Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LIPV
(VENEZIA / LIDO, Italy)

Eintrag vom 2017-09-04
Name: Arne
Kontakt...

Bemerkungen: Tolle Lage, man ist schnell in Venedig, auch das Hotel direkt am Platz "Palace" ist super. Toll für einen Venedigbesuch. Da wir aus Kroatien kamen, war Zoll erforderlich. Der Beamte extrem unfreundlich und humorlos. Einmal kompletten Fliegerinhalt ins Büro schleppen - wurde aber nur zur Hälfte angeguckt. Wir hatten zudem einen Plattfuß. Personal anfangs extrem unhilfreich, erst als wir Hilfe von einem anderen Fliegerkollegen bekamen, rückte man vom Flughafen mit etwas Werkzeug und Hilfsmitteln raus...Dennoch ein toller Ort!

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-07-24
Name: Stefan
Kontakt...

Bemerkungen: VFR Anflug von LJPZ entlang dem Lido auf die 05, Padova Info sehr schlecht verständlich (Nebengeräusche) - Lido Info wesentlich besser, alle freundlich - Anflugpanorama umwerfend, Graspiste hart, Abstellbereich langes Gras.
Eine Nacht im Hotel Viktoria Palace (Lage perfekt, 5 Min Fußweg) - Abflug am nächsten Tag mit Z-Flugplan, nach dem Abheben übergabe an Venezia Approach, die uns zuerst zum Punkt ROSKA, dann OSLOP auf F090 steigen ließen (wesentlich besser verständlich als Padova Info!)

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-06-22
Name: Charles
Kontakt...

Bemerkungen: Ein immer wieder gerne sowie lohnenswertes Ziel, jedoch mit einer Übernachtung noch idealer. Padua/Funk ab Caorle mit grottenschlechter Verständigung, aber bemüht und freundlich! Wiedersehen macht Freude!

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-05-30
Name: Wolli
Kontakt...

Bemerkungen: Der Anflug von Osten an der Lagunenküste entlang ist schon ein Highlight. Lido ist ein schöner Grasplatz, das Flughafengebäude aus den 20/30ern (Art Deco?) echt sehenswert. Schönes Gartencafé, freundliches Personal. Nächstes Mal spare ich mir Venedig und bleibe gleich da und am nahen Strand ;-) Avgas mit 2,75€/l leider derbe teuer.

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-03-18
Name: Marcel
Kontakt...

Bemerkungen: Waren vor circa 2 Wochen am Samstag mit einer C182 in LIDO. Kurzer Aufenthalt (circa 1,5 STD). Alle sehr freundlich. Bezahlt haben wir circa 37 Euro (2 Personen) - weiß aber nicht wie sich das zusammensetzt. Piste OK, Restaurnt am Platz Super, Loction richtig cool.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-21
Name: Manos
Kontakt...

Bemerkungen: Wunderschöner Anflug auf die 05, Lufträume unbedingt beachten. Gepflegte Bahn, daneben zum Rollen etwas holprig. Entweder mit der Wassertaxi für 70 Euro direkt zum Ziel in die Stadt oder für 10 Euro mit Bus und Fähre auf die "Hauptinsel". Landung + eine Übernachtung mit C172 (1 Pax) 40 Euro, AVGAS mit 2,75 Euro sehr teuer.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-05
Name: stefan
Kontakt...

Bemerkungen: Superdestination und in knapp 3h aus der Mitte Deutschlands problemlos zu erreichen. Avgas verfügbar 2,75/l. Zur Stadt braucht man nichts zu sagen, man sollte mal mit dem Flieger da gewesen sein (Grandioser Anflug)

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-27
Name: Bernhard T.
Kontakt...

Bemerkungen: DA40D, MTOM 1150kg, 2 POB, 1xLdg + 2x Übernachtung 45€.
Kann mich allen positiven Meldungen nur anschließen, einzig beim Parken würde ich mir etwas mehr Ordnung wünschen. Jeder kann abstellen wo er will. Wir wurden beinahe komplett zugeparkt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-08-14
Name: Michael Julius Schmidt
Kontakt...

Bemerkungen: Es ist einfach immer wieder ein toller Trip nach Venedig! AVGAS aktuell 2,75€/l. Landegebühr für 1.158kg MTOW und eine Nacht parken mit einem Pax für 40€ ist für die Location ein angemessener Preis.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-05-18
Name: Michael Röbbig
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flug zu diesm wunderschönen Platz ist immer wieder ein Erlebnis. Mit dem UL bereits 3mal dort gelandet, die Bahn ist tatsächlich betonhart für eine Grasbahn. Hatte hier leider schon mal einen Landeschaden (Pilotenfehler) vor 3 Jahren, dann kamen gleich 5 Mitarbeiter und haben freundlich mitgeholfen das UL in den Hangar zu schleppen. Kann Hotel Mabapa empfehlen, ist noch in Gehweite und bezahlbar.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-05-04
Name: frank
Kontakt...

Bemerkungen: Lido, Venezia Radar etwas genervt wann wir endlich IFR canceln.
AVGAS 2,75 (Keine Ladegebühr wenn man mind. 200L tankt)
Schöner Platz , kommen wieder und bleiben länger

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-03-21
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: War am 19.3. und 20.3. für ein kurzes WE mit SR22 in Venedig. LIPV wie immer super. Piste hart und lang genud, Gras kurz genug.
Personal nett muss aber zum Teil erst aus der Halle geholt werden. Ist halt Mittelmeer Flair. Wenn es schnell in die Stadt gehen soll kann man auch direkt von LIPV mit einem Taxi Boot in die Stadt (70,- Flocken). Das Flugplatz eigene Boot war in der Halle (kein Scherz). Das hat letztes mal 50,- gekostet.
Obacht beim Rückflug. Wenn man nicht komplett alle CTRs und Airspace D gaaaanz südlich umfliegt, bleibt man sehr tief. Wenn man nach Norden raus muss, und die Dolomiten angestaut ode vernebelt sind, muss man rechtzeitig steigen, sonst reicht es nicht und man müsste zwischen D und den Bergen nach oben kreisen. Ein Tipp wenn ihr direkt durch die CTR nach Norden fliegt und die Berge nicht frei von Wolken sind: Rechtzeitig bei APP oder RADAR steigen anfragen, sonst kommt ihr in 1500ft MSL kurz vor den Bergen raus. Beim Anflug aus Norden das selbe nur umgekehrt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-12-22
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Avgas mit weiterhin 2,95€ zu teuer. Falls man mal mehr Gepäck hat und nicht laufen möchte: Das Taxi vom Flugplatz zur Fähranlegestelle bzw. ins Ortszentrum vom Lido ist für italienische Verhältnisse sehr bezahlbar: 11 Euro. Auch die Hotels sind in der Nebensaison sehr günstig. Tipp: Das "Grande Albergo Ausonia & Hungaria", ein klassisches Grand Hotel (4 Sterne) mit Spa etc. (googeln!) kostete kurz vor Weihnachten nur 63€ pro Einzelzimmer! Die Zimmer sind lediglich etwas hellhörig. Die Pizza direkt gegenüber taugt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-09-28
Name: Birger
Kontakt...

Bemerkungen: Mit einer C172 haben wir den Nicelli am 29.08.15 VFR aus Gap Tallard (LFNA) am frühen Nachmittag angeflogen. Leider wurden wir aufgrund des dichten Verkehrs weit südlich um Venedig herumgeführt, aber durch einen schönen Anflug entlang des Lido entschädigt. Der Anflug selbst wurde vom Turm in gutem Englisch geführt. Die Landung auf der 05 war problemlos, die Graspiste in gutem Zustand. JET A1 war vorhanden. Der Marshaller weist einen zur Tankstelle und sorgt auch gleich für einen guten Parkplatz. Für den Besuch in Vendig haben wir aus einer Auswahl von Verkehrsmitteln die Kombi Taxi (10 Euro) zum Lido-Anleger (wo auch erschwingliche Hotels zu finden sind) und Wasser-Linienbus (7,50 Euro/Pers. = 20 min. zum Markusplatz) gewählt. Der Abflug am nächsten Tag von der 05 war ebenso unproblematisch. Weil rund um den Flugplatz viel los ist, die An- und Abflugstrecken über dieselben VRP in unter 1000 ft führen, sollte man Augen und Ohren offen halten.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-08-24
Name: Wolfgang
Kontakt...

Bemerkungen: 22.-24.8.2015 mit PA28, 2 Personen. Unproblematischer Flug via Grado/Caorle in 1500 ft. Der Weltklasse-Anflug von Lido verdient alleine 5 Punkte ;) Landung +2 Nächte EUR 42,-. Mehrere gute Hotels in Gehweite hinter dem Platz (z.B. Viktoria Palace). Vaporetto-Station in der Nähe wurde aufgelassen, dafür geht alle 12' ein Bus zum Vaporetto-"Bahnhof" im Zentrum von Lido, von dort gelangt man alle paar Minuten nach Venedig Zentrum. Abzug ein Stern, da Gelände etwas ungepflegt, die Graspiste nicht gemäht war und Prop als Rasenmäher herhalten musste :) Gewicht + Performance genau beachten: Auf Piste 23 startet man auf eine Baumreihe zu, auf Piste 05 Richtung Wasser.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-07-09
Name: Sibylle Glässing - Deiss
Kontakt...

Bemerkungen:
Da das Gras gerade gemäht war, guter Zustand. C 172 Landegebühr, 2 Nächte € 39,90 + Handling € 11,00. Das restaurierte Terminal von 1930 wird jetzt teilweise als Filmkulisse und Eventraum genutzt. Das Restaurant mit Garten mit Loungemöbeln machte einen guten Eindruck (selber nicht genutzt). Nettes Hotel 10 min zu Fuß an der Lagune entlang: Hotel Mabapa mit schattigem Garten und gutem Restaurant. 10 min von da aus auch viele Linien der Vaporettos zum Canale Grande und nach überall. Beim Hinflug von Portoroz alles direct. Beim Rückflug Richtung Brenner ständiger Frequenzwechsel und ständige neue Meldepunkte, teils mit Fantasie- oder Ortsnamen, die dann dank Jeppesen im IPad leicht zu finden waren. Erst mal alles weit nach Süden, vielleicht weil viel Sonntagsbetrieb war.


Bewertung: 
Eintrag vom 2015-07-06
Name: Tilman
Kontakt...

Bemerkungen: Vor NW kommend Anflug über VIC, Chioggo auf die 05. Fantastische Sicht auf den langen Inselstreifen. Piste ok. Funk etwas anstrengend aber ok mit häufigen Frequenzwechseln. Abflug dann über Caorle nach Norden. Am Funk werden für die VFR-Meldepunkte die Ortsnamen verwendet, siehe auch unter Karte Nordost unter "Fliegen in Italien".
Flugplan musste telefonisch aufgegeben werden, da Fax nicht funktionierte (unproblematisch im Büro). Taxiboot zum Markusplatz für 2 Peronen hin und zurück 48 Euro, direkt hinter dem Flughafengebäude.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-05-18
Name: Angela
Kontakt...

Bemerkungen: 17.05.2015
LIPV, Venedig Lido, wie immer freundlicher Empfang. Handling + Landegebühen + eine Pax 37,00 Euro. AVGAS 3,59 Euro pro Liter.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-04-26
Name: Thomas Stierschneider
Kontakt...

Bemerkungen: ein faszinierende location mit MUSS Faktor, vor allem im April (Vorsaison, Warm, Billig und noch nicht so stressig) - nun zum Platz / Piste: einfach UNGEPFLEGT, Piste ist zwar rel. eben und hat keine Löcher oä, aber das Gras auf der Piste war ca 15-20cm hoch, am Rollweg ca. 20-25cm dadurch gibts natürlich Unebenheiten durch Grasbüschel. Aber es geht ganz gut, nur das taxiing dauert halt auch mal 6-7 Minuten, wenn man langsam und bedacht rollt...
Noch ein nennenswerter Vorfall:
Am Line-up nach Start-Freigabe meldete ich 100e Vögel auf der Piste - prompt kam ein Wagen und fuhr die Piste auf u. ab um sie zu verjagen - toll, und überhaupt alle überaus freundlich.(wenn auch schwache Infrastruktur)

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-11-01
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: Ja, wenn man den schönsten Anflug Europas (der Welt?) hat, dann kann man auch 31 € Landegebühr für einen UL kassieren.
AVGAS 2,90 €/ltr.
Leider gibt es kein WLAN, dafür aber einen Computer der an's Internet angeschlossen ist.
Retrostyle der Flugpaltzgebäude ist durchaus beeindruckend!

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-06-30
Name: Folko
Kontakt...

Bemerkungen: Lido ist immer eine Reise wert. Eine unsere Maschinen (2x C172, 1xPA28, 2x A210) hatte einen glimpflich abgelaufenen Birdstrike, also Ausschau halten. Etwas kompliziert läuft der Prozess wenn man zwar aus Europa aber nicht Schengen kommt, selbst, wenn man nur einen Tankstopp hatte (hier: Kroatien). Dafür kann die sehr nette Flugleitung aber nichts. Tanken in Lido ist dagegen sehr unkompliziert. Der An-/Abflug durch die Kontrollzone erfordert aufmerksamen Funk und Vorbereitung. Ansonsten gibt es fußläufig das Hotel Viktoria Palace, dass gute Anbiondung zum Fähranleger hat.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-06-28
Name: RaMe
Kontakt...

Bemerkungen: Über die Lage gibt's nichts, was nicht schon gesagt wäre. Platz war an Pfingsten hart, Grashöhe okay (bei uns würde man mähen) und das Personal freundlich und hilfsbereit. Anflug von Norden über den VFR-Korridor war relativ problemlos, vermutlich wegen Wochenende. Am Hinweg frühes DCT Lido di Jesolo, am Rückweg Caorle DCT Bellauno. Anflugsektor Venedig/Treviso eben max 1400ft.
Landegebühr mit MoSe + 2 Tage ohne Pax rund 25 EUR.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-06-21
Name: Johann
Kontakt...

Bemerkungen: Immer wieder schön der Anflug über Malamocco auf die 05! Stilvolles Art-Deco-Terminal, freundliches Personal, lange Piste recht gut gepflegt. DA40 Pilot + 1 PAX, 2x Parken, 2x Fahrrad 71 EUR

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-06-07
Name: Georg
Kontakt...

Bemerkungen: Wir waren gestern mit einer Grumman AA-1 in Venezia-Lido. Anflug vom Süden über CHI und dann die Meldepunkte Chioggia und Porto di Malamocco direkt ins Endteil der 05 war völlig unproblematisch und traumhaft schön. 'habe schon schlimmer Graspisten gesehen.
Ärgerlich: das auf der Homepage beworbene WLAN funktioniert nicht und auch der PC im Briefingraum war defekt. Also kein Zugriff auf Wetterdaten für den Rückflug über die Alpen und Flugplan musste per Fax aufgegeben werden. Für 31,18€ Gebühr eine schwach Leistung.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-05-19
Name: Rolf
Kontakt...

Bemerkungen: Gebühren für Arrow mit zwei Tagen Abstellgebühr Total 42€. AVGAS 2,94€

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-04-19
Name: Kurt Jaster
Kontakt...

Bemerkungen: Venedig Lido am 17. April in gutem Zustand. Gras kurz gemäht und Bahn nicht holprig. Tanken an fester Tankstelle kein Problem. Das Jugendstil Restaurant am Platz ist zu empfehlen und sehr sehenswert.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-09-17
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Kleiner Tipp: Restaurant "La Favorita" (wird auch vom Flugplatzpersonal empfohlen) ist in nur 10 Minuten zu Fuß von Flugplatzausgang aus zu erreichen. Preise nicht ganz billig, aber die Qualität und der Service sind gut. Von dort nur 200 Meter zum Strand.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-08-25
Name: Horst Ramsenthaler
Kontakt...

Bemerkungen: Fantastischer Anflug. Piste war in gutem Zustand. Freundlicher Empfang und Hilfe bei der Hotelsuche (am Lido sind Zimmer zu vernünftigen Preisen zu bekommen).

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-08-24
Name: Heinz
Kontakt...

Bemerkungen: Venedig Lido ist ein Klassiker. Der Anflug geht meist auf die 05, also die Stadt links im Endteil. Bei unserer Landung kam gerade ein Kreuzfahrtschiff in die Lido Einfahrt. Wer da durchstarten muss hat es schwer.
Am 22.8.13 für ein PA28, eine Nacht parken und 2 Fahrräder zusammen 66€ bezahlt.
Venedig ist immer randvoll mit Touris aus Asien. Und alles ist teuer.
Zum Empfehlen: eine Radtour auf dem Lido mit Blick auf die Stadt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-28
Name: Kurt Jaster
Kontakt...

Bemerkungen: Über Venedig Lido wurde schon einiges berichtet. Alles war gut, die Graspiste gemäht, die Leute sehr freundlich und des Englischen mächtig. Wir kamen von Modena ohne Flugplan und Anmeldung. Hat niemand danach gefragt, es scheint allerdings üblich zu sein in Italia VFR FPL aufzugeben ist aber offensichtlich nicht mandatory. Anflug über Chioggia VOR dann Chioggia Ort alles leicht auf der Karte zu finden. Geleitet wird man von Venezia Approach denn der Platz liegt in seiner CTR. Nach Venedig mit dem Vaporetto, Tageskarte 8€ mit der Taxe vom Flugplatz zum Anleger etwa 12€.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-25
Name: Speedbird
Kontakt...

Bemerkungen: Traumhafter Anflug entlang der Küste von Ronchi und CAORLE kommend. Zuletzt in 1000 ft über den Strand. Fast immer die Piste 05 in Betrieb. Man sieht die Landereiter erst im Endanflug. Die Oberfläche ist eben und fest. Tanken geht sehr schnell. Dann steigt man direkt vor dem Gebäude ins bestellte Wassertaxi und schippert in 10 Minuten zum Markusplatz. Zurück kann man mit der Fähre und dem Bus. Für UL möchte man unglaubliche 33 EUR.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-07-10
Name: Coffee
Kontakt...

Bemerkungen: Venezia Lido:
Unbedingt vorher (3Std.min) Zollantrag ausfüllen und hinschicken (Internetseite). Traumhafter Anflug. Markusplatz ist mit Wassertaxi in 15min erreichbar. Bus fährt vom Airport bis zum Anleger. Schöner Platz, Taxiway sehr uneben. Hohe Spritpreise. Tower lässt einen viele Punkte reporten, was im Endeffekt kleine Dörfer in der Umgebung sind.Karte vorher genau ansehen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-06-18
Name: Nicolas
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug über VIC VOR, Mestre Nord (N1) und dann in 2000ft über Treshold RWY 04R von Tessera direct to Lido.
Funk unproblematisch und freundlich.
Abflug über Porto di Malamocco und Padova.
Zustand der Landebahn ok, Abstellfläche dagegen völlig ungemäht. Personal freundlich und hilfsbereit.
Vom Platz zu Fuß zur Fähre (bei starker Hitze und viel Sonne kann es lang werden) und dann für 14€ nach Venedig, für den Preis kann man an dem Tag dann beliebig oft mit dem Vaporetto fahren.
Kosten für DA20, zwei Personen, ca. 3 Stunden:
landing: 0,60
take off: 0,60
parking: 0,18
pax: 2,83
pax: 4,50
firing: 12
handling: 8.50
TOTAL: 29.21€
Gerne wieder, besonders An-/Abflug machen richtig Spaß

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-09-12
Name: Johann
Kontakt...

Bemerkungen: Immer wieder Super der VFR Anflug über Chioggia in 1500 ft. Die Gras-Bahn ist ok, "Taxiway" sollte man aber nur nutzen wenn man schon immer mal mit dem Prop Rasenmähen wollte. Dafür intensiver Duft von Minze, Rosmarin und Thymian aus dem abgemähten Gestrüpp ;-)
PA.28 2 POB + 1x Parken EUR 50, deutlich teurer als im Vorjahr

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-23
Name: Charles
Kontakt...

Bemerkungen: Freundliches und hilfsbereites Personal.Den Gegenanflug nicht zu hoch fliegen. Die Piste ist jedenfalls lang genug.
Im Restaurant am besten gleich bezahlen, da die "Signora" dann oft nicht erreichbar ist und irgendwo steckt...

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-20
Name: HB23
Kontakt...

Bemerkungen: Die Piste ist steinhart. Das "Gras" ist trockenes Gestüpp. Am Parkplatz ist das Gestüpp durchaus 30cm hoch. Wer Sandalen ohne Socken hat, sollte vorsichtig sein. Ich sehe auch Brandgefahr, weshalb man auch 14,-- EURO für die Feuerwehr bezahlt. Die Landung selbst kostet aber nur 1,02 EURO. Mit vielen, vielen anderen Zuschlägen kommt man dann doch auf 45,-- EURO für Landung und eine Nacht für eine PA28.
Im Büro kann man sich jetzt Fahrräder für 8,-- EURO/Tag mieten. Das ist nicht schlecht, weil man am Lido alles mit dem Fahrrad erreicht. Die Fähre zum Markusplatz kostet 14,-- EURO. Aber da ist alles voller Schlitzaugen und die Abzocke extrem (ein kleines Bier 14,-- EURO).

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-20
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: Stimme meinem Namensvetter und Vor-Schreiber zu und danke: solche fliegerischen Details würde ich mir öfters in PIREPs wünschen. Sehr hilfreich. War eine Woche vorher (mit der selben Machine :-) auch in LIPV. Kam von Graz über Slowenien. Bei Südströmung muss Vormittags an der Adriaküste von Trieste bis Lido mit aufsteigendem Nebel gerechnet werden, was mir aber einen sehr tiefen Flug über gefühlte 8 Mrd Sonnenschirme beschert hat. Der italienische Funk war bei weitem nicht so schlimm wie sein Ruf. Ging super. Preise in LIPV zum 6.8.12 für eine C172 VFR:
Avgas € 2,96
Landen € 8,93
Rest (incl 24h parken mit 1 PAX) € 25,-

Ansonsten: Wie alle zuvor auch geschrieben haben. Toller Platz, nette Leute, spektakulärer Anflug und dann Venedig sehen und Eis essen...

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-17
Name: Thomas Engel
Kontakt...

Bemerkungen: Approach via LOWI aus FL115 wurde mit Descend auf ALT 1.500 ft über VIC VOR von Padova Information 124.15 geführt. Dann Midfield Crossing LIPU Padova, mit Frequenzwechsel auf Tessera Approach 118.900 mit VFR Points PZ (SW) und Porto di Malamocco bis 2NM vor LIPV. Frequenzwechsel zu LIDO Info sehr spät. Anflug auf die Piste 05 (Richtung Meer) sollte mit Minimum Speed und sehr dicht über die Bäume durchgeführt werden, sonst ist man schnell bei der Halbbahnmarkierung und die optische Täuschung des Wassers suggeriert einen nötigen Go-Around.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-09
Name: Claus F. Buhrmann
Kontakt...

Bemerkungen: Venice - always very nice to visit. Spectacular approach to the airfield, alongside to the town. 5 minutes from the airfield there is a very nice campside, 'Camping San Nicolo', the owner picks you up at the field - and brings you back again for free! Airfield fee: 28€ for landing and 2 nights parking, Europa XS, 650kg MTOW.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-07-21
Name: R. Goerke
Kontakt...

Bemerkungen: Excellent Airport and service, but very expensive AVGAS (3.40€/l). Fees beeing charged: 54.90 € + 21 VAT (4 passangers and 2 crew, 6 hours parking, C210). Watertaxi can be booked at the airport service (20 € per person to San Marco including return). Grass runway has very good condition also for 1,8t aircraft. VFR transit route seems to be mandatory. Nevertheless: Spectacular approach and departure.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-05-25
Name: schauss walter
Kontakt...

Bemerkungen: Landung in Venedig Lido
4 Tage mit 4 Personnen inklusiv Parken u Landegebühren 32.56€
Neu San Nicolo hat sein eigenes Motoscafi taxi zur Stadt 55 euro (4pers. + Hund + Gpk)
http://www.aeroportonicelli.it/ops/ops3.aspx
Negativ Jet A1 2.05 und Avgas +3.00€

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-10-11
Name: Horst Riediger
Kontakt...

Bemerkungen: Von Kroatien kommend von Padua Approach direkt ins Final von Venezia Lido geführt. Zoll und Immigration etwas langatmig, da keine technischen Hilfsmittel verfügbar, sondern die Daten per Telefon von den Beamten durchgegeben wurden. Keinerlei Kosten, da wir zufällig gerade zu einem UL-Event mit der PA32 einflogen und trotz der 1.633kg mit eingeladen wurden. Danke! Service prima mit Briefing, Flugplan vorziehen und Clearance bereits von Lido Info am Boden. Anschließend direkt IFR nach Innsbruck durch den venezianischen Luftraum geführt. Besser geht`s nicht.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-08-22
Name: Heinz-Herbert Berger
Kontakt...

Bemerkungen: Das neue Gebäude ist nun endlich fertig. Aus nicht EU Ländern braucht man Zoll. Wervoller Hinweis über das Formular siehe weiter unten. Avgas kostet 2,90 € und Zoll wird rasch abgefertigt. Eine PA28 kostet 45,--€ mit parken 1 Nacht. Mussten für den 2.Piloten Pax Gebühren bezahlen, weil nur 1 Pilot eine PA28 fliegt! Ansonsten ist Venedig immer eine Reise wert, auch wenn sich die Touristen auf die Zehen treten.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-08-06
Name: Eckhard Wolf
Kontakt...

Bemerkungen: Traumhafter Gegenanflug 05 über den Lido und Blick auf Venedig. Die Piste hart wie Beton, aber okay. Übernachtung (16 h), < 2 to plus Zuschläge, insgesamt knapp 33 €. Tip fürs Budget: Der Campingplatz (15 min zu Fuß) verleiht auch Zelte (5€). AVGAS 2,90 €/l (5/8/2011). Nettes Restaurant am Platz, PC für's Briefing vorhanden.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-07-26
Name: Gerhard
Kontakt...

Bemerkungen: Landegebühr < 2t incl. 5h Parken in der Realität 38,- EUR (Pax, "Addizionale", "Assistenza", Fire, etc.).


Bewertung: 
Eintrag vom 2011-07-04
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Die seit Anfang 2011 wieder mögliche Zollkontrolle funktioniert recht ordentlich, wobei man sagen muss, dass das an anderen Plätzen (z.B. Treviso, Rimini, Portoroz) doch etwas entspannter geht. Man muss sich mindestens 3 Stunden vor der Landung mit einem Online-Formular (siehe http://www.aeroportonicelli.it/Custom/Default.aspx) oder per Fax anmelden und dabei die Passdaten der Mitfliegenden angeben. Leider spuckt das Online-Formular keine eindeutige Sendebestätigung aus; daher ist es besser, nach der Versendung nochmal einen kurzen Anruf bei der ordentlich Englisch sprechenden Flugleitung zu machen, um sicher zu sein, dass alles O.K. ist. Es wird viel Wert daruaf gelegt, dass man exakt zu der vorausgesagten Landezeit da ist; sobald Abweichungen absehbar sind, soll man einen Anruf machen um den "Delay" durchzugeben, denn Zoll und Polizei kommen extra zum Platz. Dass man die Flugzeit speziell bei längeren Flügen nicht exakt vorhersagen kann, verstehen die guten Leute leider nicht so ganz. Und wenn man zu zu früh da ist, läuft man Gefahr, erstmal im Flugzeug sitzen bleiben zu müssen. Die Kontrolle wird sehr gründlich durchgeführt, mit genauem Durchsuchen aller Reisetaschen und sogar einer kurzen Untersuchung des Flugzeugs(!). Sämtliche Passdaten werden doppelt handschriftlich in Formulare übertragen. Alles zwar in recht freundlicher Art, aber 20-25 Minuten Zeitverlust muss man schon einplanen. Wenn man nur einen reinen Zoll- oder Tankstopp gemacht hat, sollte man beim Bezahlen der Landegebühren darauf achten, dass keine Pax-Gebühren berechnet werden (Befreiung gemäß italienischer AIP). Wird leider vom Personal immer wieder (absichtlich?) vergessen. Positiv: Die Zollabfertigung selbst kostet nicht extra (wie z.B. in Padova). Fazit: Etwas kompliziert, aber funktioniert. Und ein Anflug auf den Lido lohnt sich eigentlich immer...

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-06-19
Name: Frank Ordemann
Kontakt...

Bemerkungen: Am Platz war alles in Ordnung und unkomliziert. Etwas Probleme hat uns der Flugplan zurück bereitet, den wir via Internet über dfs-ais aufgegeben hatten. Letztendlich waren drei Anrufe in Deutschland erforderlich und unser Flugplan wurde drei Mal, beim letzten Mal zusätzlich per Fax direkt an den Tower von Lido gesendet, bis er dort vorlag und wir los konnten. Vielleicht wäre es besser gewesen, ihn bei der italienischen ais aufzugeben. Unsere Hotelempfehlung: hotelvillaedera.com, ist im Zentrum, ruhige Seitenstraße, schöne Frühstücksterrasse, angemessene Preise. Wir waren vom 12.06. bis 17.06.2011 dort, also in der Hochsaison für Venedig und dementsprechend hatte uns die Hotelsuche einige Mühe gekostet. wir mussten einmal umziehen. Man sollte vorab ein bisschen gegoogelt haben. Sonntags ist zudem die Zimmervermittlung am Flugplatz geschlossen. Wegen der etwas komplizierten Preisstruktur am Fluglatz: Mit drei Pers., einer C 172, haben wir insgesamt 50,96 Euro für den o.g. Zeitraum bezahlt. AVGAS-Preischeck entlang der Tour: Deutschland (Mittel): 2,57, Lido: 2,80 und St. Johann: 2,35 Euro pro Liter. Ansonsten ist Venedig einfach ein Traum. Für uns jederzeit wieder.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-04-12
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr schöner Platz direkt am Lido. Unglaublich nettes Personal, schnelles tanken, problemlose Bezahlung von Landegebühr und Tanken. Bus fährt direkt vor Terminal alle 20 Minuten ab, 3 Stationen bis Lido Centro, von dort gehen fast alle Boote Richtung Venedig, Ueberfahrt ca. 5-10 Minuten. Ein wirklich toller und unkomplizierter Platz für einen schönen Wochenendausflug mit Frau und/oder Familie. Landebahn ist absolut ok, mit TB20 (Einziehfahrwerk) ohne schlechtes Gefühl gelandet und gestartet. Der Liter AVGAS liegt aktuell bei 2.70 EUR.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-10-01
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: 21.09.2010 bis 23.09.2010 unkompliziert, hilfsbereit, charismatisch; eine perfekte lange Graspiste. Anflug über VIC und Tessera (Frequenzen schon vorab zurechtlegen dann stressfrei) fantastische Sicht auf Venedig und den Lido im Anflug auf Piste 05. Empfehlenswert das Flugplatz-Restaurant mit Preisnachlass für Flieger und das Hotel Palace Russo nur 8 Gehminuten vom Flugplatz und von dort 8 bis zum Vapoerttoterminal... Trotz Flugshow am nächsten Tag völlig unkomplizierte Abfertigung, Hilfe beim Flugplan (per Papier und FAX)sonst keinerlei Bürokratie. Gebühr incl 2 Nächte 48.- Euro. Dennoch ein echter Geheimtipp für den schnellen Sichtflug in die Metropole Venedig! Wir kommen wieder mit unserer Robin DR 400

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-09-09
Name: Paul
Kontakt...

Bemerkungen: Die Webseite des Platzes http://www.aeroportonicelli.it wurde deutlich ausgebaut. Neu kann die Zollanmeldung für Flüge aus der Schweiz, bzw. Nicht-Schengen-Land online gemacht werden. Wegen Zollverfügbarkeit vorher Notam checken.
Im "Service"-Menu kann mit einem Online-Rechner die voraussichtliche Landegebühr berechnet werden (Text dafür leider nur italienisch).

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-09-03
Name: Robert
Kontakt...

Bemerkungen: Wunderschöner Anflug aus westlicher Richtung. Nur rechte Platzrunde 05 erlaubt. Graspiste in sehr gutem Zustand. Eine Nacht mit DA40 für Euro 31,88. Abflug mit IFR-Pickup über ROSKA ohne Probleme.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-30
Name: Michael Holtz
Kontakt...

Bemerkungen: Wir waren am 24.08.2010 da.
Gras auf der Bahn sehr hoch!!!
Landegebühr für C172 35 EUR!!


Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-02
Name: Claus f. Buhrmann
Kontakt...

Bemerkungen: Landed at LIPV 25th of July 2010 with two Europas, SE-XVT and SE-XRX. The approach from Chioggia point, along the two Lidos and to the field is just marvelles, hard to beat! From the aircraft and 1500 ft the city seems so tiny, and the cruise ships are so huge!

3 mn walk from the airport take the bus to "Elisabeth", then a no 2 waterbus into the city - San Marco, or Rialto, or wherever. If you stay some days, buy a 72hrs ticket for 33 Euro. This ticket is valid for bus, all waterbuses, also for trips to the glass island Murano, and the very picturesque Island Burano, were they paint houses in very strong, and very different colours!

The field is 1000 m of nice and short grass.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-07-26
Name: Alex
Kontakt...

Bemerkungen: Toller und unkomplizierter Anflug/Abflug. AVGAS € 2,5 /l. Buslinie B fährt vor dem Flugplatzgebäude alle 20 Minuten in wenigen Minuten zur Hauptstraße "Gran Viale". Dort viele Hotels für spontane Buchung und Fährableger zum Markusplatz. LIPV ist nun gemäß Auskunft des Personals das ganze Jahr über stets 7 Tage in der Woche geöffnet - auch Montags.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-07-01
Name: Dirk Beerbohm
Kontakt...

Bemerkungen: Stop in Venedig. Grosser Platz mit tollem Anflug - Blick auf Venedig. WLAN auf Anfrage kostenlos verfügbar. Tanken mit Feuerwehr, habe ich auch noch nicht gehabt. Achtung: Der Grasplatz hatte bei unserer Ankunft höheres Gras. Zwei Starts bei unserer Ankunft sahen dementsprechend "müde" aus. Ggfs.
vorher erkundigen. Daher leider 1 Stern Abzug, sonst wären es klare 5 Sterne.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-01
Name: Ray
Kontakt...

Bemerkungen: War übers Wochenende in Lido di Venezia. Anflug über Treviso/Venezia CTR angefragt und bekommen. Kurz nach midfield-crossing Venezia Marco Polo dann Lido gerufen - alles sehr angenehm. Am Boden gings angenehm weiter, Sprit z.Z. 2,50 EUR, PC mit Internet für Hotelsuche, Flugplan und Wetter vorhanden. Landung und 3 Tage Aufenthalt für eine C172 37 EUR. Wir kommen wieder

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-04-05
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Dass Grasplätze im Winter und im Frühjhar oft etwas weich sind, ist ja nichts neues. Ich jedenfalls war am Ostersamstag mal wieder da, und zwar mit einer Turbo Arrow, war keinerlei Problem. Die Piste ist fest und in gutem Zustand. Lediglich abseits der Piste ist das Gras nicht ganz so gut gemäht, von einem Acker kann aber keine Rede sein. Gebühren mit einem Zweitonner, zwei Passagieren und einem halben Tag Parken 36 Euro; sicher nicht billig, aber was ist in Venedig schon billig? Folgende Info noch: Leider ist der Fähränleger "San Nicolò", welcher nur wenige hundert Meter vom Flugplatzausgang entfernt liegt, derzeit nicht in Betrieb. Man muss daher den Anleger "Santa Maria Elisabetta" anlaufen, entweder zu Fuß (1,5km), oder, wenn man Gepäck hat, mit dem Taxi oder dem Bus. Die Fährtickets sind, wie alles in Venedig, nicht ganz billig. Einmal Markusplatz und retour kostet 13 Euro. Alternativ kann man auch für lediglich 4,40 Euro (Hin und zurück) nur den Sprung nach Santa Elena machen; von dort ist es dann ein sehr schöner Spaziergang entlang dem Wasser bis zum Markusplatz (1,5km).
Wenn man mindestens zu viert ist, lohnt sich eventuell gar ein privates Wassertaxi. Das Flugplatzpersonal ist freundlich und behilflich.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-03-22
Name: Gottfried
Kontakt...

Bemerkungen: Venedig im Winter/Frühling wäre schön, aber der Zustand der Piste ist unter aller Kritik - ein besserer Rübenacker. Achtung für RG- Flieger also. Der Preis für Landung und Start für eine C206 ist mit insgesamt 3 Euro (!) für den Zustand angemessen; dafür werden mehr als 20 Euro für die Feuerwehr plus Handling zusätzlich verrechnet. In Zeiten von Schengen gibt es billigere Alternativen (z.B.: LI35) in der Nähe, aber vielleicht wacht der Platz aus dem Winterschlaf erst auf?

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-08-23
Name: reinhard kämper
Kontakt...

Bemerkungen: für UL-Piloten Landegenehmigung nur mit gültigem JAR-FCL und BZFI.Es wird keine Überfluggenehmigung für Venedig erteilt.!

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-08-21
Name: Claus F. Buhrmann
Kontakt...

Bemerkungen: Venedig Lido, San Nicolo. Angeflogen am 23. Juli mit einer EUROPA XS, wohl einer der schönsten Anflüge Europas. 1000m schönes Gras, keine Warteschlange, max. 1000 Fuss Anflug über die vorgelagerten Lidos. Venedig liegt nur 10 Bootsminuten vom Platz - dann auch noch sehr billig!

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-06-14
Name: Michael
Kontakt...

Bemerkungen: Wie schon mehrfach geschrieben, toller Anflug. Unkompliziertes Handling. Hotels unter 50,00 € auf dem Lido (siehe expedia.de). Vaporetto-ticket 16,50€ für 12 Stunden, 18,50€ für 24 Stunden und gilt für alle Linien. Landegebühr mit einer Übernachtung 37,74€ (für eine 172). Die Lagune sieht von oben noch viel interessanter aus als von unten. Muss man mindestens einmal im Leben erlebt haben.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-06-07
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug immer wieder traumhaft. Die Piste ist, na ja, nicht gut und nicht schlecht, dafür aber reichlich lang. Auch in Lido werden die Gebühren im Wesentlichen nach Tonnen abgerechnet. Mit ner 150er und ohne Paxe kostet der Spaß nur 16 Euro. Mit einem Zweitonner sind es ca. 25€, plus evtl. Pax-Gebühren. Hier nochmal die Beschreibung zum Bootsanleger für den Markusplatz: Am Flugplatzausgang Richtung der kleinen Brücke gehen, diese überqueren und dann ist es der zweite Bootsanleger (der erste ist nur Fracht). Insgesamt 300 Meter, also auch mit leichtem Gepäck kein Problem. Auch der Lido selbst ist aber aufgrund seiner Architektur und des vielen Grüns sehr sehenswert. Es gibt reichlich schöne Hotels, die möglicherweise etwas günstiger sind als in Venedig selbst. Bei Abflug empfielt es sich, zur Abwechslung bei Lido Info nach einem Abflug via Tessera (Midfield Crossing) zu fragen; wird dann mit ATC koordiniert und in der Regel genehmigt. Noch was: Seit kurzem gibt es in Lido neben Avgas auch Jetfuel.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-06-03
Name: Martin Simon
Kontakt...

Bemerkungen: Am 02.06.2009 wahren wir in San Nicolo (Lido), Platz schön, aber teuer, wir haben für Cessna 210 mit 2 Piloten + 4 Passagiere (für ein Tag) rund 52 Euro bezahlt. Teibstoff Avgas 2,80 Eur/Liter. Vom Flugplatz nach Venedig mit Vaporetto hin und zurück 13 Eur/Person. Taxi zum Boot Station 8-10 Euro. Flugplatz ist von 7-17 Uhr UTC geöffnet. Viel Spass

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-06-03
Name: Andreas Tschemer
Kontakt...

Bemerkungen: Flugplatz ist vom Ambiente ohnehin toll, wird aber jedes Jahr besser, ich war am Pfingstwochende 2009 von Freitag bis Montag da, Landung+Parken C172 (4 Personen) EUR 49,71. Kundenfreundliche Öffnungszeiten nunmehr (derzeit) täglich 09:00-19:00 LT, AVGAS zwar sündteuer (2,80/Ltr) aber vorhanden. Unkomplizierte Abwicklung Flugplanaufgabe, Metars und RouteBriefing. Ich fliege sehr gern hin ....

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-09-25
Name: Paul Riedl
Kontakt...

Bemerkungen: Waren am 10.09.2008 für einige Stunden da. Neues, schönes Gebäude mit Cafe. Nettes, freundliches Airportpersonal. Landegebühr Motorsegler 23,50 (inkl. 5h parken), Avgas 3,05/l. Bus zur Schiffstation 1,70, Tagesticket für alle Boote 14,00 (empfehlenswert). Sicher eine Landung Wert!

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-08-17
Name: Alexander Kluge
Kontakt...

Bemerkungen: Toller Anflug, nette Lotsen und Bodenpersonal, AVGAS 2.9 Euro/l, Landegebühren für Robin DR460 (1000kg) 26 Euro und 1 Nacht.
Übernachtung in nahe gelegenen Hotel Buon Pesce (aus dem Flugplatz und dann rechts) oder Camping 100 m weiter (2 Personen ein kleines Zelt 22 Euro)

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-08-02
Name: MW
Kontakt...

Bemerkungen: Venezia Lido ist super. Wie aber auch schon erwähnt kostet das Benzin sehr viel. Als Hotel empfehle ich die preisgünstige, sehr freundliche und spezielle Villa delle Palme auf Lido, zu Fuss vom Flughafen erreichbar, mit einem Türmchen, wo man auch essen kann und wunderbare Sicht auf die ganze Lagune hat. Auf Lido hat es zudem auch sehr gute und günstige Restaurants, die etwas weniger touristisch sind als an der Piazza S.Marco.

Bewertung: 
Eintrag vom 2008-06-24
Name: stefan
Kontakt...

Bemerkungen: Immer eine Reise wert!! Problem: Avgas nur über ortsansässige Heli-Firma. Besser auswärts tanken zB in Padova LIPU. Landegeb. incl. 1 Nacht Grasparken,3 Pers. 1,1t MTOW 37,20€.

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-08-24
Name: Stoni
Kontakt...

Bemerkungen: Hallo, wir sind am 23.07.2007 St. Nicolo angeflogen und waren begeistert. Trotz Regen war die Piste ohne weiteres benutzbar und in einem sehr guten Zustand. Die Kontroller waren höflich sowie hilfbereit und der Flugplatz selbst wurde auch wunderschön ausgebaut, (Resti, Bar, Abflughalle, usw.) Die Lande- und Startgebühren mit Handling und Passagiergebühren waren nicht so schlimm, (für eine Beech 33 Bonanza 41,58.-€). Über die Treibstoffkosten kann ich jedoch nichts sagen, da wir nicht tanken mußten. Kurz und gut: St. Nicolo ist immer wieder einen Besuch wert!!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-07-30
Name: M. Englmaier
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr schöner unvergleichlicher Anflug, freundliche Controller, ganz neues, sehr gepflegtes und modernes Gebäude, Preis im Verhältnis auch noch o.k.
Nur die Graspiste und die "Taxiways" lassen zu wünschen übrig -> sonst wären es 5 Sterne !

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-02-25
Name: Tiroler
Kontakt...

Bemerkungen: War am 18.2. mit der DA40 dort. Netter Controller mit super Deutschkenntnissen. Die Landegebühren konnten leider erst nach 45min bei einer Dame bezahlt werden, die auf Mittag war. Etwa 35€ für die DA40 mit 2 Personen incl. "Feuerwehrgebühr"! Der Clubraum und der Controller sind derzeit in verschiedenen Containern untergebracht. Das alte Towergebäude wurde komplett Saniert und sollte demnächst wieder eröffnet werden!

Empfehlenswert!


Bewertung: 
Eintrag vom 2006-11-04
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Zum Anflug: Eigentlich ueber die angegebenen Strecken zumindest mit GPS nicht schwierig, allerdings machen's die Lotsen irgendwie komplizierter als notwendig, fragen oft nach, ändern ihre Freigaben etc. so dass man permanent beschäftigt wird. Von Westen gibt's im Wesentlichen zwei Alternativen: entweder via Midfield-Crossing in Tessera (bekommt man aber nur wenn man gut und deutlich funkt) oder über Chioggia und Porto di Malamocco. Sobald man auf Lido Radio übergeben wird, wird es wieder deutlich entspannter und freundlicher. Die Bahn ist wunderbar. Parken bitte nur auf den Grasflächen, nicht auf dem kleinen asphaltierten Vorfeld. Der Aeroclub ist nach wie vor in den provisorischen Containern untergebracht, da die Renovierung der "Aerostazione" immer noch nicht beendet ist. Wird wahrscheinlich noch bis ins nächstes Frühjahr dauern. Abzug gibt es für die Gebührenpolitik: Obwohl nachweislich 2 Crewmitglieder an Bord sind wird stets 1 Passagier für unglaubliche 5,72 Euro berechnet. Hier wird mal wieder der Unterschied zwischen Minimalbesatzung und Maximalbesatzung nicht verstanden bzw. ignoriert. Daher nur 3 Sterne.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-10-16
Name: Stefan
Kontakt...

Bemerkungen: Der Anflug über die VFR-Routen sieht zwar für ungeübte kompliziert aus, ist aber letztlich sehr einfach. Frühzeitig mit Padua Information Kontakt aufnehmen, dann erhält man einen Transpondercode und alles weitere wird zu gegebener Zeit mitgeteilt. Je nach Verkehrslage ist mit mehrmaligem Frequenzwechsel zu verschiedenen Kontrollzentren zu rechnen (Treviso, Padua, Venedig...), man sollte im Funk also schon einigermassen fit sein, zumal die Verbindungsqualität manchmal ziemlich schlecht ist.

Obwohl die Meldepunkte recht markant sind, ist reine Sichtnavigation ohne GPS-Hilfe für Ortsfremde nicht zu empfehlen, da über der Ebene in der Regel recht dichter Dunst liegt und die Sicht entsprechend reduziert ist.

Zur Zeit (Oktober 2006) kann in Venedig Lido noch kein Zoll gemacht werden (Flüge von/nach Schengenländern sind aber möglich), das neue Flugplatzgebäude ist aber beinahe fertiggestellt. Spätestens Ende 2006 sollte dann auch Zoll möglich sein. (Im AIP ist die Zollmöglichkeit bereits drin, sie ist aber per Notam wieder aufgehoben.)

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-07-08
Name: E.W.O.
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug entlang der veröffentlichen Route beginnend mit Vincenza (AD). Funk in englisch mit Padova Information und Venezia APP kein Problem. Wie schon in den anderen PIREPs beschrieben ein freundlicher Empfang. Landegebühr und Abstellen für fünf Tage 35 Euro, AVGAS am 14.06.2006 beträchtliche 2,20 Euro der Liter. Glaubt der Senorina und spart euch 1,5 h Hotelsuche auf dem Lido. Die Empfehlung lautet: Hotel Buon Pesce (www.hotelbuonpesce.com). Ist in 10 Minuten zu Fuß vom Flugplatz erreichbar. Ruhige Lage, Bus vor der Haustür; in 5 Busminuten am Vaporetto Anleger des Lido und weitere 25 Minuten bis zum Markusplatz der “Serenissima“. Mit dem Touristen Ticket (1 oder 3 Tage) alle Busse und Boote beliebig oft nutzbar, inklusive der lohnenswerten Fahrten nach Murano und Burano.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-03-23
Name: mitch m
Kontakt...

Bemerkungen: Ein Sonntagsausflug mit 3 Fliegern am 19.03.2006 von Zell am See nach Venedig. Traumhaft. Super Anflug auf die Piste. Am Funk herrscht in holprigem Englisch und mit schlechter Tonqualität trotzdem Klarheit. Es wird der Direkt-Anflug oder über Gegenanflug freigestellt, Piste (Gras) ist breit und sehr gut markiert. Problemlos.
Nach dem Landen nur freundliche Menschen. Man wird im Kleinbus vom Flieger abgeholt, und obwohl es nur ca. 100m sind zum Tower gefahren. Der Platz wird im Moment umgebaut und die Leute haben dementsprechend Container. Trotzdem nettes Flair.
Nach dem Bezahlen fragt der Angestellte wo wir hinwollen. Kein Problem! Er fährt uns mit dem Bus zum Bootsanleger. Geld dafür wollte er keines nehmen!
Mit dem Schiff in 10 Min. am Markusplatz, Seufzerbrücke, etc, Bummeln. Mittagessen und zurück zum Flugplatz mit dem Bus. Ein toller AusFLUG auf einen Platz, wo soetwas ohne großen Zeitverlust und mit netten Menschen möglich ist. Zu empfehlen!

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-08-19
Name: Michel Jacquemai
Kontakt...

Bemerkungen: War am Samstag 13.8.2005 dort. Fantastischer Anflug zur ATZ von Südwesten kommend. Bescheidene Landegebühr von EUR 24 für 4 Personen. 3 min. zu Fuss vom Flugplatz hat vor der Kirche eine Bushaltestelle (fährt alle 20 min.). Von dort in 3Min. bei der Fährstation zum Markusplatz (in 10 min.). Ein Muss für jeden Piloten in dieser Region! Zollabfertigung geht leider nicht.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-08-15
Name: Michael Julius Schmidt
Kontakt...

Bemerkungen: Ich war vom 9.8.2005 bis 11.8.2005 am Platz für einen Kurzbesuch in Venedig. Ingesamt 25€ Gebühren für eine C172 ist absolut in Ordnung. AVGAS ist mit 2,10€ allerdings am oberen Ende der Skala. Super Unterstützung durch lokale Aeroclub Mitglieder bei Hotelsuche. Für Übernachtungen empfehle ich allerdings eine Vorabbuchung unter www.hotelsinvenice.com. Preise liegen zwischen 70€ und 100€ für ein Doppelzimmer pro Nacht. Überfahrt nach Venedig mit öffentlichem Boot etwa 6€.
Die vorherigen PIREPS unbedingt beachten. Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder!

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-04-06
Name: relax
Kontakt...

Bemerkungen: Zum Thema Zoll:
VielePiloten haben früher den Lido angeflogen,um den Zoll für den Weiterflug nach Slowenien,oder Kroatien zu erledigen.Die Zollabfertigung dort gibt es nicht mehr.
2Wege bieten sich an:
1.Zollabfertigung in LIPO Ronchi di Legionari(Trieste),gilt z.b.für Direktflug von Italien nach Kroatien,
oder
2.Flugplanaufgabe von Italien mit Zusatz unter Punkt 18 (other information):"Pilota e Passageri Nr...(Anzahl angeben)sono in possesso di documenti validi per espatrio".
Das ist eine "autodichiaratione"(Selbsterklärung)u.heisst:Pilot und Passagiere Nr...sind im Besitz gültiger Ausweispapiere fur die Ausreise.
Punkt Nr.2 gilt jedoch nur für die Ausreise nach Slowenien(EU),man könnte dann z.B.in Portoroz Zoll für den Weiterflug nach Kroatien machen.
Und dort ist die Adria bekanntlich schöner als in Bella Italia...

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-04-06
Name: relax
Kontakt...

Bemerkungen: Nachdem tausend Gerüchte über Venezia S.Nicolo kursieren war ich am 05.04.2005 zum Kurzcheck dort.
Notam vom 01 APR 2005:Platz von Dienstag bis Sonntag 0700-1100 und 1200-1600 (UTC) für lokales Flugtraining des Aeroclubs Venezia geöffnet.
Schengen-u.Verkehr aus der Europ.Union wird PPR 2 Std.vor Ankunft akzeptiert.Handling Service:Venice Aviation Tessera Tel.+390412606906/907,Fax+390412606909,E-Mail VAVIATION(AT) VENICEAIRPORT.IT
Weitere Informationen über den AEROCLUB VENEZIA Tel.+390412207716 oder auf der Internetseite,wo man die Anfugblätter herunterladen kann.
Zum Anflug:von Westen über Piove Di Sacco,Chioggia(Kiotscha!)u.Porto Di Malmocco,von Osten über Caorle u.Jesulo Lido.
Im Funkverkehr steht man mit Padova Contr.(sie heissen zwar offiziell "Info",nennen sich aber selbst "Contr."auf 124.15 in Verbindung.Wenn der Controller es gut meint,lässt er Dich bis Meldepunkt Porto Di Malmocco auf der Freq,um dann "Change to The Local Lido on 118.52"zu veranlassen.Auch dann bleibt nur kurze Zeit,um Lido zu rufen,denn man ist ja fast schon dort.Tipp:schon vor Malmocco in 1000ft l a n g s a m anfliegen,wenn man ein "long final" 06 bekommt sofort die Landzunge nach Westen in Richtung Lagune überqueren um sich ins final zu begeben.
Chaotisch wirds,wenn der Contr.von Padova Dich hobbyhalber,oder zum Abarbeiten weiterer Hausaufgaben zwischendurch an Venezia App118.90 oderTessera Tower122.22 weiterreicht.Auf die 06 fliegt man knapp über eine hohe Baumreihe an,gerät wenn der Wind wie üblich vom Meer kommt in ein Lee u.landet unverändert auf 1060 Meter langen Graspiste.Die ehrwürdigen Abfertigungsgebäude früher noch im morbiden Charme der 30er Jahre werden bis ca!2006 fertig sein,der Platzcontr.sitzt im Container,Kaffee u.Getränke gibts im Automaten im Aeroclub nebenan,sowie alle relevanten Informationen durch eine"gentilissima signorina".

Zuammenfassung:Venezia S.Nicolo erwacht langsam aus dem Dornröschenschlaf,die Betonung liegt zumindest für 2005 auf langsam.Der Anflug kann italientypisch ein Heimspiel sein,oder im zu hohen Endteil enden,dann go around rechts in der Platzrunde,neues Spiel u.neues Glück!

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-10-13
Name: Martin R.
Kontakt...

Bemerkungen: War vor kurzem in San Nicolo. Es ist noch immer eine schöne Graspiste. Der Platz ist ab 15. Oktober in der Winterpause und sonst ist er täglich außer Montag geöffnet. Man sollte sich 24h vorher per Fax anmelden. Infos gibts auf www.aeroclubvenezia.com/index.asp leider nur auf italienisch. Es gibt einige Verfahren, die man einhalten sollte. Man bekommt aber gute Auskunft per E-mail.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-09-03
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Achtung: Angeblich wird statt einer Betonpiste eine SCHOTTERPISTE angelegt.Eure Flugzeuge sollten also gut bereift sein. Es soll aber eh nur feinkörniger Sand werden ...

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-08-30
Name: Andreas Wild
Kontakt...

Bemerkungen: War am 28.8.2004 in LIPV. Platz ist wieder offen, aber es ist derzeit kein Zoll möglich! Das alte Gebäude wird restauriert, der Aeroclub ist vorübergehend in einem Container untergebracht.
Schade, daß die schöne Graspiste zubetoniert wird!

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-06-05
Name: Wolfgang
Kontakt...

Bemerkungen: Achtung, Venedig S.Nicolo (Lido) ist für internationalen Verkehr wegen Umbau bis 1.11.04 geschlossen. Angeblich kommt auch eine Betonpiste.

Bewertung: 
Eintrag vom 2003-10-02
Name: André Bassalig
Kontakt...

Bemerkungen: Wer nach Venedig will und Graspisten verträgt, wählt mit San Nicolo das "kleinere Übel" gegenüber Venezia-Tessera. Tipp: Vom Flugplatz fährt der Linienbus alle paar Minuten Richtung Lido-Zentrum, wo die Fähre nach Venedig ablegt (paar Euro fuffzig). Wenn ihr aus Slowenien bzw. Non-EU-Countries kommt, undbedingt beim Platz anrufen und Zollbeamten anfordern (REQ CUSTOMS im Flugplan dringt oft nicht bis Venedig durch!)
Achtung Landegebühren mit Zoll regelmäßig um die 30 Euro!

Bewertung: 
Eintrag vom 2001-11-03
Name: Peter Kreinhöfer
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flugplatz liegt auf der Insel Lido südlich Venedig, von Lido aus fahren alle paar Minuten Passagierschiffe von und nach Venedig. Ticket 6.000 Lit pro Person eine Richtung, 10.000 Lit hin und zurück. Vom Flugplatz bis zum Anlegeplatz in Lido sind es etwa 15 bis 20 Minuten Fußmarsch.

Platz ist 15. April bis 15. Oktober für internationale Flüge offen
Anflugfreigabe der CTR Venezia über Venezia Tower 120.20. VFR Einflug von Norden üblicherweise über VFR Reporting Points PADOVA, PIOVA DI SACCO, CHIOGGIA, PORTO DI MALAMOCCO in 2000 ft, Ausflug in Rückrichtung in 1000 ft. Venezia Tower übergibt an LIDO INFORMATION 120.00 wenn man Field in Sight meldet.

Anlegeplatz der Fähre nach Venedig 25 Minuten zu Fuß (schneller Schritt) in der Mitte der Insel Lido. Alle 25 Minuten geht ein Bus dorthin. Empfehlung: Vom Operator ein Taxiboot rufen lassen, (EUR 60 einfach) nach Venedig / Markusplatz, legt aber direkt vor dem Flughafengebäude an und ist in 15 Minuten drüben. Taxiboote fassen bis zu 10 Pax.


Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...