Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LIPQ
(TRIESTE - RONCHI DEI LEGIONARI, Italy)

Eintrag vom 2017-05-30
Name: Heiko
Kontakt...

Bemerkungen: Kleiner Verkehrsflughafen mit perfektem Service.
Sehr freundlicher Empfang. Ausflugsziele Trieste und Grado. Wir wurden beim Abflug sehr schnell abgefertigt und direkt zur Sicherheitskontrolle gebracht. Waren am Abflugtag 30 Minuten nach Ankunft in der Luft. Lande- und Abstellgebühr für 4 Tage 140.- (unter 2t)

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-09-09
Name: Matthias V.
Kontakt...

Bemerkungen: War am 03.09-07.09.2014 mit meiner Piper Malibu in Ronchi.
Platz ist einfach anzufliegen und das Personal ist sehr zuvorkommend. Landegebühr für 1860 Kg €39,18 ,Follow me 18€ Passagiere 14€ usw. zzgl VAT macht incl.5 Tage abstellen 132 €. Handling Agent 1 Std vor Abflug per Mail angefragt OK kam sofort.
Preis und Leistung für eine Regionalflughafen durchaus normal, aber auch nicht besonders günstig.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-05-31
Name: Johann
Kontakt...

Bemerkungen: Parkplatz-Reservation im Voraus obligatorisch. Nach Angaben des verantwortlichen Flughafen-Angestellten gibt es für General Aviation Aircraft 3 Plätze. Diese werden bevorzugt an Jets vergeben. Auch kleine Propellermaschinen müssen auf einem grossen Platz abgestellt werden. Es gibt keine Möglichkeit, zwischen zwei grossen, in einer Ecke oder auf dem Gras zu parken. Zu den Gebühren: Zoll für Ein-/Ausreise EUR 100, Landung für eine kleine Kolben-Einmot EUR 80. Der Herr am Telefon war nett, aber liess sich nicht erweichen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-04-09
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Schön gelegen in der norditalienischen Tiefebene. Die umgebenen Lufträume sind nur auf dem Papier kompliziert und das itlienische Englisch meist gut verständlich.
Transfer nach Triest in 40 Minuten mit dem häufig verkehrenden Linienbus. Landegebühren mit ca. 12 Euro zwar recht billig und die Parkgebühren mit 0,07 Euro/h direkt ein Schnäppchen, schlagen doch die obligatorischen Handling- und Follow-Me-Car-Gebühren ordentlich zu Buche (insgesamt fast 50 Euro pro Landung!).

Mein Fazit: Längere Aufenthalte lohnen sich, zum Kaffee trinken eher nicht anfliegen!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-10-02
Name: LOMA
Kontakt...

Bemerkungen: Waren 22.9. bis 26.9.2010 mit einer Beech 33 da, perfekter Service, unkomplizierter IFR Anflug, € 80,- incl. 4 Tage parken ok, mit Leihwagen schnell in Grado, kommen bald wieder

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-16
Name: Lindbergh 6010
Kontakt...

Bemerkungen: Alles hat bestens funktioniert. Die Leute waren freundlich und hilfsbereit.Einzig allein sollte man schon vorher im Anflug die Tankstelle "ordern", da sie etwas abseits liegt und unnötige Zeit verschwendet, damit man gleich nach der Landung hinrollen kann. Wir kommen wieder!

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-08-22
Name: MKucher
Kontakt...

Bemerkungen: Perfektes Handling, sehr freundlich und nettem GA Room mit Internet f. FPL bzw. FPL via Fax nach Linate. DA42 (bl 2000kg) IR inkl. Handling € 27,18. Restaurants nur bis 1500 und ab 1800, zwischenzeitlich Snacks @ Bar. Follow me begleitet dich bis zum Rollhalt!;-)

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-07-03
Name:
Kontakt...

Bemerkungen: Triest verlangt weiterhin eine Anmeldung der GA wegen beschränkter Parkkapazität. Für was ist mir ein Rätsel, wir waren wieder der einzige Flieger am Vorfeld.
Ansonsten nichts Neues: Provinzairport der nur aufwacht, wenn die Ryanair kommt. Will man schnell raus oder rein sollte man diese Zeiten kennen und meiden - davor/danach gehört einen der Platz alleine und alle sind sehr, sehr umgänglich. Kleines GA-Office mit Warteraum im Hauptgebäude, WWW vorhanden. Die Bar ist jetzt allerdings im Sicherheitsbereich. IFR-Landung 2 to inkl. Handling E 30, Avgas E 2,36 (bar oder plastik)

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-05-28
Name: Frank
Kontakt...

Bemerkungen: Ich musste dieses Jahr im Mai nochmals beruflich nach Triest und kann sagen - ein Unterschied wie Tag und Nacht. Als hätten die Herrschaften meinen Pirep vom Vorjahr gelesen: super flotte Abfertigung bei Ankunft wie bei Abflug, keine Diskussionen über angeblich fehlende Parkplätze, Vorzugsbehandlung bei der Sicherheitskontrolle ("Crew Entrance") und als Höhepunkt eine vorbildlich ausgearbeitete Briefing-Mappe mit NOTAMS, Sigmet-Charts, Höhenwindkarten usw.! So macht die Fliegerei Spaß. Einzig das Englisch des Fluglotsen hat sich nicht wesentlich verbessert ;-)

Der Preis für eine PA28 (IFR-Landung und vier Tage Parken) bewegte sich mit 60 Euro durchaus im international üblichen Rahmen. Dafür gibt´s von mir diesmal volle 5 Sterne.

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-09-04
Name: Frank
Kontakt...

Bemerkungen: Ich habe Ronchi Anfang Juni 2007 besucht und überwiegend schlechte Erfahrungen gemacht. Der Tower-Lotse sprach "italenglisch" und war kaum zu verstehen. Trotz maximal frühzeitiger Flugplanaufgabe (5 Tage im voraus) war angeblich kein Parkplatz frei. Auch mein skeptischer Blick auf das fast leere Vorfeld änderte an dieser Einschätzung nichts. Der Ground Operator ließ mich eine halbe Stunde am Flugzeug stehen, obwohl ich die 150 m zum Abfertigungsgebäude wahrscheinlich auch zu Fuß geschafft hätte, wenn er es mir denn erlaubt hätte. Kein Wetterradar, kein Satellitenbild, kein Sigmet, Flugplan aufgeben geht nur telefonisch - das Briefing fand deshalb mittels Laptop in meinem Hotelzimmer statt. Einziger Lichtblick war Massimiliano "Maxe" Zei - Fluglehrer bei der ortsansässigen Flugschule "Elifriulia". Dieser hat meinen Flieger dann schnell und unbürokratisch in seinem Hangar einquartiert und mich wahrscheinlich vor einem "forced take-off" gerettet... Seine Handynummer für Notleidende ist +39-3402539115, Maxe spricht gut englisch und hat mir sehr geholfen.

Nach Ronchi würde ich nur noch im Notfall fliegen, Portoroz ist keine Viertelstunde entfernt und um Welten besser

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-01-02
Name: Stoni
Kontakt...

Bemerkungen: War am 22.12.2006 in LIPQ. Die ATC war ausserordentlich freundlich und zuvorkommend und am Boden bei der Abfertigung war´s genauso. Für ein VLA sind €22.- für Landung und Ground-Handling verrechnet worden, was ganz ok. war. Am Airport selbst gibt´s ein relativ gutes Resti zu moderaten Preisen... Alles in allem war ich sehr positiv überrascht. Jederzeit wieder...

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-09-03
Name: Juri Oberholzer
Kontakt...

Bemerkungen: Riesige Infrastruktur, aber wenig Verkehr. Darum ist das Personal schnell überfordert, wenn sich mal zwei, drei Flugzeuge gleichzeitig am Funk melden. Unsere Pässe wurden von 5 Personen an zwei verschiedenen Stellen kontrolliert. Als wir bereits aus dem Flughafen draussen waren, rannte ein Beamter uns hinterher um zu fragen, ob wir nichts zu deklarieren hätten (italienische Bürokratie und Effizienz...). Flugpläne können nur telefonisch aufgegeben werden. NOTAM nicht verfügbar. Muss mit langen Wartezeiten gerechnet werden, bis man auf's Flugvorfeld zu den Flugzeugen gebracht wird. Nochmals lange Wartezeiten, bis man Fuel bekommt (alles in allem bis zu 2h). Darum: beim Abflug unbedingt viel Zeit einplanen. Gebühren von EUR 33.06 für eine C172 und drei Personen noch human. Knappe drei Sterne wegen der Bürokratie. Bessere Alternative in dieser Gegend wäre der Flugplatz Portoroz (LJPZ) in Slowenien.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-06-24
Name: Jepp
Kontakt...

Bemerkungen: Hier dauert alles etwas länger. Trotz nur einer einzigen Linienmaschine müssten wir etwa 5 Minuten im Süden Warterunden drehen. Nach der Landung mussten wir etwa 1 km durch Flughafengebäude laufen um in ein provisorisches GAT zu kommen. Dann alles wieder zurück und 30 Minuten aufs Tanken warten.
Insgesamt 52 € fürs Landen (C172)
Und das nur wegen einer vorgeschriebenen Zollkontrolle (aus Kroatien) die sowieso keinen interessierte. Auch an anderen Plätzen schaut sich nie einer die Pässe an.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-08-22
Name: H.-P. Klumpp
Kontakt...

Bemerkungen: Am 17.08.2004 zur Grenzabfertigung nach Kroatien zwischengelandet. Sehr kompetenter und freundlicher Tower-Kontakt, nebst Ground-Handling. Ausgenommen Fuel-Service. Wir durften erstmal eine halbe Stunde warten bevor überhaupt ein Tankwart erschien.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-08-11
Name: Wolfgang Kerpe
Kontakt...

Bemerkungen: Großer Verkehrsflughafen (Triest), sehr gutes Service und freundliches,hilfsbereites Personal. AVGAS kostet EUR 1,59/l, Landegebühren moderat (unter 30 EUR für PA28 ohne Parking). Keine 5 Sterne wegen Wartezeit beim Tanken, trotz telef. Ankündigung.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...