PIREPs


SUCHENSITEMAPKONTAKT


GENERAL
BRIEFING
INFO
Landeinformationen
Charterpreise
PIREPs
Luftrecht
Behörden&Verbände
DATA
PRESSE
MITFLUGBÖRSE
TOPICS
COMMUNITY
EQUIPMENT
UNTERHALTUNG

Erfahrungen und Tipps von Piloten für Piloten

zurück zur Übersicht...Neuer Pireps-Eintrag...

Die neuesten 15 Einträge:

Eintrag vom 2021-01-26
Name: JoyFlight
Kontakt...
Bemerkungen: Update zum Vorpost:
Es ist Platz am Vorfeld - dafür nichts los weit und breit (auch das Bistro hat zu, sogar auch am WE)
Die Release Frequenz lautet 131,405
Happy Parking & Release!
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-13
ICAO:   EKFM (FEMOE, Denmark)
Name: Michael Söchtig
Kontakt...
Bemerkungen: Da ich dänisch spreche, habe ich mir das Video angesehen. Dort wird gesagt, dass dieser Platz für den Rest der Saison 2020 bestehen sollte. Es war im Video daher noch unklar, ob es 2021 weiter geht.

Das Video weit auch darauf hin, dass in den ersten 100m der 19 noch ein Loch ist, man soll also erst nach 100m auf der 19 landen.

Mit anderen Worten: Besser nächstes Jahr noch einmal klären.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-09
ICAO:   LSZG (GRENCHEN, Switzerland)
Name: Martin
Kontakt...
Bemerkungen: Schullandung VFR mit SR22 für CHF 24.50. Für einen Schweizer Platz mit Kontrollturm ist das in Ordnung. Am Boden sind die Wege kurz, die Bezahlung geht zügig. Es gibt WLAN, Toilette, Kaffeeautomat, Restaurant, Hotel direkt am Platz.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-09
ICAO:   EDLV (Niederrhein Weeze, Germany)
Name: Martin
Kontakt...
Bemerkungen: Die Landung mit einem Kleinflugzeug kostet EUR 25.40. Dazu kommt das Handling: bis 1'500 kg MTOM EUR 15, darüber EUR 59. Ein kurzer Stopp mit dem Echo-Klasse-Flieger kostete EUR 84.40. Rabatt für Schulung oder erhöhten Lärmschutz gibt es nicht. Das General Aviation Terminal (GAT) besteht aus einem verlassenen RAF-Hangar, in dem es absolut NICHTS hat: keinen Stuhl, keine Heizung, keine Toilette und schon gar keine Kaffeemaschine. Der durchaus freundliche Handling Agent nimmt die Daten auf, fährt in sein Büro und kommt irgendwann wieder mit der Rechnung. Ich kann nur hoffen, dass die Bezahl App aerops solchen "Dienstleistern" den Garaus macht. Deren Mehrwert ist nämlich null.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-09
ICAO:   ELLX (LUXEMBOURG, Luxembourg)
Name: Martin
Kontakt...
Bemerkungen: Schullandung mit SR22 als Tankstopp kostet EUR 113. Wer nicht tankt, zahlt noch mehr. Ausser Toilette und Security haben wir keinen Service bekommen für dieses Geld, nicht einmal WLAN. Verzolltes Avgas kostet EUR 1.51 pro Liter, plus EUR 17 für den Tanklaster von LuxFuel. Wer zollfrei tanken will, z.B. vor einem Flug in die Schweiz, muss dem Tankwart einen vom Turm abgestempelten(!) Flugplan vorweisen. Für dieses Vorhaben sollten Sie viel Zeit einberechnen. Bezahlen können Sie Avgas ausschliesslich mit Kreditkarte. Wer Jet Fuel will, kann diesen weiterhin NICHT mit Kreditkarte bezahlen, sondern ausschliesslich mit einer Tankkarte oder mit einem Fuel Release.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-06
ICAO:   EKFM (FEMOE, Denmark)
Name: Philipp Tiemann
Kontakt...
Bemerkungen: Immerhin etwas Gutes an 2020: Femø hat im August endlich - zumindest zeitweise - wieder eröffnet. Hier gibt‘s ein Video; wenn auch großteils auf Dänisch: https://www.youtube.com/watch?v=H2S0cVgVFto
Die neue Piste liegt zwei Felder weiter westlich; jetzt 01/19. Etwas kürzer als die alte, dafür wohl nicht mehr so wellig. Parken ca. 100 Meter vom Kro entfernt. Keine Ahnung, wer der Betreiber ist, der Kro selbst vielleicht nicht. Aktuell wohl wieder geschlossen; weiß nicht, ob nur Corona-bedingt. Wird man im Laufe des Sommers 2021 sicher herausfinden.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-04
ICAO:   EDDF (Frankfurt Main, Germany)
Name: Ingmar
Kontakt...
Bemerkungen: Am 02.01. im Rahmen einer IR BÜ zwei Anflüge auf Frankfurt 07R durchgeführt, ohne Landung natürlich. Sowohl die Radarlotsen als auch die Towerlotsen waren supernett, entspannt und kooperativ. Eine wirklich positive Erfahrung die ich versuchen werde bei der nächsten IR-Verlängerung wieder zu machen. Einfach kurz vor Planaufgabe bei AIS oder Wachleiter anrufen, ob das Vorhaben gerade passt, und schon kann´s losgehen. Wirklich nur zu empfehlen!
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-03
ICAO:   LFCY (MEDIS, France)
Name: Georg
Kontakt...
Bemerkungen: Wir waren auf französischen Funk im Anflug vorbereitet, aber der Türmer hat direkt auch Englisch angeboten und uns damit den Anflug professionell und hilfbereit erleichert.
In der Mittagspause von 11-13:15 gibts keinen Sprit; Landung trotzdem möglich.
Das Restaurant L'Escale direkt am Platz ist empfehlenswert, hat allerdings Sonntags geschlossen.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-03
ICAO:   EDCS (Saarmund, Germany)
Name: Helge
Kontakt...
Bemerkungen: Der Platz ist auch im Winter gut zu finden. Die Piste wird immer ebener und wenn man an den Rollwegen abmisst, wie sie mal war, bekommt sie für eine Graspiste eine gute Note.
Mit 5 € ist die Landegebühr angemessen. PPR ohne Probleme. Funk und Kontakte vor Ort waren freundlich. Der Imbiss ist neu aber cornabedingt zu. Das Toilettenhäuschen kann benutzt werden. AVGAS ist vorhanden.
Wenn man abgeholt wird, dauert die Fahrt 25 min bis in die West-Berliner Innenstadt. Mit ein zwei Leihfahrzeugen könnte EDCS für Piloten DAS Einfallstor für Berlin und Potsdam sein.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-02
ICAO:   EDDN (Nürnberg, Germany)
Name: Stefan
Kontakt...
Bemerkungen: Ein guter Platz fuer currency oder einen Ausflug nach Franken und Umgebung. Keine Slots, kein PPR, Zoll immer da - auf EDDN ist jederzeit Verlass. Das GA terminal ist gut ausgestattet und das Team gibt sich jede erdenkliche Mühe damit sich auch Kleinflieger wohl fühlen. Gebühren bewegen sich in fuer eine Platz dieser Größe guten Rahmen; fuer unsere PA46: 33 Euro Anflug (IFR), 5 Euro Security, 15 Euro Noise , 15 Euro GA. Avgas derzeit 2 Euro 32.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-02
Name: Stefan
Kontakt...
Bemerkungen: Waren heute bereits zum zweiten Mal in Grenoble (LFLS) fuer currency & fuel. Riesiger Platz, ohne PPR jederzeit anfliegbar.
Kommt man (wie wir) aus einem Nicht-Schengen Land und will den Platz verlassen (und nicht nur z.B. zum Tanken dort sein) sollte man 24h vorher den Zoll informieren, am besten per e-mail an das sehr nette GA team: businessaviation@grenoble-airport.com.

Die NOTAM Regeln für den Zoll sind etwas unklar; was man darf hängt davon ab ob der Zoll vor Ort im GAT, irgendwo am airport, oder gar nicht da ist. Im letzten Fall darf man noch nicht einmal in das sehr nette GA Terminal; will man ins Restaurant nebenan muss der Zoll vor Ort sein.

Der riesige Platz mit der 3km Piste ist einfach anzufliegen mit ILS oder RNP, ATC ist problemlos, GA Personal sehr zuvorkommend.

Landetaxe unschlagbare 13 Euro fuer ein PA46, AVGAS 1 Euro 74 (heute am 2.1.2021)

Jederzeit gerne wieder
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-02
ICAO:   ESFI (KNISLINGE AB, Sweden)
Name: ArminZ
Kontakt...
Bemerkungen: Die Flugbasis in Knislinge wurde im Jahr 2000 aufgehoben und anschliesend renaturiert, existiert also nicht mehr.
Bewertung: 
Eintrag vom 2021-01-01
ICAO:   LSTS (ST.STEPHAN, Switzerland)
Name: Tom
Kontakt...
Bemerkungen: Einer der letzten Geheimtipps in Europa. Seit Jahren kampferprobte Winterdestination und gute Alternative zu Saanen. Zwar auch kein einfacher Anflug, aber dafür traumhaft. Anflugbeschreibung auf der Homepage. Sommer wie Winter eine tolle Gegend. Langlauf / Wander Trail direkt neben der Piste. Straßenschranken werden ähnlich wie in Buochs mit Hilfe der SprechfunkTaste gesteuert. Im Winter wird die gesamte (!) Piste mit viel Aufwand aber ohne Gebührenaufschlag geräumt. PPR am besten an Herrn Speiser. Email: s.speiser@p-c-a.ch. Landung 2.700kg 55 EUR, Hangar im Berg inkl James Bond Feeling 50 EUR, Zoll 100 EUR pro move, das Gesamterlebnis: priceless. Jetfuel ja, AVGAS noch nicht.
Bewertung: 
Eintrag vom 2020-12-29
ICAO:   EDTG (Bremgarten, Germany)
Name: Martin
Kontakt...
Bemerkungen: Die Preise für Flugzeuge ohne erhöhten Lärmschutz sind tatsächlich enorm hoch. Wer den erhöhten Lärmschutz hat, kommt jedoch weiterhin mit einer moderaten Rechnung davon. Die online einsehbaren Gebühren sind benutzerfreundlich inkl. MWSt. ausgewiesen. Die aktuellen Landeentgelte (Sa/So/Hol in Klammern): Bis 1200 kg, z.B. C172, P28A ohne erhöhten Lärmschutz EUR 35 (60), mit erhöhtem Lärmschutz EUR 11.50 (15). Bis 2000 kg ohne erhöhten Lärmschutz EUR 60 (110), mit erhöhtem Lärmschutz EUR 29 (36). Das ganze noch einmal für ***SCHULUNG*** (Einweisung gilt nicht als Schulung): Bis 1200 kg ohne erhöhten Lärmschutz EUR 28 (48), mit erhöhtem Lärmschutz EUR 9.20 (12). Bis 2000 kg ohne erhöhten Lärmschutz EUR 48 (88), mit erhöhtem Lärmschutz EUR 23.20 (28.80). Für Schweizer: Lärmkategorie D ist nicht automatisch gleich erhöhtem Lärmschutz, also aufpassen und vorher erkundigen.
Bewertung: 
Eintrag vom 2020-12-29
ICAO:   LSZR (ST.GALLEN-ALTENRHEIN, Switzerland)
Name: Martin
Kontakt...
Bemerkungen: Nach Abzug von Winterrabatt 30% für einen Schulflug VFR mit Cirrus SR20 immer noch Fr. 46.20 bezahlt. In der Ostschweiz der einzige Betonplatz weit und breit. Plus: Zöllner immer da. Minus: ganzer Platz über Mittag 12:00 LT bis 13:30 LT für jeglichen Verkehr geschlossen - nicht wegen Pandemie, sondern IMMER.
Bewertung: 

zurück zur Übersicht...Neuer Pireps-Eintrag...





to the TOP... eddh.de - ...fly with fun! to the TOP...