Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LOAV
(VÖSLAU, Austria)

Eintrag vom 2016-10-05
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: OneFiftyTwo
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug mit vielen Pflichtmeldepunkten etwas gewöhnungsbedürftig. Tankstelle mit EC Karte praktisch. Parkfläche auf Beton mit Ösen zur Sicherung.
Für einen Besuch in Wien gut geeignet wenn auch noch weit draussen. Landung und Parken 750kg ca. 15EUR

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-09-13
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Frerk Rosenbrock
Kontakt...

Bemerkungen: Wir waren mit unserem Verein vom 9.9.16 bis 12.9.16 in LOAV. Alles bestens bis auf 2 Dinge. Das Display der Tankanlage ist bei Sonne nicht lesbar und bei den Parkgebühren wurden wir abgezockt. Laut LOAV.AT beträgt die Parkgebühr 50% der Landegebühr. Uns wurden aber 100% in Rechnung gestellt. Bei 17 Flugzeugen à 3 Tagen macht das ein hübsches Sümmchen. Also beim geplanten Abstellen in LOAV vorher Seite 11 der Tarifortung ausdrucken.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-07-28
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Marko Martinetz
Kontakt...

Bemerkungen: Vom 05.07. bis 07.07. in Vöslau für einen Wien-Besuch gelandet. Was Gebühren und sonstiges betrifft schließe ich mich den Vorrednern an; lediglich bezüglich des "weniger ist hier wahrscheinlich mehr" ein sanfter Widerspruch: Am 05.07. Einflug via Sierra und Landung auf der 31; alle Reporting Points gemeldet, Schlenker um Teesdorf ordnungsgemäß geflogen -- hinterher ein (nicht herausgefordertes) Lob vom Flugleiter dafür. Auch bei mir wurden die Positionsmeldungen nicht quittiert; aber dies ist ja auch nicht erforderlich -- LOAV ist unkontrolliert. Positionsmeldungen dienen hier also dem (in meinem Fall vorhandenen) Platzrundenverkehr; eine Quittung muss man nicht erwarten. Also -- bitte weiterhin ordentlich melden, auch wenn man darauf keine Antwort bekommt.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-05-18
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Michael Roebbig
Kontakt...

Bemerkungen: Auf dem Rückweg von Budapest Zwischenstopp zum Tanken. Aufgrund des recht detaillierten Anflugverfahrens wollte ich mal den Funk möglichst nach Vorschrift machen - hatte aber das Gefühl dass sich (obwohl wenig Betrieb) nicht wirklich jemand dafür interessierte. Die Antworten waren z.T. nicht verständlich, ich glaube hier gilt das Motto "weniger ist mehr". Ansonsten alles problemlos, nächstes Mal bleiben wir sicher länger für einen Wien-Besuch.

Bewertung: 
Eintrag vom 2016-03-15
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Frank Domnick
Kontakt...

Bemerkungen: Anflug über RNAV problemlos,
AVGAS 2,14€; Landing fee 22,80€; Parking 4 Tage 55€

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-08-12
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Torsten
Kontakt...

Bemerkungen: Obwohl die Anflugkarte auf den ersten Blick kompliziert aussieht, handelt es sich um einen normalen und eigentlich recht unkomplizierten GA Platz. Parkfläche auf Asphalt mit Ösen im Boden vorhanden. Landegebühr und 3 Nächte Parken insgesamt unter 28 Euro für ein UL (August 2015). Für 10 Euro in 6 Minuten mit dem Taxi zur Bahnstation Bad Vöslau. Von da aus z.B. mit der S1 (alle 20 Minuten) zum Bahnhof Meidling (ca. 25 Min), dann U-Bahn zum Endziel. Bahnticket ist Kombiticket und kostet 6,6 Euro pro Person zu egal welchem Ziel innerhalb Wiens. Also hervorragend geeignet um Wien City anzufliegen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-06-25
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Marc
Kontakt...

Bemerkungen: WIr waren letzte woche in Bad Vöslau für einen 2 Tages Trip nach Wien mit der Cessna 172. Der Anflug und das Anflugverfahren gestalteten sich sehr unproblematisch und auch der Controller war hilfsbereit und nett. Das Einzigste der Preis für 45 Euro Parken mit Landegebühren waren doch etwas viel. Sehr gut sind die Ösen im Asphaltboden, somit fällt das Anbringen der Seile im Boden nicht schwer. Vom Flugplatz ist man innerhalb von einer Stunde mit dem Taxi für 6 Euro und dem Regionalzug von Bad Vöslau für 10 Euro in Wien am Hauptbahnhof. Dort am besten ein 24 oder 48 stunden Ticket für alle öffentlichen Nahverkehrsmittel nehmen dann ist man am besten ausgestattet. Insgesamt kann man den Platz für Wien empfehlen, deshalb 4 Sterne.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-06-22
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Thomas
Kontakt...

Bemerkungen: Der Reihe nach:

Der Anflug: ein wenig arg kompliziert gestaltet, was gerade dem Platzfremden nicht unbedingt entgegen kommt. Denn was macht man dann? Auf's GPS starren, dass man ja korrekt fliegt, anstatt die Augen draussen auf den Luftraum zu halten -> 2 Sterne

Tanken: unkompliziert, schnell und billig -> 5 Sterne

Personal: super freundlich und hilfsbereit -> 5 Sterne

Abstellen: Parkpositionen zahlreich mit Moeglichkeit fuer Verzurren vorhanden. Allerdings laesst man eine JetRanger direkt neben einem 600kg-LSA landen. Zufaellig war ich an der Maschine wo es die Querruder ganz schoen geschuettelt hat. Und "Moertel-Lugner", der der Bell entstiegen ist, haette sicher auch ein paar Meter mehr laufen koennen -> 2 Sterne

Lage: fuer 10€ mit dem Taxi zum Bahnhof, fuer weitere 10€ mit der Bahnin die City, super! -> 5 Sterne

Alles in allem ist der Platz empfehlenswert, wenn man nach Wien will.

Gruss, Thomas

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-09-19
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Zeno
Kontakt...

Bemerkungen: Letzte Woche mit einer Cessna 172 dort gelandet. Das Abfliegen der Platzrunde ist problemlos, wenn man sich gründlich vorbereitet. Lotse war äusserst freundlich und hilfsbereit. Leider wird das Restaurant per 31.10.11 geschlossen. Das Taxi in die Innenstadt von Wien kostet €67.-. Es besteht auch die Möglichkeit ab Vöslau mit der S-Bahn nach Wien zu fahren.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-07-17
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Stefan
Kontakt...

Bemerkungen: Wer ins Burgenland oder nach Wien möchte, für den ist Vöslau eine gute Wahl. Leider seit März kein IFR Anflugverfahren über das SNU VOR mehr möglich. Z- bzw. Y Flugpläne aber unproblematisch. Durch die umliegenden Gebirgszüge oft starker Wind, der meistens aber auf der Bahn steht.
Die Platzrunde ist sehr anspruchsvoll, unbedingt vorher sorgsam studieren, da auch kleinste Abweichungen mit Hilfe der Transponderzuordnung vom Türmer (meist freundlich) kommentiert werden. Pilot shop, Cafe, Selbstbriefing PC vorhanden.
Professioneller Platz, komme gerne wieder.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-08-09
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Tobias Desens
Kontakt...

Bemerkungen: Ein ideales Sprungbrett Richtung Adria, in die Alpen, für einen Wochenend-Ausflug nach Wien oder eben einfach nur so!
Mit gescheiter Vorbereitung ist auch das Abfliegen der Platzrunde mit ihren zahlreichen Pflichtmeldepunkten kein Problem.
Die Landung ist mit etwa 20 Euro gerade noch okay.
Störend ist lediglich die Tatsache, dass man beim Tanken zweimal zum Turm wandern muss, um den Schlüssel zu holen.
Personal enorm freundlich, Restauration *****-verdächtig!
Unbedingt die SRA Wien beachten!

Bewertung: 
Eintrag vom 2007-09-03
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Wolfgang Szuchanek
Kontakt...

Bemerkungen: Sollte beim Anflug auf die 19, die Graspiste im grün der Umgebung schlecht auszumachen sein, seit einiger Zeit steht im kurzen Endanflug (mit ausreichender Sicherheitshöhe natürlich) eine Lagerhalle mit deutlich sichtbarer, kreisrunder, roter Leuchtreklame auf dem Dach. Einfach draufhalten und kurz drauf aufsetzen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-02-17
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Dell
Kontakt...

Bemerkungen: Guter Service. Mittlerweile hat die Flugplatzkneipe wieder geöffnet, es gibt ordentliches Essen mit moderaten Preisen. Die Landegebühr ist für 2,3to 37,80Euro, was durchaus im Rahmen des üblichen ist. Die Umgebung ist wie so oft sehr lärmsensibel. Eine Klasse Idee ist das Selfbriefing Center am Flugplatz.

Bewertung: 
Eintrag vom 2004-04-05
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Torsten
Kontakt...

Bemerkungen: Netter Platz. Piste 13/31 hat eine nagelneue Nachtflugbefeuerung, und ist auch IFR anfliegbar. Ein t/g und eine Landung mit der Katana ist mit gut 24 Euro nicht ganz so günstig (Sonntag mittag). Platzrunde und Verfahren unbedingt einhalten, wegen Anwohnerprotesten gibt es eine radarunterstützte "Flugwegaufzeichnung" der ACG. Allerdings nicht zur Pilotenschikane, sondern um ungerechtfertigten Anwohnerprotesten nachgehen zu können. Gaststätte und Pilotenshop (Watschinger) am Platz, auch am Sonntag offen. Verfahren und News siehe http://www.loav.at

Bewertung: 
Eintrag vom 2003-08-31
LOAV (VÖSLAU, Austria)
Name: Jakob Maul
Kontakt...

Bemerkungen: Super Flugplatz! Es wird zwar zur Zeit umgebaut und deswegen sind nur 600m der 850m Piste verfügbar aber es reicht für fast alles. Ende September wird es auch eine Befeuerung mit PAPI usw. und ein eigenes NDB geben. Die Atmosphäre ist einfach toll. Vöslau wirkt einfach wie so mancher Flugplatz vor 20 Jahren gewirkt hat. Landegebühren für die Katana sehr günstig! Man ist mit dem Taxi in ca 35min in Wien. Sehr empfehlenswert!

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...