Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz UKLL
(LVIV, Ukraine)

Eintrag vom 2013-10-16
UKLL (LVIV, Ukraine)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Am Beispiel Lviv kurz zum Thema "Einfluggenehmigung Ukraine" (Stand 10/13). Das Verfahren ist in der AIP, Abschnitt GEN1.2 beschrieben. Für Privateflüge muss man drei Tage vorher (in der Praxis geht wohl auch kurzfrsitiger) alle Fluginfos sowie Details zur Lfz-Versicherung an das "Flight Coordination Department" (Abteilung "unscheduled flights") senden. Keine Angst, die Leute sprechen überwiegend gut Englisch. Allerdings: die veröffentlichte email-Adresse, ckp@avia.gov.ua, ist wohl nicht ganz "richtig"; man soll stattdessen ckp.intl@avia.gov.ua verwenden (oder am besten beide!). Die Genehmigungsnummer (muss in Feld 18 des FPL) wird aber nicht per email mitgeteilt; man soll ein paar Stunden nach Versendung des Antrags anrufen und dann telefonisch die Nummer entgegen nehmen. Genehmigungen werden für VFR und IFR erteilt; man darf aber nur die internationalen Flughäfen nutzen, sonst braucht man (zumindest offiziell laut AIP) nach wie vor einen Navigator. Der Vorgang ist kostenlos.

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-10-16
UKLL (LVIV, Ukraine)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Das Taxi in die Innenstadt darf ca. 70-80 Grivna kosten (der Flughafen liegt direkt am Stadtrand). Das Grand Hotel ist sehr zu empfehlen: perfekte, zentrale Lage, ordentliche Preise (85€/DZ), nettes Personal. Lemberg als Stadt hat uns begeistert; eine superschöne Stadt mit noch dem Glanz austro-ungarischer Zeiten. Es gibt tolle Kirchenbauten, eine beeindruckende Universität, viele junge Leute und einen einzigartigen Friedhof. Das Amadeus ist ein sehr hübsches, kleines Restaurant mit sehr guter Führung; das Beef-Schaschlik ist super. Beim Abflug an der Touri-Info im Terminal melden und nach dem "Ground Handling" für "private flight" fragen". Die Rechnungserstellung dauert etwas (ca. 20 Minuten). Zu den Zahlen: für ukrainische Verhältnisse alles halb so wild; zusammen, inkl. 2 Nächte Parken 225€ (die Parkgebühren machen dabei kaum etwas aus, daher kann man auch beruhigt etwas länger bleiben). Den Preis ist das Erlebnis Lemberg absolut wert (zumal das Handling wie gesagt tadellos war).

Bewertung: 
Eintrag vom 2013-10-16
UKLL (LVIV, Ukraine)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Es ist in Lviv nicht notwendig, sich vorab bei einem der (teuren) spezialisierten Handling-Agents à la Airlink anzumelden - man wird nach der Landung (durch den Flugplan informiert) vom "flughafeneigenen" Handling-Personal erwartet. ATC im Anflug tadellos: gutes Englisch, gute Tonqualität, gutes Vectoring. Flughöhen werden nun in Fuß angegeben (in den IAP-Plates der AIP aber noch in Metern). Der ILS ist ganz interessant, da der GS erst bei ca. 4 Meilen/1300 Fuß AGL interceptet wird. Der Flughafen hat nur wenig Verkehr. Am Boden mit Follow-Me zur Parkposition. Wirklich ein sehr schöner Flughafen; das alte Terminal ist ein architektonisches Juwel, es wird aber wohl nicht mehr genutzt. Das neue Terminal stellt die meisten deutschen Flughäfen in den Schatten. Das Handling war gut, man führte uns zügig die Formalitäten. Im Terminal gibt es Touri-Info, Geldautomaten, und alle großen Mietwagenfirmen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2009-05-03
UKLL (LVIV, Ukraine)
Name: Tom
Kontakt...

Bemerkungen: Fliege diesen Platz im Liniendienst regelmäßig an!
Auch von dieser Seite kann ich wenig positives berichten!
Wetterauskunft mangelhaft; tanken oft mit Verspätung. Enteisung horror!!!!
Auch was die procedures angeht ist es nicht immer so einfach da vor allem im IMC die Lotsen oft nur Standartenglisch sprechen und mit diversen Anfragen überfordert sind.Abflüge werden pünktlichst durchgeführt und ein früherer Abflug ist kaum bzw nicht möglich!(Sie haben einen Flugplan der sagt abflug um 1010 und nicht um 1000!!!)

Würde diesen Platz mit kleinen fliegern meiden!

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-10-12
UKLL (LVIV, Ukraine)
Name: Karlstetter
Kontakt...

Bemerkungen: Banditenhaufen! 500 US-Dollar Landegebühr für ein paar uniformierte Wichtigtuer. Setzt sich folgendermassen zusammen: 50 Dollar Wetterbriefing (ein paar veraltete Metars) 120 Dollar Sicherheitsgebühr, 40 Dollar PAX-Gebühr, 12 Dollar ein Tomatensalat im Restaurant... usw. Rechnung wird irgendwo in Amerika geschrieben mit gefälschten Vorlagen in denen viele Services erst im nachinein eingetragen werden, für Auskünfte 01752629307

Bewertung: 
Eintrag vom 2005-09-16
UKLL (LVIV, Ukraine)
Name: Gerhard Eberle
Kontakt...

Bemerkungen: Mitteilung: Einflug in die Ukraine ist nur IFR möglich und mit vorherig bestätigter Einfluggenehmigung. Der Einflug musste strikt nach dem Standardverfahren erfolgen und auch kein Problem. Die Controller hatten ein wenig Probleme mit unserem Kennzeichen D-EKJH, da sie mehrmals die Buchstaben verwechselten. Neben der holprigen Piste sind noch alte russische Kampfjets zu sehen; gleicht eher einem Alteisenschrotthaufen. Das Handling verlief nach alter russischer Manier mit viel Bürokratie und mussten unzählige Formulare ausfüllen. War schon bekannt, dass die Preise hoch sind, aber 220 EUR für Landung, Parken, Sicherheitsgebühren, Handling und sonstige Gebühren haben wir nicht ganz erwartet.

Fazit: Ein abenteuerlicher
Platz zum Anfliegen, der nicht so ganz billig scheint; war aber trotzdem eine Reise wert!!


Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...