Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LSGK
(SAANEN, Switzerland)

Eintrag vom 2018-09-17
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Der Platz ist nach wie vor spektakulär und erfordert eine gute Vorbereitung. Die neuen Gebäude sind auch schön geworden. Mit der Organisation am Boden klappt es aber noch nicht gut. Personal ist zwar genügend vorhanden uns sitzt im Büro, aber Antwort am Funk gibt es trotzdem nicht. Wer auf dem Weg zum C-Büro versehentlich durch die falsche Tür tritt, wird schroff zurechtgewiesen. Die Preise wurden erhöht: Echo-Klasse CHF 30, Twin CHF 100, Turbine bis 3.5t CHF 240, darüber CHF 490. Nov-Apr 50% Zuschlag ausser Echo-Klasse. Zollabfertigung Schengen für das Flugzeug CHF 45, pro Passagier CHF 20. Tankgebühr SEP 25, MEP/SET 40, MET 60. Abstellen über Nacht auf dem Vorfeld je nach Flugzeugtyp mindestens CHF 50, im Hangar CHF 540.

Bewertung: 
Eintrag vom 2018-07-30
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Michael
Kontakt...

Bemerkungen: Wunderschöner PPR Flugplatz in der Region Gstaad. Der anspruchsvolle Anflug im engen Gebirgstal (Density Altitude!) erfordert eine gute Vorbereitung. Meist ist die Piste 26 in Betrieb. Im Juli 2018 wurde der Erneuerungsbau am Gstaad Airport offiziell eröffnet. Die topmoderne Infrastruktur und die hilfsbereiten Flughafenmitarbeiter runden das Erlebnis "Saanen" ab.
AVGAS CHF 2.60/Liter.
Viel Segelflugbetrieb durch Segelfluglager im Sommer. Hohe Gleitschirmdichte in der Region.



Bewertung: 
Eintrag vom 2017-04-30
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Der Platz liegt auf 3300 ft AMSL. Auf dieser Höhe ist die Leistung eines Kolbenmotors ohne Turbolader bereits signifikant reduziert. Das Gebirgstal ist eng; eine gute Vorbereitung zahlt sich aus. Insbesondere ein Straight-in Approach von Saanenmöser auf die Piste 26 ist nicht ohne Weiteres zu empfehlen, ein direkter Ausflug von der Piste 08 via Saanenmöser erst recht nicht (für gängige Echo-Klasse-Modelle). Gebühren (in CHF inkl. Steuern) für SEP Inland 30, SEP Ausland 45, SEP Schulung 25; MEP generell 50; PC6 80, Piper Meridian 450. Nespresso inklusive - wo gibt's das sonst?

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-02-27
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Peter Riedle
Kontakt...

Bemerkungen: - Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter.
- Kleiner aber feiner Aufenthaltsraum bei der Luftaufsicht mit wlan!
- PPR/ Zoll einfach online zu beantragen. Bei Unklarheiten/ Änderungen wird per email unkompliziert geholfen.

Ich komme gerne wieder!

Bewertung: 
Eintrag vom 2015-10-11
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Alexander
Kontakt...

Bemerkungen: PPR telefonisch vorab, freundlicher und unkomplizierter Empfang. An- und Abflug anspruchsvoll aber in VMC gut machbar auch ohne Einweisung. Landegebühr MTOW1814kg CHF 17,50, Avgas CHF 3,20 / Liter. Zollerklärung für die Schweiz über Webpage einfach machbar, aber für Rückflug nach Deutschland nicht gültig. Zollbefreiung vorab am Heimatplatz in Deutschland beantragen, dann ist Einflug über Flughafen mit Zoll nicht erforderlich.
Insgesamt sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis, gute Infrastruktur, Bahnhof in 800m.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-10-31
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Matthias Sibben
Kontakt...

Bemerkungen: An- und Abflug relativ anspruchsvoll, aber nach einmaliger Einweisung mit FI kein Problem mehr. Netter Flugleiter,freundlicher Empfang.Landegebühr für cessna 172 von Basel kommend mit 1 pax. 30,--CHF. Nach Saanen zu Fuß in 15 Min.,nach Gstaad weiter in 40 Min, oder per Zug für 3,--CHF saanen-Gstaad. Herrliches Alpenpanorama, unbedingt empfehlungswert!


Bewertung: 
Eintrag vom 2011-09-27
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Pete Rotheroe
Kontakt...

Bemerkungen: Sehr freundlich, aber mit einige Sondergebühren. CHF15 um ein Flugplan zu empfangen vor dem Start, auch wann das vorhandene METEO Terminal gar nicht genutzt wird. Ein Start ins Ausland kostet CHF20 zusatzlich zu den Landegebühr (1243kg von Ausland kostet CHF38 Landegebühr). Abstellgebühr CHF50/Tag.

Bewertung: 
Eintrag vom 2011-07-22
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Wenn man mal ein paar Tage mal ganz typisch die Schweiz erleben möchte, dann ist der Flugplatz Saanen im Berner Oberland wohl die erste Wahl. Platz ist privat und PPR, der Telefonkontakt aber sehr angenehm. Man sollte sich vorab über die Öffnungszeiten informieren, denn wenn man außerhalb dieser landen möchte geht dies zwar, es wird aber womöglich eine relativ hohe Zusatzgebühr fällig. Es muss aus dem Ausland kommend vor dem Flug auf der Homepage des Platzes eine Zollanmeldung ausgefüllt werden. Anflug in unserem Fall vom Genfer See über Montreux kommend in zunächst 5500 Fuß. Insgesamt ist der Platz aufgrund seiner Lage im relativ engen Tal als anspruchsvoll, aber nicht als hochdiffizil zu bewerten. Der Anflug von Westen kommend auf die 08 erinnert an den Nordanflug auf Elba; man muss etwas von links kommend anfliegen, da direkt im Final ein Hügel steht. Ein langschaftlich traumhafte, fast klischeehaft hübsche Gegend. Netter Flugleiter. Landegebühr inkl. Zoll akzpeptable 38 Franken, Parken 20 Franken pro Nacht für eine SR22. Avgas und Jet vorhanden, aber wohl teurer als im Mittelland. Der Ort Saanen liegt direkt an der Schwelle zur 26, ist also zu Fuß zu erreichen, auch mit leichtem Gepäck. Ein schönes Hotel mit sehr gutem Restaurant ist der Saanerhof. Allerdings - wie nicht anders zu erwarten, auch aufgrund der Nähe zu Gstaad - alles ziemlich teuer (DZ 200 Franken, das sind aufgrund der derzeit so starken Schweizer Franke ca. 175 Euro). Dennoch: Die Gegend Saanen/Gstaad/Zweisimmen ist super für ein paar Tage Wandern, schmausen und relaxen. Eine Bahn und Busse verbinden die einzelnen Orte in regelmässigem Takt. Im Winter ist auch Skifahren möglich. Beim Start sollte man wiedrrum aufs Abfluggewicht bzw. die Performance achten. Es mag einfach aussehen, tatsächlich aber steigt das Terrain sowohl beim Abflug von der 26, als auch von der 08 spürbar an und die Täer sind wie gesagt eherschmal. Bei Windstille wählten wir die 26. Auch hier ist nach dem Abheben wieder ein Knick um 30 Grad nach rechts ratsam. Entweder über Chatau-d'Oex und Gruyères oder über Zweisimmen und Thun gelangt man recht einfach ins Mittelland.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-01-14
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Ralf Rabas
Kontakt...

Bemerkungen: GA-Piloten: So verlockend diese Kalenderblattidylle Saanen auch ist, bleibt weg!
Wir waren an einem Sonntag im Oktober 2009 mit einer Bölkow Monsun dort. Ankunfts- und Zolldaten waren telefonisch und schriftlich übermittelt (PPR). Eine Dame auf dem Tower erwartete uns, gab aber beim Anflug trotz mehrfachem Anruf auf der Platzfrequenz keine Antwort. Nach Überflug landeten wir daher lärmarm und bei Windstille in der von uns gewählten Vorzugsrichtung (08). Das wiederum wurde uns später von der Towerdame und Kassiererin als unüblich vorgehalten, weil „ihre“ Leute immer in die andere Richtung (26) schauen. Auf dem Platz war nichts, aber auch gar nichts los.
Wir erhielten das Angebot einer Tasse Kaffee und die Rechnung. Wie schon im vorigen Beitrag von Flocke erlebt, gab‘s sodann heftige Schluckbeschwerden. MTOW 820 kg, Einflug aus D, Ausflug nach D, Zoll und „Privat“ (wahrscheinlich das Schließen des FPL) machten zusammen 50 EUR.
Fazit: Als Zubringerplatz für den Jetset von Gstaad ideal, für Mo- und AVGAS Flieger ein absolutes Ärgernis. Bitte ein Minus vor den Stern setzen!

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-08-01
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Foxtrott Sierra
Kontakt...

Bemerkungen: Die Flugplatzvolte auf 5000 Fuss MSL für die Piste 26 führt um das Fünf-Stern-Hotel Palace im mondänen Ferienort Gstaad (Roger Moore, Bernie Ecclestone und Paris Hilton sind dort neben vielen anderen Stars regelmässig zu Gast). Piloten ohne Gebirgserfahrung sollten sich intensiv auf den ersten Anflug vorbereiten oder einen erfahrenen Piloten mitnehmen. Im Sommer hat es sehr intensiven Segelflugverkehr, was zwischen etwa 11 und 14 Uhr zu Verzögerungen bei An- und Abflügen führen kann. Die Stimmung ist jedoch locker. Ueber Funk melden die Piloten vor Starts und Landungen laufend Standorte und Absichten und koordinieren sich so selber. Einen Flugplatzleiter hat es nicht (und braucht es offensichtlich auch nicht). Vom Flugplatz nach Gstaad zum Shoppen oder Schaufenstergucken sind es knapp 4 Kilometer. Bus und Bahn helfen wanderunwilligen Piloten bequem weiter.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-06-02
LSGK (SAANEN, Switzerland)
Name: Paul
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flugplatz Saanen liegt auf ca. 1'000 MüM (Dichtehöhe an heissen Tagen unbedingt beachten) und bietet durch seine Nähe zu Gstaad Ferienfeeling. C-Büro mit netter Dame befindet sich im ortstypischen Holzchâlet. Das hübsche Dorf Saanen ist zu Fuss gut zu erreichen. Platz ist PPR.

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...