Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LQSA
(SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)

Eintrag vom 2017-05-20
LQSA (SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)
Name: Roman A.
Kontakt...

Bemerkungen: Am 18.5.2017 mit Piper Arrow (PA28R, 1315 kg MTOW) und drei PAXen in Sarajevo gelandet. Total unproblematisch, aber unbedingt vorher einen Slot über die Homepage des Flughafens beantragen. Antwort kam postwendend. Empfang herzlich und sehr freundlich. Mit dem großen Passagierbus am Flugzeug abgeholt worden. Mein vergessenes Portemonnaie dann über den "kleinen" Dienstweg mit einem Apronfahrzeug geholt. Für die Flugplanaufgabe hat man mir sofort einen PC am Schreibtisch im Handlingbüro überlassen (kein offenes WIFI am Flughafen), Avgas nicht vorhanden.
Landung 22,0 €, Parken 5 Std. 10,0 €, Handling 20,0 € PAX 2 x 36,0 € (einer ging als Crew durch) in Summe 88,0 €, geht noch für einen internationalen Flughafen mit diesem Service. Die Stadt selbst wäre einen längeren Aufenthalt wert, das nächste Mal.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-10-14
LQSA (SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)
Name: Walter Swoboda
Kontakt...

Bemerkungen: Kein MOGAS, kein AVGAS! Tankstellenbenzin muss etwas mühsam durch die Personenkontrolle gebracht werden. Die Flugzeuge werden an Paletten vertäut, die mit Steinplatten beladen sind. Diese passen jedoch nicht unter Tiefdecker.
Die Abfertigung im Vorbereitungsraum ist sehr freundlich, der Metherologe ausführlich und hilfsbereit.


Bewertung: 
Eintrag vom 2013-05-26
LQSA (SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Privatflüge brauchen in Bosnien keine vorherige behördliche Genehmigung. Für LQSA braucht man aber PPR, welches - wie schon beschrieben - über ein Formular per mail eingeholt wird. Absolut zügig und unproblematisch. Aufgrund der Kessellage sind die Anflüge wettertechnisch oft recht anspruchsvoll; bei Südwind mäßige Turbulenz auf dem ILS. Sehr freundliche Lotsen. Parkverfahren wie schon beschrieben; die GA-Abstellfläche gibt einen Minuspunkt. Außerdem leider kein Avgas. Taxi in die Altstadt kostet 10 €. Sarajevo ist eine Mischung aus Istanbul und Ostblock, mit - aufgrund der umliegenden Berge - einem Schuss Südtirol. Kriegsschäden sind aber noch überall sichtbar. Eine ganz interessante, aber nicht unbedingt hübsche Stadt. Ein Tag reicht. Absoluter Tipp für den Abend: das Restaurant "Park Princeva" bietet von der Terrasse aus einen tollen Blick über die Stadt. Und: das Rinderfilet ist günstig und sensationell gut. Beim Abflug läuft alles relativ zügig (bei der Information im Terminal melden, damit die Handling-Leute kommen). Die Gebühren (Landung, Handling, eine Nacht Parken) betrugen in unserem Fall nur 46 €; wie fast immer in Osteuropa kann man alle Mitflieger als Crew deklarieren, was Pax-Gebühren spart.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-06-24
LQSA (SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)
Name: Hans-Ulrich Günther
Kontakt...

Bemerkungen: Sarajevo ist unbedingt eine Reise wert: Trotz scheduled airport, der erforderliche Slot ist problemlos per E-Mail zu erhalten (Formular des slot request per Internet auf der Homepage des Airport Sarajevo). Funkverkehr perfekt, der Anflug ungewöhnlich durch die Lage von Sarajevo, umgeben von Bergen, häufig Wetterwechsel. Gelandet wird deshalb meist auf der Piste 12, gestartet auf der 30. Der GA- Abstellplatz ist ungewohnt, nach dem Abstellen auf dem Apron wird mit Zuggabel auf eine geschotterte Abstellfläche geschoben, aber es gibt tatkräftige Unterstützung auch wieder zurück. Die Stadt Sarajevo erreicht man gut mit dem Taxi, Altstadt, Markt, Läden und viele freundliche und aufgeschlossene Menschen. Landung, Handling und Parken 1 Tag ca. 90€ sind angemessen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-06-06
LQSA (SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)
Name: Kurt Jaster
Kontakt...

Bemerkungen: Zwischenstop auf dem Flug über Kos nach Haifa. Schnelle Abfertigung, niedrige Preise, Jet A1 etwa 80 cents/l privat. Sehr freundliche Leute. Ohne Einschränkung zu empfehlen, Flugplatzrestaurant bemüht aber im Angebot nur Gummisandwich aber guten Kaffee. Euro werden akzeptiert.

Bewertung: 
Eintrag vom 2006-07-18
LQSA (SARAJEVO, Bosnia-Herzegovina)
Name: Günter Friedl
Kontakt...

Bemerkungen: Interessante ERfahrung in der "NO FLY ZONE" sich zu bewegen. Man braucht einen Slot, den es aber problemlos beim Airport-OPS gibt. ATC in Bosnien wird noch von der NATO abgewickelt, funktioniert exakt nach ICAO-Standard. Teilweise kein Radar, daher viele Estimates.LQSA liegt in einem Talkessel mit häufigen IMC-Bedingungen (wir mussten IFR fliegen). Service ist top, Personal sehr freundlich und der Towercontroller kommt aufs APRON und fachsimpelt über die Flugzeuge, er hat eines von insgesamt 3 (!) Kleinflugzeugen in Bosnien.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...