesta offen, Kreditkartenzahlung ist mittlerweile möglich.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-07-04
Name: Armin Hiss
Kontakt...

Bemerkungen: Reggio die Calabria ist absolut zu empfehlen, die Abfertigung erfolgt problemlos, auch durch Zoll Handling usw., Avgas ist auch problemlos zu bekommen nur wird Barzahlung verlangt.Beim Anflug auf die 33 ist zu beachten, daß das NDB überflogen werden muss und dann entlang der Berge in Richtung 33 eingedreht wird. Am Boden sind hier Blitzlichter aufgebaut denen man folgen muss. Dies ist aber im Jeppesen alles genau beschrieben.Insgesamt ein Interessanter Anflug!Wir waren insgesamt 2x da!Das erste mal auf dem Weg nach Malta und das 2. Mal auf dem Weg zurück von Malta. Der Platz ist nur zu empfehlen.Freundliches Personal und eine schnelle Abfertigung!!

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...