Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LIRI
(SALERNO-PONTECAGNANO, Italy)

Eintrag vom 2018-03-30
Name: Peter Lang
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr netter Flugplatz, traumhafter Anflug.
PPR gabs per E-Mail, prompt mit angehängter Gebührenaufstellung. Wir waren mit einer Mooney für 5 Nächte dort, Kosten rund 100 €, Avgas so um die € 2,10
Alles ging schnell und unproblematisch und sehr freundlich.

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-05-19
Name: Wilhelm Thaller
Kontakt...

Bemerkungen: Salerno
Am Wochenende wie viele Plätze in Süd Italien wegen Geld und Personal Mangels geschlossen.
War nicht dort deshalb von mir keine Bewertung.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-11-07
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr freundlich, haben uns 10 Minuten nach offiziellem Schluss doch noch reingelassen.
Zuvorkommend, kompetente Auskünfte.
Eine Woche Parken, Landung etc. ca. EUR 60.- für 2t 2Mot.
Jet-A EUR 1,46
Zu jeder Landung kommen auch EUR 20,- Feuerwehr, so dass ein VFR-Ausflug dann doch mit EUR 40+ zubuche schlägt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-06-06
Name: Bernhard T.
Kontakt...

Bemerkungen: DA40D MTOM 1150kg, 2POB LDG+1 Übernachtung 35,40€ JET A1 1,39€/l
Weder in der AIP noch NOTAM stand es, aber sie wollen unbedingt PPR. Auch eine angebliche Platzschliesung am Abflugtag bis 1200lcl gab es. Weder in der AIP noch im NOTAM auffindbar. Machte den Eindruck, sie machen sich die Regeln selbst....Taxi nach Salerno ca 50€. Salerno City kann nichts.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-05-27
Name: Fabian
Kontakt...

Bemerkungen: Am 24.5.2016 für drei Nächte in Salerno. Der ideale Einstieg in die Amalfi Küste. Hertz bringt auf telefonische Anfrage (Office Salerno stazione) das Mietauto an den Flughafen (kostet 60€ extra, haben total 169€ für 3 Tage bezahlt).
Landung und drei Nächte parken mit 39.32€ (davon 20€ fire fighting service) günstig. Vorher aber unbedingt PPR holen wegen parking, hat nur eingeschränkt Platz.
Tanken (AVGAS: 2.72€) hat direkt nach der Landung speditiv funktioniert, wohl da im Anflug vorangemeldet. Sightseeing via Capri und Amalfiküste bei An- und Abflug problemlos genehmigt. Ebenso vom sehr kooperativen Napoli Tower und Approach (auf deHinflug crossing am Vesuvio vorbei und über Napoli airport in 1000ft :)

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-07-28
Name: Lars Ermlich
Kontakt...

Bemerkungen: Wir hatten nur beste Erfahrungen. PPR wurde sehr schnell genehmigt.
Im Anflug wurden alle Wünsche sofort erledigt: Amalfiküste, Sorrento, Capri und Ischia. Am Boden warteten schon 2 Mitarbeiter auf uns, die beim Einparken und Verzurren halfen.

Unterkunftsempfehlung ist Hotel Ancora: 70 EUR/Nacht für 2 Personen, dafür: kostenfreier Transfer für Flughafen/Stadt/Bahnhof, 4* Unterkunft mit Frühstück, Meerblick, abgetrennter Strand außerhalb von Salerno. Essen kann man besser ein paar Meter die Strandpromenade nach Süden.
Pompei per Bahn ab Salerno für 2.20 EUR. Absolut sehenswert.

Auch der Abflug war professionell. Der Controller lotste uns schnell in die Kontrollzone über Wolken und Dunst. Größter Haken ist der recht hohe Avgas Preis.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-05-18
Name: Angela
Kontakt...

Bemerkungen: Am 16.05.2015 in LIRI Salerno gelandet. Der Operation Officer war sehr unfreundlich, da wir ohne telefonische Anmeldung gelandet sind! Am nächsten Morgen mussten wir spätestens 10 Uhr wieder weg sein, da der Parkraum benötigt wird. Der Flugplatz ist groß mit genügend Parkraum! Vor 9.00 Uhr morgens ist allerdings niemand am Flugplatz. Bordbuch und Papiere werden gründlich geprüft.
Handling + Landegebühren + eine Übernachtung 35,00 Euro. AVGAS 3,07 Euro.
In den Bergen rund um Salerno kann es heftige Turbulenzen haben.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-06-21
Name: Johann
Kontakt...

Bemerkungen: Zum Besuch der Amalfiküste perfekter Flugplatz. Einfacher Anflug, günstiger Mietwagen (Hertz) vor Ort gebucht, DA40 Pilot + 1 PAX 2 Tage 48 EUR. Cave: Versicherungsschein und Lufttüchtigkeitszeugnis mit ins Terminal nehmen, sonst Probleme mit der Bürokratie ;-)

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-05-17
Name: Konstantin Mattioli
Kontakt...

Bemerkungen: Am 12.5.2014 mit MO20R zum Tankstop in Salerno, Avgaspreis zZt. EUR 3,32,
daher wenn möglich Perugia vorziehen, Avgaspreis EUR 2,67. Diesmal für Salerno nur 3 Sterne.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-15
Name: Mattioli Konstantin
Kontakt...

Bemerkungen: Salerno, Amalfiküste, nicht ganz billig aber traumhaft. Sehr freundlicher Kontroller, Landetaxe und 3 Nächte Parking für MO20R, EUR 46.-.
Mietwagenbüro sonntags geschlossen, Sicherheitspolizei hat uns Mietwagen organisiert, nahmen kein Trinkgeld an. Chef C-Büro wollte nur Lizenznr. sonst nichts.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-07-17
Name: aa5flyer
Kontakt...

Bemerkungen: Salerno (LIRI):
Brandneuer Terminal. AVGAS 3,02 €. Wir hatten unfreundliches und inkompetentes Personal. Vor Signora Marilu D’Arco muss dringend gewarnt werden.Weil ein Parken PPR (NOTAM 48 h) vorlag, das mir in dem 8 Seiten Dokument entgangen war, wurden wir letztlich nur wegen unseres Kniefalls zugelassen. Der englische Kollege nach uns durfte gleich wieder wegfliegen. Beim Abflug wurden unsere Flugzeug und Pilotenpapiere gefilzt, was ein Problem war, das der Checker kein Englisch verstand. Insgesamt hatten wir wohl Pech mit der Schicht. Gesamtkosten für 3 Tage nur 26,40 €.
Mietwagen Hertz am Flugplatz; muss man jedoch vorher arrangieren, da Office oft nicht besetzt. Tel: +39 0828 354 166.
Exzellente und preisgünstige Unterkunft bei Salerno: Villa Rizzo http://www.villarizzo.com/, 10 km landeinwärts von Salerno.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-08-14
Name: Rup
Kontakt...

Bemerkungen: Seit der Fertigstellung der neuen Abfertigung, mit zusätzlichem Personal, ist Salerno ideal als Ausgangspunkt zur Amalfi-Küste und nach Neapel.
Und es ist ein perfekter Ausgangspunkt, um ohne Flugplan östlich Neapels und Roms nach eigenen Vorstellungen ( wenngleich überwacht ) nach Siena zu kommen -- schöner geht`s nicht mehr !! Aber anspruchsvoll, nur zu zweit !

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-07-26
Name: Sven
Kontakt...

Bemerkungen: Da Neapel wegen fehlender Parkpositionen als Destination ausfiel, sind wir nach Salerno geflogen. Sehr günstiger Flughafen (19,90€ unter 1 Tonne, inkl. 3. Nächten abstellen). Am Boden alles unkompliziert, tanken war sofort möglich, wenn auch zum stolzen Preis von fast 3€ der Liter AVGAS. In die nicht wirklich spannende Stadt Salerno ist es recht weit (Taxi über 20€), es ist jedoch möglich sich Mietwägen zum Flughafen bringen zu lassen, um damit zu den interessanten Plätzen der Region, nach Neapel oder zur Amalfiküste zu fahren.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-05-25
Name: Dr. Klaus Schneider
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug und Flugsicherung problemlos. Bodenpersonal konnte kein Wort englisch, ich mußte trotz Funkankündigung zum Tanken von Jet A1 (EUR 1,70) zweimal die Turbine starten. Konfuse Anweisungen. Gebühren für die Paltzgröße günstig: Ldg, 3 Tage Parken und "Handling" EUR 68,- für eine Jetprop.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-09-04
Name: Thomas Stierschneider
Kontakt...

Bemerkungen: ideal gelegener Platz zur Erkundung von Neapel, Salerno, Sorrent, Vesuv, Amalfiküste etc. Für einen internationalen Flughafen schwach organisiert und sehr schlechtes Englisch (sogar am Funk). Aber es klappt alles, man muss sich nur jemanden suchen, der rel. gut englisch spricht, denn die vermeintliche Unfreundlichkeit sind nur Verständnisprobleme! Landung günstig (EUR 22,- DA20 inc. 1 Passagier + 1 Nacht Parken), Groundhandling etwas umständlich (mangels Englisch). Mietauto kann zum Flugplatz bestellt werden aber nur auf Italienisch!!(Mo-Sa). Englisch wollten die Agents nicht(Sicherheitsmann hat für uns telefoniert). Wochenende für 70,- bei Hertz (Internettarif) ist günstiger als 2x Taxi. ca. 15 km ins Zentrum Salerno. Stadt tagsüber verwaist, Nachts Trubel - schön!

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-30
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: 5 Nächte für knapp 50 € für 1150 MTOM. Service des GA-Büros sehr gut, wenn auch erkennbar kaum jemals ausgelastet. Englischsprachig und hilfsbereit mit Zugang zum Wetter per Internet am Arbeitsplatzrechner des Mitarbeiters. Hier zügige Abwicklung. 
Das Gegenteil war das Refueling: Tankwart ignorierte den ausdrücklichen Wunsch nach Jet A "uno" und Jet A one und schickte uns erst mal zur Avgastanke, dann umständlich zurück zum alten Stellplatz, dann kam der Kerosinlaster. 
Noch amüsanter der Papercheck nach der Ankunft am Platz: rein gar nichts los, aber der Checkstatistik musste wohl genüge getan werden. Also nach Towerbitte mit allen Papieren (vollständig) ins Office, keiner der beiden Checker hatte jemals einen Lufttüchtigkeitsnachweis im internationalen Standardformat gesehen, jemals ein Lärmzeugnis, jemals auf einem Medical den Gültigkeitszeitraum usw. Die Ausfüllung des 1-seitigen Formulars dauerte so mit unserer laufenden Mithilfe fast eine halbe Stunde. Ohne unsere Hilfe hätte der arme Mann, der kein Wort Englisch verstand und der deshalb die Papiere genauso wenig verstand, sicher sein Werk nicht in 90 Minuten erledigt, wenn überhaupt! Es war ihm aber zumindest unangenehm, seinem Checkjob nicht gewachsen zu sein. 
Alles in allem: Trotz der Verzögerungen bei Ankunft und Abflug wegen der Freundlichkeit und des Service des GA-Büros und der kurzen Entfernung zur Amalfiküste zu empfehlen. Bei Abflug die zugewiesenen Höhen mit den Geländehöhen kritisch gegenchecken, wenn es ins Gebirge geht und nicht aufs Meer!
Bei Ankunft im GA-Büro nach günstigem Taxi nach Salerno fragen! Von dort kann man auch mit Mietwagen zur Amalfiküste, Pompeji, Vesuv und Neapel. Die Mietwagenstation von Hertz am Flugplatz war verwaist. Ob sie bei Bedarf mobilisiert werden kann, werden wir beim nächsten Besuch testen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-08-21
Name: Robert
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr schöner und ruhiger Platz. Problemloser Anflug. Gebühren für eine Nacht mit einer DA42NG und 2 Crew Euro 34,12. Von Salerno aus kann man per Schiff in einer halben Stunde Amalfi erreichen. Ist ein lohnender Halbtagesausflug.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-26
Name: Hans-Ulrich Günther
Kontakt...

Bemerkungen: Pontecagnano/ Salerno hat sich bestens entwickelt, ist aktuell unbedingt empfehlenwert! (2002 noch laute Diskussionen, Verständigungsprobleme, Baracken). Von Rom aus über PON und SOR- VOR übers Wasser an Neapel vorbei. Tanken ist relativ teuer, aber problemlos und schnell (Mittagspause beachten). PKW-Transport zum neuen Empfangsgebäude, hilfsbereites, freundliches GA- Büro, Taxi nach Salerno 50 €, aber lohneswerte Stadt, lebhafte Fußgängerzone, Hotel super, am Wasser gelegen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-03-29
Name: JPR
Kontakt...

Bemerkungen: Man muss das vorangegangene PIREP zu Salerno Pontecagnano leider bestätigen. Waren im vergangenen Jahr mehrere Tage mit einer Gruppe von 15 Flugzeugen dort und haben die gleiche Bürokratie erlebt. Der Platz ist geographisch sehr gut geeignet, um die schöne Amalfiküste, Neapel und den Vesuv zu erkunden, allerdings braucht es gute Orientierung um ausgangs des Aufenthaltes den Platz wiederzufinden. Es gibt keinerlei Beschriftung an den Strassen und auch ansonsten ist der Platz die komplette Service - Wüste...
Leider bietet die Gegend nicht viele fliegerische Alternativen, da ja der Flughafen von Neapel kaum Parkplätze hat...

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-07-19
Name: UL-Klaus
Kontakt...

Bemerkungen: Diesen Platz werde ich sicherlich nie wieder anfliegen. Zwei Stunden Abfertigungszeit mit Kontrolle sämtlicher Papiere und Anfertigung sämtlicher Kopien, obwohl alles in Ordnung war und wir sämtliche Kriterien erfüllt hatten, es gab keine Getränke, kein Restaurant, dafür ca. 20 unterbeschäftigte Mitarbeiter, wie in einem Film, bei dem Kafka Regie geführt haben könnte.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...