Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LSTA
(RARON (WALLIS), Switzerland)

Eintrag vom 2018-09-13
LSTA (RARON (WALLIS), Switzerland)
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: Bei schönem Wetter sind oft Piloten oder Modellflieger am Platz, die meist einem Gespräch mit Auswärtigen nicht abgeneigt sind und auch Auskunft geben können. Auf der Platzrundenkarte von 2007 fehlt leider die grosse Fabrik am Ende der Piste 28, die man eher um- als überfliegen soll. Auf Helikopterverkehr von der nahegelegenen Basis achten! Aus der Betonbahn spriesst das Gras immer höher, was aber nicht wirklich stört. Landung mit C172 kostet CHF 20, bei Schulung CHF 10. Für Auswärtige maximal 3 Platzrunden.

Bewertung: 
Eintrag vom 2018-06-25
LSTA (RARON (WALLIS), Switzerland)
Name: Frans
Kontakt...

Bemerkungen: Ein ruhiger, ehemaliger Militärflugplatz mit desolaten Charme und Tor der Lüfte für Oberwallis.

Der Anflug ist ziemlich anspruchsvoll wenn der Föhn, zum Teil quasi täglich am Nachmittag, durchs Rhonetal blässt. Bei Südföhnlage kommt der Wind vom Simplon herunter ins Tal und sorgt im Bereich Visp/Raron für ordentliche Windgeschindigkeiten. Dafür ist das Wetter hier oft noch gut, obwohl es sonstwo schon gewittert. Desweiteren erschwert eine neue Industriehalle direkt vor der Schwelle ein wenig den Anflug auf die 10.

Nach der Landung an einem Sonntagnachmittag bekamen wir sofortige Hilfe beim abstellen und abspannen vom Flugzeug. Ausserdem brachte uns jemand mit unseren Gepäck zur Luftseilbahn in Turtig. Ware Fliegerkameradschaft!

Direkt am Platz gibt es leider keinen weiteren Infrastruktur, jedoch ist Raron nicht weit entfernt. Von dortaus kommt man mit dem Zug zügig nach Visp, Brig oder Zermatt.

Landung mit einer Super Dimona (HK36) kostet aktuell 15 CHF, plus 5 CHF pro Übernachtung. Vor dem Abflug kann man die Gebühren inkl. Umschlag im Briefkasten hinterlegen, da meistens keiner da ist.

PPR wird automatisch erteilt, sobald man das Onlineformular auf der Webseite verschickt. Dort soll man auch die Anflugkarten und Infos herunterladen, da nicht im Skyguide AIP vorhanden.

Bewertung: 
Eintrag vom 2017-10-27
LSTA (RARON (WALLIS), Switzerland)
Name: Michael
Kontakt...

Bemerkungen: Einfaches PPR Verfahren, unkompliziert. Netter Kontakt wegen Fragen zum PPR. Unter der Woche niemand da, alles mit Blindmeldungen. Landegebühr wird im Umschlag hinterlegt. Abstellflächen recht uneben.

Bewertung: 
Eintrag vom 2014-08-18
LSTA (RARON (WALLIS), Switzerland)
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: PPR Online unbedingt mindestens 24h vorher beantragen; Emails werden nicht häufig gelesen. Der Platz ist offen von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang, sonntags erst ab 8 Uhr. Keine Starts 12:00-13:30 Uhr. Landegebühren Fr. 20, Übernachtung Fr. 5. Normalerweise ist das Büro nicht besetzt; Gebühren werden in einem Umschlag hinterlegt. Gute Alternative zu Sion: günstiger und näher bei Saas Fee und Zermatt. Zug ab Bahnhof Raron, ca. 20 Minuten zu Fuss.

Bewertung: 
Eintrag vom 2012-08-06
LSTA (RARON (WALLIS), Switzerland)
Name: Claus F. Buhrmann
Kontakt...

Bemerkungen: Very nice airfield. Approach from the north through Gemmi Pass is breathtaking beautiful. You will be welcomed by Marcel with utmost hospitality and service. Free internet, nice club house facilities - a good place to land at.

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-10-30
LSTA (RARON (WALLIS), Switzerland)
Name: Foxtrott Sierra
Kontakt...

Bemerkungen: Der Flugplatz Raron liegt im Wallis gegenüber dem Südportal des längsten Eisenbahntunnels durch die Alpen, dem neuen Lötschbergtunnel (Eröffnung Ende 2007). Der Anflug ist problemlos (PPR durch Flugplatzchef). Eine Flugplatzleitung gibt es nicht - gefragt sind Blindmeldungen am Funk und Selbstabfertigung am Boden. Aus Lärmschutzgründen sollte der Abflug auch bei leichtem Westwind auf der Runway 10 erfolgen. Höhepunkt im Fliegerjahr sind jeweils die Flugtage an einem Wochenende im Juli. Gastpiloten aus halb Europa geniessen dann gemeinsam die Flugshows und festen bei Raclette und Weisswein. Jeder Pilot ist willkommen (siehe Website).

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...