Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LIMA
(Torino AERITALIA, Italy)

Eintrag vom 2017-09-22
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Der Aeroclub, die Bar und das Restaurant sind montags geschlossen. Wenn man sich allerdings am Vortag telefonisch beim Club anmeldet, bekommt man die Genehmigung, auch montags zu starten oder zu landen; die Feuerwehrbereitschaft ist ohnehin immer da. Im Anflug war dann sogar auch die AFIS-Stelle besetzt. Parken für Gäste in der Regel auf den Grasflächen südlich des Taxiways (sehr gepflegt). Taxinummer: 0117790048 (als Ort "Aeroclub Torino" sagen). Kostet ca. 25 Euro in die Innenstadt. Turin ist und bleibt eine tolle Stadt; viel hübscher als z.B. Mailand. Thema piemontesisches Essen: sehr gut mittags im Restaurant "Porta di Savona" an der Piazza Vittorio Veneto; ist zwar eine Touri-Location, aber dennoch sehr leckere Gerichte. Für abends ist der Insider-Tipp die "Taverna delle Rose" (Via Massena), liegt ca. 1 km außerhalb des Stadtzentrums. Seit 35 Jahren unter gleicher Führung. Sehr urige, authentische Atmosphäre. Reservieren notwendig. Natürlich großartige Weine. In LIMA weiterhin keine Lande- und Parkgebühren. Avgas problemlos, Preis derzeit 2,50 Euro pro Liter (bezahlen im Sekretariat des Aeroclubs, oberhalb der Bar).

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-05-05
Name: Peter
Kontakt...

Bemerkungen: Heute von Hohenems nach Aeritalia. Malpensa hat keine Querung der CTR genehmigt, dafür wurden wir mit einem T&G in Torino Caselle belohnt.
Einfach fragen, wer wagt gewinnt!
Anflug auf Aeritalia problemlos und das Eindrehen über der Stadt beeindruckend. Keine Landegebühren, dafür ein feines Mittagessen unter Einheimischen im Ristorante am Platz.
AVGAS € 2,50. Was will man mehr?
Achtung Anflugblätter genau lesen. Takeoff nur auf Piste 28R.
Komme gerne wieder.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-12-22
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Weiterhin ohne PPR problemlos anzufliegen (außer montags). Lediglich die An-und Abflugwege und Flughöhen sollte man sich vorher gut angeschaut haben. Der Queranflug in 500 Fuß GND über den Balkonen der Stadt ist eindrücklich. AFIS spricht ordentlich Englisch, quasselt aber etwas viel. Weiterhin keinerlei Landegebühren; auch Parken ist bis zu 3 Tage kostenlos. Avgas problemlos zu bekommen und für italienische Verhältnisse günstig (derzeit 2,35€). Restaurant unterhalb des "Turms" (montags geschlossen) mit piemontesisch angehauchter Küche; abends auch Pizza. Herrliche Club-Atmosphäre am Platz.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-09-10
Name: Kurt Jaster
Kontakt...

Bemerkungen: Platz jetzt rein Zivil Abwicklung hervorragend der Platz für GA in Turin Avgas allerdings 3,28€/l für Fremde aber keine Landegebuehr! Montags kein Service aber Twr in Betrieb. Ubahn Marche in 20 min Fußmarsch. Kleine Gaststätte am Platz!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-01
Name: J.Zimber
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr problemloser schöner GA-Platz am Rande Turins mit sehr guter Infrastruktur. Anflug völlig problemlos, AVGAS 2,34€ (7/10) keine Landegebühr, nette Gaststätte/Bar am Platz, engagierte Aero-Club Mitarbeiter. Kostenloses WLAN. Sondertarif im zentral gelegenen Hotel Roma Rocca über Aero-Club. Taxi nach Turin Zentrum 20 €

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-11-11
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Kurzer Nachtrag zu Torino Aeritalia: Zum Anlass der World Air Games 2009 in Turin werden auf dem Flugplatz bis Ende 2009 keinerlei Landegebühren mehr erhoben!

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-07-07
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Torino Aeritalia ist der General-Aviation-Flugplatz Turins im Westen der Stadt und gleichzeitig Heimat des Aeroclub di Torino, der auch dessen Betreiber ist. Dieser Platz war für ein Jahr meine fliegerische Heimat und ich habe den Platz, den Club und die Stadt dabei kennen und lieben gelernt. Er ist meiner Meinung nach auch für Fremde einen Besuch wert. Der Platz liegt viel stadtnäher als Caselle und ist eben GA-freundlicher. Die Asphaltpiste ist 1050 m lang, allerdings mit versetzter Schwelle. Aufgrund der Bebauung im Osten des Platzes wird nur die 28 benutzt. Achtung: Bei Ostwind über 5 kts macht der Platz einfach dicht! Es gibt keinen Instrumentenanflug und der VFR-Anflug ist aufgrund der Luftraumstruktur recht kompliziert.
Info spricht aber passabel englisch. Er möchte jeoch (Italien-typisch!) immer gern Anweisungen verteilen. Die Leute am Platz sind sehr nett, wenn auch (enfalls Italien-typisch) bürokratisch und unflexibel. AVGAS für italienische Verhältnisse recht günstig (ca. 1,68 Euro). Landegebühr unter 2 Tonnen ca. 15 Euro. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist allerdings trotz der Stadtnähe schlecht, daher Taxi nötig, möglicherweise findet man aber am Platz jemanden der Richtung Innenstadt fährt. Gutes Restaurant am Platz. Die Stadt selbst ist übrigens einen Besuch (und mehr) voll wert, sowohl Altstadt als auch das Turiner Umland sind wunderschön. Vorurteile, in Turin gäbe es nur rauchende Schlote der FIAT-Industrie sind unberechtigt, vielmehr ist Turins Altstadt ein barockes Juwel, das derzeit allerdings durch die Vorbereitungen für Olympia 2006 viele Baustellen hat.
Fazit: Schön, das es solche Plätze (noch) gibt!

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...