Landeinformationen - PIREPS


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
Termine
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Informationen von Piloten zum Platz LICA
(LAMEZIA TERME, Italy)

Eintrag vom 2016-12-30
Name: Martin
Kontakt...

Bemerkungen: PPR von controllovoli@sacal.it wurde schnell erteilt. Keine PPR-Nummer, einfach ein kurzes OK. Nach der Ankunft wird man in den Bürocontainer auf dem Vorfeld gefahren, wo man nicht bezahlen kann, aber die Toilette und einen Computer benutzen darf. WLAN gibt es nicht. Die Rechnung wird nachgeschickt, Preisauskünfte werden keine erteilt. Wenn ich daran denke, liefere ich die Infos hier nach. Am besten Flugzeugdaten und Zeitplan mit der PPR-Anfrage mitliefern. Jet A1 kostete pro Liter EUR 1.23 privat inkl. Taxen. Dieser Preis wurde vorab bekanntgegeben, aber nicht die Gebühr von EUR 70, wenn man weniger als 500 Liter nimmt; diese Gebühr erfährt man erst am Schluss. Der Handling Agent steht nur da und interessiert sich für nichts. Jegliche Fragen werden abgeschmettert: "I am the supervisor, that's not my job." Der IFR Anflug auf Piste 28 beinhaltet einen langen Procedure Turn (16 nm outbound), man kann aber einen Visual Approach verlangen.

Bewertung: 
Eintrag vom 2010-07-20
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...

Bemerkungen: Der Regionalflughafen für das nördliche und mittlere Kalabrien. Wie schon geschrieben ist das Einholen des PPR problemlos; kann man neben e-mail auch über Telefon oder Fax tun. Im Anflug VFR von Norden kommend erst sehr spät Kontaktaufnahme mit Lamezia Appraoch möglich. Wie meist in Italien ATC völlig planlos, wenn es um das effiziente Koordinieren von VFR-und IFR-Verkehr geht; da werden schon mal völlig unnötige threesixties verteilt. Na ja, kurz darauf Übergabe an den Tower; alles soweit in Ordung. Die GA-Abstellplätze sind in der Nähe des Towers. Es gibt kein Avgas, nur Jet. Vor dem Abschalten des Motors den Tower bitten, das "ufficio operativo" (wichtige Parole hier) zu benachrichtigen, damit man mit dem Bus am Flieger abgeholt wird (zu Fuß ist nicht). Das Ufficio operativo (sprich das Handling-Office) hat zur Not auch eine eigene Funkfrequenz, ich glaube 131.45. Diese entlassen einen dann sehr zügig im Terminal. Der Flughafen an sich eignet sich insbesondere, wenn man in die sehenswerte Küstenstadt Tropea will, wo es nebenbei auch schöne Strände mit glasklarem Wasser gibt (den Rest der kalabrischen Mittelmeerküste kann man eher knicken); vom Flughafen sind es bis dort ca. 50 km nach Süden. Mietautos gibt es in Fülle; diese sind aber, zumindest wenn man keine Vorabreservierung hat, ziemlich teuer. Bei Abflug geht man in die Abflughalle zur der Sicherheitskontrolle und bedeutet dem Personal erneut, dass man "private flight" ist und man doch bitte das "ufficio operativo" benachrichtigen soll. Die kommen dann umgehend und geleiten einen zunächst kurz in deren Bürocontainer auf dem Vorfeld. Es ist hier allerdings für Privatflieger nicht möglich, die Gebühren vor Ort zu begleichen. Stattdessen muss man seine Adresse hinterlassen; die Rechnung wird dann (vielleicht) zugeschickt. Dann erneut Bus zum Flieger und gut ist. Ingesamt ist der Platz sicher kein Traum für Privatflieger, allerdings: die Abfertigungszeiten halten sich sehr in Grenzen, alle sind freundlich und Tropea lohnt sich durchaus (direkt bei Tropea gibt es leider keinen Flughafen, sondern lediglich zwei kleine UL-Plätze).


Bewertung: 
Eintrag vom 2010-05-18
Name: Frank Naumann
Kontakt...

Bemerkungen: Regionalflughafen mit relativ viel Frachtverkehr und einigen inneritalienischen Verbindungen (Alitalia, FlyOne), die GA scheint aber eher unerwünscht zu sein: Landung nur mit PPR, nur JET A1, kein Briefingraum, kein Internet. Es besteht Handlingzwang, ohne daß dies wirklich hilfreich wäre. Immerhin wurde mir auf mehrfache Bitte ein Computer im Handlingbüro zur Verfügung gestellt. Es gibt ein kleines Selbstbedienungsrestaurant im Terminal. Die nächste AVGAS-Tankstelle befindet sich 60 nm weiter südlich in Regio Calabria (LICR), der Nachbarflughafen Crotone (LIBC) ist diesbezüglich leider auch "trocken". Immerhin wurde PPR rasch per Email erteilt (controllovoli@sacal.it).

Bewertung: 

Neue Suche...

Note: Diese Angaben dienen lediglich der ergänzenden Information. Sie geben die Erfahrungen des jeweiligen Piloten wieder. Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite weiter empfehlen...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...