Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LIQF
(SAN SEPOLCRO, Italy)

Eintrag vom 2018-05-02
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Update: es hat hier leider Anfang 2017 einen Unfall gegeben, in den auch der Senior-Chef, Marcello, mitverwickelt war. Die Piste selbst scheint zwar weiterhin in Betrieb zu sein, aber offensichtlich ist es das "Aeroresort" als solches derzeit verständlicherweise nicht mehr. Die Zukunft erscheint unklar. Ob man derzeit noch Avgas bekommen kann, ist mir nicht bekannt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-05-29
Name: Fabian
Kontakt...

Bemerkungen: Waren am 27.5.2016 für eine Nacht in Sansepolcro. Graspist weiterhin sehr gepflegt, AVGAS bei 2.50€. Übernachtung für zwei Personen 80€, Parkgebühr 10€, Abendessen 50€, Frühstück 10€. Fanden wir insgesamt ein wenig zu teuer für alles, verglichen mit dem zwar sehr persönlichen, aber handgestrickten Service. Marcello und seine Frau sind überaus freundlich, haben uns auch in die Stadt gefahren und beim Abendessen zwei Stunden angeregt diskutiert, wahrscheinlich zwar nicht über dasselbe ;) (sie nur italienisch, wir nur deutsch/englisch).
Für Landung, Kaffee und Tanken super, für Übernachtung bieten sich schönere Alternativen (z.Bsp. Sant Illuminato als Avioresort oder Collina mit Shuttle Service der Villa Aurora). Andererseits ist es auch ein spezielles Erlebnis aus dem Schlafzimmerfenster auf den eigenen Flieger runterzuschauen :)

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-09-17
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Der Platz ist weiterhin in bestem Pflegezustand - die wohl beste Graspiste Italiens. Dazu gibt es seit einiger Zeit sogar Nachtflugbeleuchtung. Avgas ist zu bekommen, Preis 3 Euro pro Liter. Auch wenn man mal keins braucht - einer freundlichen Begrüßung und einer Einladung auf einen Café durch die Familie Pichi Graziani kann man sich sicher sein. Dabei null Landegebühren. Wo gibt's so was schon?

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-20
Name: Gioacchino Lanzi
Kontakt...

Bemerkungen: Bin in San Sepolcro am 15.08.2010 (Feiertag in Italien) mit einer Commander AC 112 gelandet um zu tanken, weil es in Forlí unmöglich war AVGAS zu bekommen!!!!.
War begeistert von dem Graslandeplatz.. Freundliches Personal, einwandfreie und topgeflegte Landebahn in herrlicher Lage.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-18
Name: Anton Novak
Kontakt...

Bemerkungen: Wir finden für Sansepulcro im Jeppesen LI36 und nicht LI24!
Auf jeden Fall ein Geheimtip und ein spezielles Erlebnis auf einem Italientrip. Die Runways 02(IN) und 20 (OUT) sind hervorragend gepflegter Golfrasen, sehr gut befestigt und sicher gegen stehendes Wasser. Eine Befeuerung ist vorhanden, wird aber gerade (August 2010) auf Solarbetrieb umgestellt. Positionslichter des Airfields sind zu haben.
In der Communication empfielt sich Italienisch, wenn nur der Senior Marcello am Funk ist, wenn der Junior Andrea da ist wird bestes Englisch gesprochen.
Um den Platz zu finden empfiehlt sich ein frühzeitiger Eintrag in den GPS-Systemen, da zB Garmin 1000 den Platz nicht kennt und wenn es etwas schlechte Sicht gibt, verschwindet das Gras leicht in der ansonsten auch herrlich grünen Umgebung. Befstigungsmaterial für Overnight ist vorhanden.
Ansonsten ist es eine traumhaft gemütliche, gastfreundiche Atmosphäre, die die Familie Graziani vermittelt. Leihauto aus dem persönlichen Besitz kann man haben, wenn Swimmingpool und herrlicher Garten nicht ausreichen. Und am Abend braucht man nicht ausgehen - Sylvana kocht ein wunderbares, komplettes Toskana-Dinner. Die Zimmer/Appartements ebenfalls top - landestypisch und modernst. Insgesamt für 20 Personen Platz!
Absolut zu empfehlen und auch für C172 oder ähnliche 4-Sitzer geeignet.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-10
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Nach wie vor die wohl bestgepflegteste Graspiste in ganz Italien. Die den Platz und den Agriturismo leitende Familie Pichi Graziani kann man einfach nur getrost als (im positiven Sinne) verrückt bezeichnen. Essen ist auf Voranmeldung möglich. Avgas kostet derzeit 2,40 Euro.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-04-28
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Das "Avioresort Palazzolo" liegt am Rande des toskanischen Städtchens San Sepolcro, in der Provinz Arezzo. Der Platz ist seit Kurzem auch im Jeppesen enthalten. Es ist normalerweise kein PPR erforderlich, aber es ist bei privaten Aviosuperfici immer sinnvoll, vorab kurz telefonisch nach Besonderheiten zu fragen. Auch hier wiederum sind Flugplatz und direkt daneben liegendes Landgasthaus in einer Hand und gehören der Familie Pichi Graziani. Der sehr sympatische Senior Marcello fliegt seit 50 Jahren und ist stolz auf seinen eigenen, bestgepflegten Flugplatz mit 850 Grasbahn und sogar einer richtigen Avgas-Tankstelle. An der Schwelle der Piste 20 sind einige stattliche Bebauungen, daher ist die Piste normalerweise "one-way", aber aufgrund der Länge und des perfekten, kurzen Rasens kein Problem selbst fuer die dicksten Flieger. Marcellos liebenswerte Frau kümmert sich vorwiegend um das Gasthaus, deren Zimmer sehr schön und individuell sind (40 Euro pro Nacht und Person). Der Sohn Andrea kummert sich um die eigene UL-Flugschule. Bei ihm kann man mal hautnah die Faszination des UL-Fliegens in Italien erleben. Direkt auf der Anlage gibt es kein eigenes Restaurant, aber im Sommer kann man vor Ort grillen. Außerdem ist es in die Stadt nicht weit.
Alles in allem ist es in Palazzolo atmosphärisch nicht ganz so schön wie z.B. in Sant'Illuminato, dennoch gibt es aufgrund der guten Piste, der Verfügbarkeit von Avgas und der Herzlichkeit der Familie Graziani 5 Sterne.
Web: http://www.avioresort.com/

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...